Frage von Rald33, 69

Ich muss zur MPU wegen zu vielen Punkten, was muss ich beachten?

Hallo erstmal 😊

ich habe ein kleines Problem und zwar muss ich das erstenmal zur Mpu wegen zuvielen punkten was muss ich beachten? 

Ich habe ab 2011 mehre Punkte gesammelt wegen telefonieren am Steuer Rotlicht missachtet und zu schnellem fahren Öffter wegen zu schnellem fahren 😥.

6 Monate sperre habe ich bekommen habe meinen fürerschein am 23.12.2015 abgegeben und am 23.3.2016 kann ich  meinen fürerschein neu beantragen 

ich möchte auch einen vorbereitungskurs absolvieren weil es hilfreich is ich habe mich auch mit meinen punkten auseinander gesetzt und sehe mein Verhalten ein und merke das ich Fehler gemacht habe und das wird nicht wieder passieren weil es hätte mehr passieren können (Es is zum Glück nix passiert) 

Werde ich es schwer haben bei meiner mpu? ich nehme keine drogen oder trinken keinen Alkohol.

Habe in meiner Vergangenheit viel misst gebaut und habe dafür auch gesessen wird das auch was zur Mpu beitragen ?

Habe es mal gehört das sie sich das Führungszeugnis zukommen lassen und sie gerne wegen sowas jemand mehrmals durchfallen lassen stimmt das ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von clemensw, 37

Die MPU wegen Tatauffälligkeiten ist die schwierigste MPU, da - im Gegensatz zu einer MPU wegen Alkohol oder Drogen - keine Nachweise für eine erfolgreiche Änderung deines Verhaltes vorgelegt werden können, sondern daß Ergebnis nur von deiner Argumentation im Gespräch mit dem Gutachter abhängt. 

Ein einfacher Kurs reicht daher im Regelfall nicht aus, sondern eine individuelle verkehrspsychologische Beratung ist zu empfehlen. 

Antwort
von hallejulasec, 44

Bei einer MPU empfieht es sich immer vorher zu einem Vorbereitungskurs zu gehen! http://www.nord-kurs.de/de/mpu-vorbereitung/mpu-vorbereitungskurs-113766.htm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten