Frage von user123458, 176

Ich schämme mich sehr wegen meiner phimose?

Ich bin 13 und habe eine phimose und ich schämme mich richtig heftig hab mit niemandem darüber geredet nicht mal mit meinen Eltern. gibt es eine Möglichkeit wie ich das irgendwie selbst behandeln kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CalicoSkies, Community-Experte für Beschneidung, Gesundheit, Medizin, ..., 110

Servus,

Deswegen brauchst du dich nicht schämen :)

Lass mich das mal erklären: So eine Vorhautverengung, wie du sie hast, ist erstmal bei jedem Jungen vorhanden, wenn er auf die Welt kommt.
Im Laufe der Jahre, meistens bis zum 13. oder 14. Lebensjahr, löst sich diese angeborene Verengung (physiologische Phimose) völlig von alleine - ohne dass man da irgendwas tun müsste.

Es gibt aber auch Fälle, in denen das nicht passiert oder erst später - auch wenn man das bei dir noch nicht so genau weiß, da es sich ja noch lösen kann. :3

Das ist jetzt daher einerseits doof, dass es sich noch nicht gelöst hat (da dich die Verengung vermutlich total stört), andererseits ist es auch eine gute Nachricht.
Da es sich hier um eine angeborene Verengung handelt, ist keine Behandlung notwendig - und damit auch kein Arztbesuch und natürlich auch keine Operation oder sonst irgendwetwas. :)

Du kannst natürlich der Natur ein bisschen "unter die Arme greifen", das bedeutet den natürlichen Ablöseprozess beschleunigen oder ihm helfen, damit es schneller geht. :3

Das geht beispielsweise mit einer sogenannten Dehntherapie, wo du die Vorhaut durch regelmäßiges Zurückziehen weiter machst (weit genug, dass du sie problemlos zurückziehen kannst) oder durch eine Salbentherapie, wo du mit Kortisonsalben die Vorhaut behandelst. :)

Letzteres wird ein bisschen schwierig, da ich nicht weiß ob Hydrocortison in der dominikanischen Republik freiverkäuflich ist - du könntest theoretisch in der Apotheke mal nach "hidrocortisona crema" fragen, aber da bin ich mir unsicher. :)

Dehnen funktioniert aber auch alleine ziemlich gut - daher würd ich dir da dazu raten, da es das einfachste ist.

Eine Anleitung von mir dazu findest du hier: https://www.gutefrage.net/frage/ab-wann-ist-es-phimose?foundIn=answer-listing#an...

Wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach!

Lg

Kommentar von user123458 ,

Du kannst dir nicht vorstellen wie du mich Grad beruhigt hast Danke dir :D

Antwort
von Matzko, 62

Es besteht absolut kein Grund für dich, dass du dich wegen deiner Phimose schämen musst. Das müssten deine Eltern, weil sie nicht darauf geachtet haben, ob bei dir alles "in Ordnung" ist, wie es ihre Aufgabe gewesen wäre. Ich würde an deiner Stelle offen mit den Eltern darüber reden, denn sie wollen mit Sicherheit auch, dass du gesund bist. Geh mit ihnen zu einem Facharzt und lass dir von ihm helfen. Der weiß am besten, was in deinem Fall zu tun ist. Das braucht dir auch nicht peinlich zu sein, denn eine Phimose kommt leider öfter vor als man denkt und Ärzte sind dafür da, um zu helfen.

Antwort
von gamefame, 63

Selbst nein, Am schlausten ist es bis nach deiner Pubertät zu warten und dann mit deinen Eltern einen Termin beim Urologen zu machen. Der wird dir dann genaueres sagen können umd ob du eine Operation benötigst

Antwort
von WosIsLos, 85

Lies folgenden Bericht, dann wird dir das Problem bestimmt klarer.

Dann solltest du auch mit deinen Eltern mal sprechen und den Arzt besuchen.

www.beobachter.ch/leben-gesundheit/medizin-krankheit/artikel/vorhautverengung_kl...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community