Frage von sweety987654321, 133

Ich schaff das alles nicht mehr 😔?

Guten Abend , Ich bin 16 Jahre alt und bin in einer muslimischen Familie aufgewachsen. Meine Mutter ist sehr gläubig und steht vollkommen hinter ihrer Ansicht und somit muss ich dies auch tun. Das Problem ist, dass ich Jz seit fast 9 Monaten einen deutschen Freund habe ( natürlich heimlich ). Ich muss immer lügen, wenn ich zu ihm will. Zudem muss ich seine Nachrichten immer löschen, weil meine Mutter ab und zu mein Handy kontrollieren möchte. Ich darf kaum raus und wenn es abends dunkel wird muss ich Zuhause sein. Zudem nimmt mich der gesamte Kontrollwarn so sehr mit, dass ich neben bei noch an einer Essstörung leide (Bulimie).Ich habe Angst, dass die Sache mit meinem Freund auffliegt ( meine Mutter würde mich wahrscheinlich schlagen , anschreien und erst mal zuhause einsperren). Zudem habe ich auch Angst vor der Zukunkt. Ich liebe meinen Freund aber wir können nicht für immer unsere Beziehung heimlich ausführen und mit 18 kann ich auch nicht von zuhause ausziehen, da ich bis zum 19 Lebensjahr noch zur Schule gehen würde. Hat jmd von euch Vllt einen Rat ? Diese gesamte Kontrollfunktion halte ich nicht mehr lange aus und ich habe Angst, dass mir irgendwann alles zu viel wird.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GoimgarDE, 54

Dann musst du das tun was auch jeder mit einer nicht Muslimischen Mutter tun muss: Erwachsen werden und dich abgrenzen. Deutlich machen das du jetzt ein selbständiger Mensch bist und für dich selbst entscheidest. Also auch klare Grenzen setzt in welchen Themen deine Mutter zwar ihre Meinung haben kann aber diese, da sie nicht mit zu reden hat, gerne für sich behalten kann.

Antwort
von ehighdanca, 65

Das klingt echt ziiiiemlich übel. 

Ich weiß nicht inwiefern eure Beziehung gefestigt ist und wie sehr dein Freund hinter dir steht. Aber das ist in deiner momentanen Situation am wichtigsten! Kannst du dich zu 100% auf ihn verlassen ? Und wissen seine Eltern bescheid ? Falls ja, wäre das eine Möglichkeit dir Hilfe zu suchen. Rede mit ihm, sei offen. Wenn seine Eltern hinter euch stehen dann redet auch mit ihnen ueber das weitere Vorgehen denn so ist das ja kein Leben. 

Hast du vlt eine bessere Beziehung zu deinem Vater ? Oder ist der genauso krass drauf wie deine Mutter ? 

Ich wuerde versuchen mir das nicht gefallen zu lassen, ich weiß es klingt leider einfacher als es ist.... 

kannst mir auch gerne ne nachricht schreiben,  viel Glück

Kommentar von sweety987654321 ,

Hi , 

Ja seine Eltern wissen Bescheid und mein Vater weiß es auch und er hat nichts dagegen, allerdings hat meine Mutter mich erzogen und sie will alles so haben wir sie es vorschreibt und wenn sie wüsste, dass auch er es weiß , bekommt auch er Probleme. 

Kommentar von ehighdanca ,

Das ist doch aber schon mal ein sehr guter Anfang wenn dein Vater hinter dir steht. Nach deinen Aussagen hoert es sich so an als waere deine Mutter nicht mehr ganz bei Sinnen. Das ist ja wohl nicht mehr normal wir leben im 21 Jahundert !!! Du und dein Papa solltet was dagegen tun. Und ich denke nicht das dein Vater es zulassen wuerde dass sie dich schlägt. Ich wuerde das an deiner Stelle nicht mehr mitmachen und es nicht mehr verheimlichen. Du hast deinen Vater, deinen Freund und seine Eltern hinter dir.... 

Kommentar von sweety987654321 ,

Leider will mein Vater sich nicht gegen meine Mutter anlegen😔. Er sagt ich soll immer vorsichtig sein und warten bis ich 18 bin... Allerdings halt ich diese gesamte Kontrolsucht meiner Mutter nicht mehr aus.. 

Antwort
von NameInUse, 62

optimaler Weise solltest Du Dir von Menschen Hilfe holen, die Deine Situation aus eigener Erfahrung kennen: sabatina-ev.de oder http://www.cileli.de/hilfe/madchen-frauen/

Antwort
von taquifsha, 29

Ich würde zum Jugendamt gehen , die können dich in eine Wohngruppe oder ähnliches vermitteln wo dir niemand deinen Freund verbieten wird . Auf Distanz kannst du mit deinen Eltern möglicherweise auf einer ganz anderen Ebene reden . Viel Glück

Antwort
von ShimizuChan, 62

Du bist 18, das sagt doch schon alles. Deine Eltern haben dir nichts mehr zu sagen oder zu verbieten.

Natürlich ist es nicht so einfach gesagt wie getan, das ist mir klar. Ich denke du musst die Zeit einfach noch aussitzen und dich durch schlagen, viel mehr Möglichkeiten gibt es nicht wenn du weiterhin Zuhause wohnen willst ohne Stress mit deinen Eltern ._. Oder eben du tust etwas dagegen und guckst dass du irgendwie wo anders unter kommst, da gibt es einige Möglichkeiten, du kannst dich mal in deiner Umgebung umsehen und schlau machen.

Kommentar von sweety987654321 ,

Ich bin leider erst 16😭

Antwort
von Lavieenrose12, 69

Wenn sie dich schlägt oder einsperrt würde ich zur Polizei gegen weil das gegen die Gesetze verstößt. Und vielleicht therapeutische Hilfe suchen und deiner Mutter das mit dem Freund sagen
Viel Glück :)

Kommentar von NameInUse ,

Du weist schon was mit Mädchen passieren kann, die bei strenggläubigen Eltern einen Freund haben? Ihre Angst ist nicht unbegründet

Antwort
von 2hungry4u, 42

Omg wir haben 100% das selbe Problem. Shit.

Antwort
von heyno61, 48

Hallo, Liebes.
Hör bitte zu.. auch wenn du das wahrlich nicht wirklich wahrhaben willst, aber es wird so oder so rauskommen. Allah lässt dich nicht so einfach davon kommen. Der Tag wird kommen, an dem das deine Mutter rauskriegt. Du gehst gerade leider den Weg des Teufels und musst echt so schnell wie möglich umbiegen, du weißt das dass bei uns HARAM ist. Tu' deiner Mutter das bitte nicht an, guck mal was sie alles für dich tat.. sie brachte dich mit all den Schmerzen auf die Welt, sie hat dich großgezogen.. und wenn sie das rauskriegt.. das wird ihr wehtun. Sie wird nicht mehr normal leben können, glaub mir. Du beschmutzt nicht nur dich, sondern sie auch. Es ist deine Mutter. Bitte, brich das alles ab. Denke an Allah (s.w.t)..

Kommentar von GoimgarDE ,

heyno61 NIEMAND in diesem Thread will die Geschichten (mehr sind es nicht) über deinen Allah hier hören. Du und eine Meinung sind hier unerwünscht! "Du beschmutzt nicht nur dich, sondern sie auch. Es ist deine Mutter. Bitte, brich das alles ab. Denke an Allah (s.w.t).." Das einzige was beschmutzt wird ist die Menschliche Intelligenz. Durch das Glauben an Ammenmärchen! Ihre Mutter kann glauben was sie will aber sie hat nicht das recht ihrer Tochter den selben glauben auf zu zwingen.

" weißt das dass bei uns HARAM ist" Die TE hat doch deutlich gemacht das sie zu eurem "uns" nicht dazugehören will.
Lass sie in ruhe. Übrigens: Dein Prophet hätte auch das Internet und TV für Haram befunden.* Also sei konsequent und ab in die Wüste, ohne die ganze haram Technik, mit dir. Dann bleiben wir wenigstens verschont von solchen beiträgen.

*oder glaubt ihr wirklich dass das nicht für haram befunden worden wäre wo doch sonst alles wie Glücksspiel u.s.w haram ist weil es ja Sinnlos ist.

Kommentar von daybreak ,

Wow...religiöse Spinner die auf GuteFrage Tipps geben

Kommentar von GoimgarDE ,

Pass auf die gibt es hier zu hauf. Und auch jede Menge Threads: "Ist dies und jenes Haram?"  Gerade die mit Allah als imaginärem Freund sind hier richtig aktiv. Gehen aber alle drauf ein wenn man sie auf offensichtliche Widersprüche hinweist. Aber dieses Exemplar hier schlägt dem Fass dem Boden aus. In einem Thread seinen geistigen Müll abladen um einer 16 Jährigen die Angst zu machen die mit wirklichen Problemen Rat sucht. Das ist der Punkt wo man klar sagen muss: "Du darfst glauben was du willst aber hier ist Stop unjd nicht weiter."

Kommentar von GoimgarDE ,

Nachtrag: Angst ist alleine nicht richtig. Angst und Schuldgefühle ist richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community