Ich nehme die Antibabypille, kann ich trotzdem schwanger werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du zuvor keine Einnahmefehler (Vergessen, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, Erbrechen oder Durchfall) hattest, bist du sehr gut
durch die Pille geschützt.

Die Antibabypille ist eines der zuverlässigsten Verhütungsmittel überhaupt.

Es ist normal, dass die Abbruchblutung meist schwächer ist als eine
Menstruationsblutung.

Auch die Stärke der Blutung kann unterschiedlich sein, d.h. ein Monat ein bisschen stärker, ein Monat ein bisschen schwächer.

Auch der Tag, an dem die Blutung nach Beginn der Pillenpause einsetzt, kann etwas unterschiedlich sein.

Es kann sogar auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Lass dich von einem veränderten Blutungsmuster nicht beunruhigen. Für
den Verhütungsschutz ist wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst.

Lies bitte mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - da steht genau das alles drin.

Wenn doch noch Unklarheiten sind oder du dir weiter Sorgen machst, liefert
ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt
oder Versandhandel (deutlich günstiger) zu deiner Beruhigung etwa 19 Tage
nach dem letzten "ungeschützten" Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chacki114
17.06.2016, 22:01

Behalte ich im Kopf. Vielen Dank!

0

Hallo Chacki114

Wenn man die Pille regelmäßig nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, man die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hat, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und man am 8. Tag wieder mit der Pille weitermacht, dann ist man auch in der Pause und sofort danach zu 99,9% geschützt. Wenn das auf ich zutrifft dann kann ich mir nicht vorstellen dass du schwanger sein solltest. Man ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn man richtig reagiert und eine Pille nachnimmt wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Die Blutung (nicht Periode) kann schon einmal verspätet kommen oder überhaupt ausbleiben. Wichtig ist nur dass die Pillenpause nie länger als 7 Tage dauert. Am 8. Tag beginnst du wieder mit der ersten Pille des neuen Blisters, unabhängig davon ob du eine Blutung hattest oder ob sie noch anhält.

Liebe Grüße HobbyTfz

  .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst die Pille seit über 1 Jahr? Hast Du jemals den Beipackzettel gelesen?

Die Pille ist ein VERHÜTUNGSmittel. Wenn Dir nie ein Einahmefehler unterlaufen ist, kannst Du nicht schwanger werden.

Die ABBRUCHblutung kann auch mal ganz ausfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn du sie ohne Fehler einnimmst dann ist sie zu 99,9 sicher aber es darf kein Erbrechen oder Durchfall sein ohne sie nach zunehmen darum ist es zu empfehle. Immer einen ersatzblister zu haben

Deine abbruchblutung kann sich auch mal um 1 Tag verschieben also ganz ruhig wenn sie bis morgen nicht kommen würde ich einen Test machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du die Pille nun schon so lange und regelmäßig nimmst, kann es schon mal vorkommen, dass sich dieses Mal einfach nicht genug Schleimhaut aufgebaut hat, die nun abbluten könnte - ist ja auch ein Angriffspunkt der Pille.

Eine Schwangerschaft ist nahezu nicht möglich, die Pille ist ein sehr sicheres Verhütungsmittel - wenn sie ohne Einnahmefehler angewendet wird. Die meisten "TroPis" sind eben doch auf irgendwelche missachteten Anwendungshinweise oder Wechselwirkungen zurückzuführen. Gegen das Kopfkino kannst Du natürlich einen Schwangerschaftstest machen. Und wenn es im nächsten Blister wieder dazu kommt, dass die Blutung ausbleibt, solltest Du einen Termin bei Deinem Frauenarzt machen. Möglicherweise ist die Dosierung der Pille dann nicht mehr die richtige für Dich.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chacki114
17.06.2016, 21:35

Ich habe seit einigen Tagen eine Blasenentzündung und nehme Antibiotika dagegen. Kann dass auch damit zutun haben?

0
Kommentar von Chacki114
17.06.2016, 21:43

Ja, ich nehme die AB erst seit meiner Pillenpause (hatten aber schon, seit ich die Blasenentzündung habe, keinen Sex mehr).

0
Kommentar von Chacki114
17.06.2016, 21:49

Alles klar, dann warte ich jetzt noch ein bisschen ab, bevor ich mir einen Test hole. Ich danke dir vielmals :)

1
Kommentar von Chacki114
17.06.2016, 21:53

Danke! :)

1

Was möchtest Du wissen?