Frage von Handsto, 31

Ich muss mit jemandem reden der das selbe hatte wie ich?

Also jedesmal wenn ich masturbiere fühle ich mich kraftloser, geistig abwesender also in gedanken und brauche immer härtere pornos bzw fantasien.. meist geht es nur um eine bestimmte person.. kann es sein dass ich abhängig bin von dieser?? Ich kann nichtmehr so leben. Das shlimme sind diese kraftlosigkeit etc nachdem ichs getan hab. Ich bin daher sozial isoliert da ein normales leben NICHT mehr machbar ist in dem zustand

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Bltzkrg, 8

Wie wäre es ein paar Tage oder Wochen nicht zu masturbieren?
So wie du das beschreibst, hört es sich wie eine Sucht an (Dosissteigerung, evtl nicht mehr ohne können (was du aber nicht gesagt hast)).

Kommentar von Handsto ,

ich schaffs nicht ohne weil ich dann durchdrehe da dieses gefühl von trockenem hals etc extrem wird und ich auch permanent eine latte habe (nach dem 1. tag schon)

Kommentar von Bltzkrg ,

Hmm, auch wenn es peinlich ist, sprich mit deinem Hausarzt darüber, er kann dir dabei helfen; man kann das medikamentös behandeln. Es ist zwar nichts dauerhaftes, nur eine Psychotherapie kann etwas dauerhaftes erzielen aber zumindest bekommst du dadurch wieder einen klaren Kopf. Viel Glück dabei!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten