Frage von 7blueberry7, 55

Ich muss sehr oft weinen aus traurigkeit kann ich das nicht irgendwie unterdrücken oder mich glücklich machen?

Hallo, bevor ihr euch fragt warum ich traurig bin könnt ihr euch meine letzen fragen ansehen wenn ihr wollt dann würdet ihr es möglicherweise ein wenig verstehen. Die Frage: Mir geht es seid Jahren furchtbar und ich muss oft einfach weinen, es passiert immer öfter sogar in der schule nur ich will nicht das andere mich weinen sehen oder sich fragen was is denn mit der los? Kennt ihr ein paar Methoden wie ich es unterdrücken kann? Oder habt ihr andere tipps?

Antwort
von orangegirl909, 55

Hört sich stark nach Depressionen an. Würde dir raten einen Psychologen aufzusuchen.

Antwort
von RedKnight, 53

Nimm was gegen Depressionen? Oder versuch halt an was schönem zu denken.

Kommentar von 7blueberry7 ,

Ich bin 15. Und tabletten machen es schlimmer

Kommentar von RedKnight ,

Ich habe mir mal deine Fragen durchgelesen... Es scheint dir echt was schlimmes passiert sein :/ An deiner stelle würde ich zum Psychiater gehen (Nicht böse gemeint) Er kann dir vllt Helfen aus dieser Lage rauszukommen. Damit du wieder Glücklich wirst :) Alles Gute noch!

Kommentar von 7blueberry7 ,

Danke

Kommentar von RedKnight ,

Ich war auch mal ne Zeit lang Depri.. Und ich weiß wie mies sowas ist :/

Kommentar von 7blueberry7 ,

Ja ist echt schlimm :( wie bist du denn aus der depression rausgekommen? Und wieso warst du depri?

Kommentar von RedKnight ,

Ich habe ne psychische erkrankungen die hypochonder heißt :/... Am besten Google die Krankheit mal weil ich kann die nicht so gut beschreiben. Also ich habe mir bei jedem Kleinsten stechen oder ziepen eingebildet ich hätte eine Tödliche Krankheit D: ICh dachte jeden abend :ich werde Morgens nicht mehr aufwachen.Hatte durch die angst Herzstolpern bekommen und dachte ich habe nen Herzinfarkt :( Ich bekam Panik.Weil ich dachte ich bin jeden Moment Tod bekam ich Depressionen.Durch die Depressionen bekam ich symptome wie: Schwacher arm,Verspannung im Nacken,Und Kopfschmerzen :| Meine Panik wurde immer Größer und ich habe nur noch geweint D: Am nächsten Tag ging ich zu einem Arzt. Er sagte bei mir wäre alles in Ordnung. Ich war erleichtert :) Eine Woche Später fing es aber wieder an! Ich bekam wieder Depressionen usw. Das ging 2 Wochen lang... Ich hatte ein Termin bei einem Herzspezialist. Wegen meinem Herzstolpern. Er sagte mein Herz ist Gesund und ich werde die Nächsten Jahre kein Herzinfarkt bekommen. Ich war sehr Froh und mir ging es wieder besser. Ich bin dann auch Öfters Raus gegangen und habe dann gesehen wie Schön das Leben doch eigentlich ist. Dadurch habe ich mein Hypochonder so Langsam unter kontrolle bekommen. Es war ne schlimme Zeit :( 

Du hast gesagt du bist 15 oder? Ich habe gehört das Depressionen auch von der Pubertät kommen können (Depri Phasen)

Alles Gute.

Kommentar von RedKnight ,

Sry für manche Schreibfehler :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community