Frage von xenia2030, 55

Ich nehme immer mehr zu und nichts hilft?

Vor ein paar Jahren noch massiv untergewichtig und jtz an der Grenze zum Übergewicht..und die Gewichtszunahme ist massiv seit ein paar Monaten..ich habe einen geliebten Menschen verloren und seit dem fress ich durch..und es belastet mich ..beides das ich jtz so fett bin und ich kann das Problem ja nicht lösen weil er nicht wieder kommt..und ich kenne alle gesunden Ernährungstipps aber wisst ihr aus Traurigkeit essen oder weil man jmd vermisst weil er Tod is..wie bekommt man das weg ich hab über 30kilo mehr seitdem??

Antwort
von emily2001, 17

Hallo,

du solltest zum Arzt gehen und dich komplett abchecken lassen. Alle Hormonwerte, einschließlich der Schilddrüsenwerte.

Ferner: deine Vitamin- und Mineralienwerte untersuchen lassen.

Das Einzige, was wirklich hilft in solchen Fällen, ist eine Diät mit so wenig Kohlehydrate wie möglich zu machen (max. 60 Gr. pro Tag), nur 3 bis maximal 4 Mahlzeiten am Tage, Obst sehr mäßig essen, dagegen Gemüse, Fleisch und alles andere (ohne Zuckerinhalt!) essen.

Wichtig ist, abends bis spätestens seine letzte Mahlzeit bis 20.00 Uhr einzunehmen, nachher nichts mehr, abgesehen von Wasser oder Tee.

Sport mäßig treiben, am besten schwimmen und radfahren.

Nur Geduld... und einen Ernährungsberater konsultieren.

Alles Gute, Emmy

Antwort
von xNerdGirlx, 21

Ich würde einen Psychologen aufsuchen, das hilft am Besten, alleine kommst du da wohl nicht mehr raus... Und nur weil du FAST Übergewichtig bist, bist du noch lange nicht fett...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten