Frage von RiiinChan, 95

Ich nehme seit circa 2 Monaten die Pille und hatte Sex ohne Kondom wie hoch ist die Wahrscheinlicherkeit einer möglichen Schwangerschaft?

Zählen Schmerztabletten als Tabletten, die die Wirkung auf die Pille mildern, sodass eine Schwangerschaft eintreten kann? Und was ist, wenn man eine leichte Erkältung ohne Erbrechen bzw. Durchfall hatte?

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & schwanger, 16

Hallo RiiinChan

Wenn  man  die Pille  regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall
 hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille
 beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage
 regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  am  8.  Tag  wieder mit  der   Pille  weitermacht, dann  ist  man
 auch  in  der  Pause  und sofort  danach,  zu  99,9%  geschützt.   Wenn  das auf  dich  zutrifft, dann  kann  ich mir  nicht  vorstellen dass  du  schwanger sein  solltest. Die  Pille  ist  eines der  sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf das Kondom   verzichten und  er  kann auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei
 Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  

Wenn  das  Medikament  den  Schutz  wirklich  beeinträchtigt  (erfährst  du  in  der  Apotheke  oder aus  dem  Beipackzettel  des   Medikamentes,  steht unter   Wechselwirkungen)  dann  bist du  nicht  mehr geschützt.  Der  Schutz tritt  erst  wieder ein  wenn  du nach  dem  Absetzen  des   Medikamentes  die  Pille mindestens  7  Tage  fehlerfrei  genommen  hast.  

4  Stunden  nach  Einnahme der  Pille  sind die  Wirkstoffe  in  den  Organismus   übergegangen  und man  ist  weiterhin geschützt.  Wenn  man innerhalb  der  4  Stunden   erbricht oder  Durchfall  hat,  muss man  eine  Pille nachnehmen  um   den Schutz  nicht  zu verlieren.  

Eine Erkältung hat keinen Einfluss auf die Wirkung der Pille

Liebe Grüße HobbyTfz

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 48

Bei korrekter Einnahme schützt die Pille zu 99,9%. Eine Schwangerschaft ist damit extrem unwahrscheinlich
Schmerztabletten beeinflussen die Wirkung der Pille in der Regel nicht. Trotzdem sollte man vor der Einnahme in die Packungsbeilagen unter "Wechselwirkungen" schauen
Eine Erkältung macht dem Schutz der Pille nichts aus, sofern du dich nicht innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme übergibst oder wässrigen Durchfall hast und keine Medikamente nimmst, die Wechselwirkungen mit der Pille haben

Antwort
von Sunnycat, 53

Allein mit der Pille hast du einen Verhütungsschutz von 99,9%. Falls ein Medikament die Wirkung der Pille beeinflusst dann MUSS das auf dem Beipackzettel stehen, also einfach nachlesen.... "Nur" eine Erkältung OHNE Erbrechen oder Durchfall beeinflusst die Wirksamkeit nicht.

Antwort
von LonelyBrain, 44

Wie stellst du dir das vor? Ungeschützter Sex und das obwohl du die Pille nimmst?

Für was hälst du die Pille? Ein Vitaminbonbon?

Die Pille ist ein Verhütungsmittel mithilfe dessen du geschützten Verkehr hast!

  • Bei Erbrechen und Durchfall innerhalb von 3-4 Stunden nach der Einnahme kann die Wirkung beeinträchtigt sein (s. Packungsbeilage) - bei einer einfachen Erkältung wird sie nicht beeinträchtigt
  • Bei sonst korrekter Einnahme ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen

Bei Unsicherheiten empfiehlt sich ein Frauenarztbesuch oder ein Schwangerschaftstest (frühestens) 19 Tage nach dem GV. Vorher ist dieser nicht aussagekräftig.

Kommentar von BlackyGizmo ,

Wo ist deine Antwort jetzt anders als meine Lol xD

Kommentar von RiiinChan ,

ich meinte mit "ungeschützen" GV ohne Kondom ...Das war mein Fehler ^^ den ich direkt verbessere :'D

Antwort
von MoonRoseLupine, 54

Bei Schmerzmitteln und Durchfall ist die Wirkung der Pille beeinträchtigt. Eine genaue Aussage wirst du nur von deinem Frauenarzt bekommen

Antwort
von Hexe121967, 48

wenn du die pille nimmst, hattest du keinen ungeschützten sex. zumindest vor einer schwangerschaft warst/bist du durch die pille geschützt. welche medies die wirkung der pille beeinflussen, steht in den nebenwirkungen (in der regel sind das antibiotika). lies dir mal ganz genau den beipackzettel durch oder lass dioch von deinem fa nochmal genau aufklären.

Kommentar von RiiinChan ,

ja stimmt vielleicht hätte ich es anders formulieren sollen mit "ungeschützt" war hier in dem Fall ohne Kondom gemeint

Antwort
von Sahaki, 48

Wenn Du die Pille nimmst, kannst Du nicht von ungeschütztem Sex reden...

Antwort
von BlackyGizmo, 52

Nur wenn du erbrichst oder Durchfall hast und  nur bei Antiobiotika.

Somit hattest du nichtmals ungeschützten VErkehr wenn du doch die Pille nimmst.

PS: Für ganz doofe gibts ne Packungsbeilage da steht alles drin.

Kommentar von LonelyBrain ,

Nur wenn du erbrichst oder Durchfall hast und  nur bei Antiobiotika.

Nein nicht nur dann

Kommentar von BlackyGizmo ,

Wenn ich ne Kopfschmerztablette nehme bestimmt nicht.

Kommentar von LonelyBrain ,

Wer redet davon?

Kommentar von BlackyGizmo ,

Weil sie nach Schmerzmitteln fragt, sowas sind Kopfschmerztabletten, oder gegen Rückenschmerzen etc. und dazu habe ich geschrieben nein nur bei Antiobiotika

Außerdem habe ich ja geschrieben Packungsbeilage, aber naja

Kommentar von LonelyBrain ,

Du schreibst explizit "nur" und erwähnst gerade einmal 3 Faktoren.

Johanniskraut uvm lässt du dabei völlig außer acht.

Kommentar von BlackyGizmo ,

Wenn jemand etwas zu homöopathische Mitteln
wissen will sollte er dies auch genau definiieren, weil das steht wohl kaum in jeder Packungsbeilage und sollte mit einem Arzt besprochen werden. Ich kann mir jetzt hier auch alle möglichen Medikamente raussuchen, die die Wirkung beeinträchtigen.

Ausgefallene Sachen nenne ich bestimmt nicht alle, ich habe sowas noch nie genommen und werde ich auch nicht ;)

Und das nur ist auf die Antiobiotische Mittel beschrieben.

Kommentar von LonelyBrain ,

Soso... Dann ist dir Penicillin also auch kein Begriff.

Und was "uvm" bedeutet offensichtlich auch nicht.

Kommentar von BlackyGizmo ,

Oh man du kommst mir mit Penicilin , jetzt wirds peinlich.

Hier als Beweis.

https://de.wikipedia.org/wiki/Penicilline

Das ist ein Antiobiotisches Mittel. -.-

Kommentar von LonelyBrain ,

Das Problem ist das dies viele User nicht wissen und es separieren. Nicht umsonst häufen sich die Fragen diesbezüglich.

Kommentar von BlackyGizmo ,

Also bin ich als einzige dafür zuständig alle eventualiäten zu bennen ? Ist das mein Problem wenn man nicht weiß was ein Antibiotikum ist ? Ich glaube kaum, deshalb diskutier über sowas nicht. In deinem Kommentar behandelst du das auch nicht da schreibst du

Durch,Erbrechen,Antibiotika beeinträchten BEI SONST Korrekter.... heißt also auch nur die ersten 3 sonst nichts ;) Selber auf die Wortwahl achten bevor man woanders meckert.

Kommentar von LonelyBrain ,

Also bin ich als einzige dafür zuständig alle eventualiäten zu bennen ?

Darum geht es nicht. Du verstehst nicht.

Wenn du hier von "nur" sprichst schließt du automatisch alle Eventualitäten aus.

Hier nochmal deine Wortwahl:


Nur wenn du erbrichst oder Durchfall hast und  nur bei Antiobiotika.


Hat im übrigens rein gar nichts mit meiner zu tun. Fraglich ist auch wo du bei mir das Wort Antibiotika findest. Aber naja dichten kann man ja viel wenn der Tag lang ist.

Kommentar von BlackyGizmo ,

dichten ?´google das Wort mal

Was zu erfinden ist kein dichten.

Ja aber dann ja noch schlimmer, du hast ihr das mit den Antibiotika nicht gesagt sondern nur bei Erbbrechen und Durchfall. "BEI SONST KORREKTER" das schließt alles andere aus. Denk mal drüber nach und jetzt hör auf meinen Kommentar zu spammen mit deinen Nachrichten.

Antwort
von kleinefrechemau, 8

So ungefähr bei 0,03 % schätz ich mal, also sehr niedrig. Alle anderen deiner Fragen beantwortet dir die Packungsbeilage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten