Frage von LennardB, 117

Ich muss zur polizei obwohl ich nichts gemacht habe und falsch beschuldigt werde . wie stehen meine chancen da ich ja noch strafunmündig bin?

also ich bin 12 und in der 6. klasse eines gymnasiums. Ich habe sehr oft kopfschmerzen, deswegen gibt mir meine mutter immer parazytamol mit falls ich kopfschmerzen habe und ich nicht so viele fehlstunden habe. nun hatten leute aus meiner klasse gesehn wie ich die tabbletten geschluckt habe und dachten das ich irgendwie drogen nehme... sie sind zum lehrer gegangen und sagten das ihm nun muss ich zur polizei weil ich angeblich verschreibpflichtige arzneimittel vertreibe sprich drogen handel... was soll ich tun bzw. wie stehen meine chancen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo LennardB,

Schau mal bitte hier:
Gesetz Polizei

Antwort
von Bomberos911, 54

Chancen worauf? Dass du in den Knast kommst?

Wenn dir deine Mutter Paracetamol mitgegeben hat und du es genommen hast, dann musst du nichts befürchten. Das klärt sich auf.

Wenn du natürlich versucht hast, die Tabletten an deine Mitschüler zu verkaufen, wäre das eine andere Kategorie. Aber da du unter 14 bist, musst du auch hier nichts (zumindest strafrechtlich) befürchten.

Abgesehen davon musst du nicht zu Polizei.

Antwort
von DevilsLilSister, 47

Bleib cool... wenn du nichts getan hast, musst du dir auch keine Sorgen machen. Erkläre denen das so wie du es hier erklärt hast und deine Mutter trägt dann ja sicher auch dazu bei, das sich dieses Missverständnis schnell aufklärt.

Ist doch super das die Polizei da so schnell reagiert und solch eine Sache ernst nimmt... und wie gesagt du brauchst keine Angst haben, das klärt sich auf.

LG

Antwort
von Suchti24, 32

Da solltest du dir gar keine sorgen machen. Nimm deine Mutter mit zu Polizei denn sie wird schon wissen wie man dort Reden muss um es plausiebel zu erklären. Außerdem bist du noch garnicht strafmündig mit 12 jahren. Da kannst du ganz entspannt ranngehen. Deine Klassenkameraden haben wohl etwas überreagiert wobei man das von deinem Klassenlehrer wohl nicht sagen kann. Der hat wohl einfach den schuss nicht gehört ;)

Antwort
von JanRuRhe, 16

Hallo!
Wer sagt dass du zur Polizei musst?
Nur wenn du von der Polizei angesprochen wirst ist das der Fall. Vielleicht möchte dich jemand ver@rschen. Ansonsten klärt sich ja alles schnell auf. Als ob die Polizisten nix besseres zu tun hätten.

Kommentar von LennardB ,

habe post von der polizei bekommen...

Kommentar von JanRuRhe ,

Ja , dann geh dahin. Vielleicht mit deiner Mutter. Und Kopf hoch. Auch wenn du "Opfer" bist, ist es doch gut, wenn mal jemand genauer nachforscht. Und deinen Klassenkameraden kann man nur sagen : ha ha seeeehr lustig. Kopf hoch. Irgendjemand hat sich entweder starke Sorgen gemacht oder lacht sich kaputt auf deine Kosten. Das wird im Leben häufiger passieren.
Sprich mit einem Arzt über deine Kopfschmerzen. Vielleicht kannst du andere Medikamente probieren oder er kann mal nachprüfen ob es medizinisch behandlungsbedürftige Ursachen gibt.

Antwort
von NettesEtwas, 27

Du bist 12 Jahre alt und nicht voll strafmündig, die Schule kann nicht viel machen. Im schlimmsten Fall die Polizei einschalten, was sie aber bestimmt nicht tun werden ohne vorher Dich oder Deine Eltern angesprochen zu haben.

Selbst dann passiert nicht viel, außer Du würdest lügen... 

Ich würde die Sache an Deiner Stelle mit Deinem Lehrer besprechen, ihn aufklären und ihm sagen was da los war. Rede auch bitte mit Deinen Eltern darüber. Wird sich dann schon klären. 

Kommentar von LennardB ,

die haben ja die polizei kontaktiert und ich habe einen brief von denen bekommen

Kommentar von NettesEtwas ,

Obwohl das noch nicht intern geklärt worden ist !? Das ist komisch. 

Du wirst dort bei der Polizei angehört. Dort musst eine Aussage tätigen. Konsum ist nicht strafbar, aber das weitergeben. Du darfst selbst solche Medikamente, auch wenn sie Rezeptfrei sind, nicht an andere Schüler weiter geben. Sag der Polizei was da wirklich gelaufen ist und dann klärt sich das auch. 

Was haben Deine Eltern gemacht, dazu gesagt ? Ich hätte da Alarm geschlagen.

Antwort
von dereinedude, 36

Du solltest auf jeden Fall zur Polizei wenn du dorthin bestellt wirst. Mach dir keine Gedanken Paracetamol ist nicht verschreibungspflichtig.

Antwort
von AxoDomi, 58

Dir wird gar nichts passieren. Erstes du hast nichts gemacht und zweitens haben dich deine Schulkollegen wahrscheinlich eh angelogen. :)

Kommentar von LennardB ,

wie angelogen? ich habe post vonder polizei gekriegt dass ich mit meinem erziehungsberechtigten zur polizei gehen muss...

Kommentar von AxoDomi ,

Achso , dann wird trotzdem nichts passieren. Du hast ja nichts gemacht. Du hast ja die Tabletten nur für dich selber benutzt und das aus gesundheitlichen Gründen. Du musst überhaupt keine Angst haben , es wird nichts passieren.

Kommentar von Bomberos911 ,

Ja, dann würde ich an deiner Stelle deinen Erziehungsberechtigten einen kurzen Brief schreiben lassen, in dem der Sachverhalt aufgeklärt wird.

Antwort
von Narzissa12, 49

Ich weiß nicht warum du dir sorgen machst mit 12 bist du noch Strafunfähig. Du kannst erst mit 14 Belangt werden. Also mach dir da keine Sorgen. Und Paracetamol kann man frei in der Apoteke kaufen für 2€.

Kommentar von LennardB ,

ja aber die aus meiner klasse meinten ja dass das iwelche drogen sind 

Kommentar von Narzissa12 ,

Erklär ihnen das das die gegen Kopfschmerzen sind und Freiferkäuflich sind. Bei der Polizei hast du zumindest nichts zu befürchten.

Antwort
von NoSense123, 28

paracetamol ist übertrieben und belastet die Leber, aspirin reicht

und paracetamol ist unter 1000 g nicht verschreibungspflichtig

bezweifel das ganze ja

Kommentar von NoSense123 ,

mg natürlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten