Frage von lastkings1111, 62

Ich nehme nicht zu woran liegt das?

Guten Abend

Ich M17 bin 178cm lang und wiege nur 55 Kilogramm.

Ich versuche jetzt schon seit Wochen krampfhaft mit 200g Nüssen (je 100g 600kcal) und 200g Schokolade (je 100g 700kcal) zuzunehmen. Ich habe aber kein Kilo nicht einmal 100g mehr zugenommen und ich versuche diese "umgekehrte Diät" schon c.a seit Februar.

Ich esse jeweils am Morgen ne Tafel Schokolade und ne 100g Nuss Packung am Morgen. Dann zu Mittag Fleisch, Reis usw und am Nachmittag nochmal ne Tafel Schokolade und ne Packung Nüsse. Am Abend Brot mit Nutella usw. Durch den ganzen Tag drinke ich mindestens 1Liter Cola.

Ich mache nebenbei leichtes Krafttraning zuhause so 2-3 die Woche vlt ne Stunde lang.

Wie kann es sein das ich nicht einmal ein Kilogramm zunehme ?

Danke :)

Antwort
von Schwoaze, 24

Versuche es mit anderen Sachen. Butterbrot, gebratene Würste, .. das Lebensmittel mit den meisten Kalorien ist Schweineschmalz.... nicht jedermanns Sache, ist mir schon klar, war nur eine Info.  Wichtig ist auch, Kohlenhydrate und Fette miteinander zu essen.

Antwort
von Elena90, 10

Kannst gerne ein paar Kilos von mir haben *lach.. Spaß beiseite. Du kannst ja mal aus reiner Neugier mal bei Gesunde Pfunde deinen Kalorienbedarf ausrechnen lassen: 
http://www.gesundepfunde.com/grundumsatz-leistungsumsatz-gesamtumsatz-berechnen/

Da steht zwar am Ende, wie viel kcal man braucht um abzunehmen, aber das kannst du ja ignorieren, denn für dich ist letztendlich nur der Gesamtumsatz (Grundumsatz + Leistungsumsatz) wichtig. Da du ja zunehmen möchtest würde ich empfehlen zu diesem errechneten Gesamtumsatz nochmal eine gute Menge Kalorien (z.B. 500 kcal - 800 kcal) dazu zurechnen. Wenn du das Ergebnis hast, dann kannst du ja nochmal zwei oder drei Wochen ganz gezielt dich danach richten und die Kalorien genauestes zählen und die konsumierten Lebensmittel dokumentieren, also quasi Ernährungstagebuch führen, damit du evtl. auch ein Gefühl dafür bekommst, was wie viel kcal und sonstige Nährwerte (Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate) hat und wie viel du am Tag essen kannst/sollst. Stell dir dazu evtl. eine Kalorienzähler-App bereit zur Vereinfachung/Unterstützung und genauen Analyse deines Essverhaltens. Falls kein Smartphone vorhanden sein sollte, bietet das Internet mittlerweile auch einige gute Möglichkeiten. Mach nach den zwei oder drei Wochen eine Gewichtskontrolle auf der Waage. Hast du Erfolg, bist du auf dem richtigen Weg. Wenn nicht, würde ich einen Besuch bei deinem Hausarzt empfehlen und ihm dein Problem schildern (und auch dein "Ernährungstagebuch" vorzeigen, das kann dem Arzt bei einer Diagnose hilfreich sein). Eventuell liegt ein Schilddrüsenproblem (oder ein anderes gesundheitliches Problem) vor! Auch empfehlenswert wäre eine Ernährungsberatung. Dort habe ich persönlich wirklich viel über Essen/Nahrung und den menschlichen Körper erfahren und lernen können. Hoffe ich konnte dir soweit wenigstens ein bisschen helfen, wünsche dir in jedem Fall viel Erfolg! Lieben Gruß, Elena.

Antwort
von MissAngelique, 25

Schilddrüsenüberfunktion? Frag mal deinen Arzt. Dafür gibt es auf jeden Fall Tabletten, die den Stoffwechsel, naja nicht Hemmen, sondern etwas verlangsamen. Dann solltest du zunehmen können. Wenn du einen sehr guten Stoffwechsel hast, werden die ganzen Nährstoffe schneller verarbeitet und da kannst du so viel essen wir du kannst, wird leider nichts bringen :D. Ich wünschte ich hätte einen schnelleren...

Geh am besten zum Arzt der wird dir sicherlich weiterhelfen. LG

Antwort
von Kryore, 28

Ich bin m/14 bin 187 groß und wiege 65 kilogramm, ich ernähre mich gesund und ausgewogen mit Nutella und eis xD Ich würde dir raten^dich einfach ausgewogen zu ernähren und viel aber nicht zuviel zu essen ;)

Antwort
von Gestiefelte, 34

Hast du das plötzlich oder schon mind. seit der Pubertät?

Wenn es eher plötzlich so kam, solltest du mal zum Arzt gehen und Blut abnehmen.

Kommentar von lastkings1111 ,

Schon seit ich ungefähr 13 bin. Also Pubertät.

Kommentar von Gestiefelte ,

Fühlst du dich denn gut? Wenn ja, warte einfach ab. Dann bist du halt zu dünn. Iss einfach, was du magst und lass diesen ungesunden Kram weg. Iss vernünftiges Müsli oder Vollkornbrot. Das macht lange satt. Spare dabei nicht an Fett, kannst ja Sahnejoghurt dazu essen und auch Honig.

Kommentar von lastkings1111 ,

Ich fühle mich kerngesund treibe auch gern Sport und an Kraft mangelt es mir auch nicht. Aber irgendwie muss es doch möglich sein Zuzunehmen.

Kommentar von Gestiefelte ,

Wahrscheinlich wirst du es dir ab 30 andersrum wünschen ;-)

Antwort
von Omnivore09, 21

Wahrscheinlich hast du einen schnellen Stoffwechsel, so wie ich.

Oder sogar eine Schilddrüsenunterfunktion.

Kannst dich ja mal untersuchen lassen.

Aber sowas ist normal: Es gibt halt Menschen, die können essen was sie wollen und nehmen nicht zu. Geht mir genauso! Gibt aber auch das andere Extrem!

Kommentar von Gestiefelte ,

Das mit der Schilddrüse war auch mein Gedanke, allerdings eher eine Überfunktion. Dann wäre er ziemlich hibbelig, bist du das, lastkings?

Kommentar von lastkings1111 ,

Denke nicht nein :) ich werde mal meinen Hausarzt besuchen.

Kommentar von Omnivore09 ,

allerdings eher eine Überfunktion

Mein ich doch, tschuldigung!

Antwort
von KrasserTyp00, 36

Wenn du nicht zunimmst, bist du einfach nicht im Kalorienüberschuss.

Kommentar von Gestiefelte ,

Bei der Menge an Schoki und Nüssen jeden Tag???

Kommentar von lastkings1111 ,

Lol mehr kann ich nicht essen ....hab so die Nase voll von Essen

Antwort
von skyberlin, 23

Warum willst Du zunehmen? Ist doch ok, oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten