Frage von TheElegantMen, 46

Ich rauche nicht mehr, ich sag das nicht einfach so, sondern ich bin ab heute komplett rauchfrei. ?

Ich würde eig gerne fragen was sich bessern wird aus euern erfahrungen und wie viel Jahre man mit 19 nach 6 Jahren rauchen trotzdem umgefähr werden kann, ihr könnt es mir natürlich nicht ganz sagen aber vill kennt ihr jemanden der noch ganz alt wurde obwohl er eine Zeitlang geraucht hat

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elagtric, 21

Diese Frage kann Dir wohl niemand wirklich beantworten. Helmut Schmidt (Altkanzler) war Kettenraucher und wurde 97 Jahre alt. Andere achten pingelig auf ihre Gesundheit und schaffen gerademal ihre 70.

Aber prinzipiell ist es absolut kein Nachteil, mit dem Rauchen aufzuhören. Welches Lebewesen ausser dem Menschen zieht sich schon freiwillig den ganzen Tag über Dreck und Gift in die Lunge ?

Ich wollte, ich könnte auch endlich aufhören.

Also : Betrüg Dich nicht selbst und sieh zu, das Ding wirklich durchzuziehen. Dein Schaden solls nicht sein.

Antwort
von greulinchen, 32

Soll auch Nichtraucher geben, die einfach so umfallen oder Raucher, die täglich 2 Schachteln quarzen und trotzdem 90 werden und dann sanft einschlafen.

Dennoch: Viel Erfolg beim rauchfrei bleiben.

Antwort
von Parazonium, 29

Nach 15 Jahren ist fast alles so gut wie bei einem Nichtraucher. Dein Körper profitiert aber sofort. Schon nach 5 Jahren hat sich das meiste erledigt

Antwort
von elfriedeboe, 10

Es gibt eine Garantie für beides nicht!

Mein Vater ist mit 42 an Lungenkrebs gestorben und war Kettenraucher!

Und andere haben nicht geraucht und auch Krebs bekommen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten