Frage von paulinaklotz, 91

Ich putze seid meiner Zahnspange acht Minuten meine Zähne, ist das zu viel?

Ich habe jetzt seid ca 1 Jahr eine Zahnspange und putze seitdem acht Minuten am abend meine Zähne mit einer elektrischen Zahnbürste + Interdentalbürstchen + Zahnseide + Mundspülung. Morgens mache ich es nicht so lange, da sinds ehrlich gesagt nur drei Minuten, weil ich morgens meist zu faul bin um es acht Minuten zu machen. Meine Mutter meint es ist zu lang und es sei nicht nötig. Ich habe es mal veruscht auf 6 Minuten zu reduzieren, aber ich fühl mich danach einfach nicht sauber, voll krank eigentlich. Was meint ihr?

Expertenantwort
von Taddhaeus, Community-Experte für Zahnspange, 27

8 Minuten nur mit der elektrischen ist natürlich etwas viel. 8 Minuten für alles zusammen kommt sehr gut hin (2-3 Minuten putzen plus Zahnseide etc.).

Wenn du die richtige Technik hast, reichen die 2-3 Minuten mit der elektrischen Zahnbürste locker aus. Lass dir das nochmal beim Kieferorthopäden oder bei der Dentalhygiene erklären. Wegen der Spange kommt nicht mehr "Dreck" auf die Zähne, er ist nur schwieriger zu erreichen.

Antwort
von Deichgoettin, 22

Du machst alles richtig. 8 Min. für eine gründliche Mundpflege bei einer festsitzenden Zahnspange ist unabdinglich. Das dauert sogar eher noch etwas länger. Hier eine genaue Anweisung wie es geht:

Antwort
von wolfgang9999, 40

Wenn Du falsch putzt ist das nicht zu viel, sondern sogar zu wenig. Wenn Du richtig putzt, müssten 4 Minuten ausreichen. Wenn Du allerdings die Minuten zählst, ist das meistens ein Indikator dafür, dass Du eher auf die Zeit als auf die gründliche Reinigung achtest.

Antwort
von GuteFrageDude, 20

Ja zu viel
Kannst Zahnfleisch probleme bekommen oder deine Zähne werden dünner (links auf dem Bild)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community