Frage von wellenwind89, 40

Ich schäme mich für alles weil ich mich nicht leiden kann?

Hallo ihr lieben. Die Frage ist zwar vielleicht ein bisschen doof aber ich habe ein Problem, was mich schon seit längerer Zeit sehr belastet. Ich bin ein Mensch der sich selbst nicht so akzeptiert wie er ist. Ich mag mich nicht leiden und mein Selbstbewusstsein ist auch gleich null. Im Alltag ist das immer wieder sehr belastend für mich und Vorallem wenn ich mit meinem Freund zusammen bin. Ich fühle mich jeden Tag hässlich und wenn ich in den Spiegel schaue möchte ich jemand anders sein. Ich hasse mich für das was ich mache und für das was ich bin. Mein Freund kann mir noch so oft sagen wie gut ich aussehe, mir fällt es schwer mich so zu geben bei ihm wie ich bin und genau das ist das Problem. Immer denke ich er findet mich hässlich.
Ich weiß nicht mehr was ich machen soll mich belastet das alles so sehr.
Habt ihr das manchmal auch? Habt ihr so Tage wo ihr einfach null mit euch zufrieden seit ? Mögt ihr euch selber leiden?
Wenn nein, was macht ihr an Tagen wo ihr euch überhaupt nicht leiden könnt ?!
Lg :-)

Antwort
von conelke, 24

Jedem geht es vermutlich mal so, dass wenn er den Spiegel schaut, sich sagt: Oh Gott, wie sehe ich bloss aus...Aber das ist völlig normal, da man nicht jeden Tag gleich gut drauf ist. Bei Dir hört sich das jedoch so an, als hättest Du jeden Tag das Problem und würdest täglich unter Deinem schlechten Selbstbewusstsein leiden und Dich nicht akzeptieren, so wie Du bist.

Da stellt sich mir die Frage, warum das so sein könnte. Vielleicht solltest Du mal tief in Dich hineinhorchen und Dich fragen, was Dich wirklich stört. Ist es Dein Gewicht, Deine Haare, Deine Klamotten oder steckt mehr dahinter? Manchmal reicht es schon, wenn man für sich etwas tut. Z. B. durch Sport den Körper trainieren, ein neues schönes Outfit oder eine neue Frisur.

Gibt es sonst irgendwelche Probleme, die Du mit Dir herumschleppst oder macht Dir vielleicht die Pubertät zu schaffen, auch da hat man Phasen, in denen man sich nicht leiden kann, das vergeht aber mit der Zeit.

Antwort
von smileforever9, 20

Diese Tage kennt doch wohl jeder.. Aber hey, du musst dir vor Augen rufen, was du eigentlich alles hast. Du hast einen Freund, der dich liebt und toll findet so wie du bist, sonst wäre er wahrscheinlich nicht mit dir zusammen. Überlege dir, was du an dir magst.. deine Augen, deine Haare oder vielleicht deinen Humor. Stell dich doch mal vor einen Spiegel und achte auf die Dinge, die du besonders schön an dir findest, denn meistens achtet man nur auf seine schiefe Nase oder den neuen Pickel auf der Stirn.

Jeder hat doch etwas an sich, mit dem er nicht zufrieden ist, aber so ist das ebend. Man muss seine Makel akzeptieren und oft kommt man Jahr für Jahr besser mit Ihnen klar, denn vergiss nicht: Nobody is perfect.

Und zu deinem Selbstbewusstsein.. Sprich einfach mal eine Person auf der Strasse an und frage nach dem Weg oder der Uhrzeit und lächle dabei freundlich. Du glaubst es nicht, aber es hilft wirklich, da man oft auch noch ein Lächeln zurück bekommt.

Ich sag's dir, je älter du wirst, desto selbstbewusster wirst du und desto mehr wirst du mit dir zufrieden sein. :)

Kommentar von wellenwind89 ,

Vielen lieben Dank für die nette Antwort und das du dir Zeit genommen hast, so ausführlich auf meine Frage antworten :-) hat mir sehr weitergeholfen 😊 ich werde es mal ausprobieren

Antwort
von Seeteufel, 9

Diese Phase dürfte wohl jeder einmal durchmachen.

Der eine mehr, der andere weniger.

Zwei Dinge möchte ich dir raten:

1. Nimm einen Zettel/Block und schreibe dir alles auf, 1. Spalte,was dir an dir gefällt, 2, Spalte, was dir nicht an dir gefällt 3. Spalte wie kann ich das lösen.

2. Wenn du vor dem Spiegel stehst, sieh dich nicht als ganzes. Schau dir alles einzeln an, deine Augen, deine Nase, dein Mund, deine Haare usw.

Dabei ist dann bestimmt etwas, was dir gefällt. Z.B. die Augen: Dann sagst du dir immer wieder, ich habe doch schöne Auge, warum soll denn meine Nase nicht auch schön sein. Dann sagt du dir immer wieder, ich habe schöne Augen und eine schöne Nase.

So machst du dann immer weiter, immer etwas dazu.

Das geht nicht von heute auf morgen, doch wenn du es konsequent anwendest, wirst du sehr bald merken, das sich etwas verändert und zwar zum positiven.

Übrigends: Schämen brauchst du dich schon mal gart nicht, du bist du und nicht wie du für andere aussehen willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community