Frage von SadToSayGoodBye, 98

Ich muss Miete bezahlen, arbeiten, und noch nebenher meinen Kopf zerbrechen, um das Abitur nachzuholen, während andere nur in die Schule müssen - ist es unfair?

Antwort
von pingu72, 23

Andere müssen auch Miete bezahlen und arbeiten... außerdem noch den Haushalt schmeißen, sich um die Kinder kümmern... andere sind schwer krank usw.

Hör ENDLICH auf dich mit anderen zu vergleichen! Es geht um DEIN Leben und DEINE Zukunft. Und glaube mir dir geht es im Vergleich zu "anderen" noch gut! 

Antwort
von Spikeeee, 37

Nein!

Die Welt ist generell ungerecht. Aber wegen Miete, Arbeit und Abitur tust du mir kein bisschen Leid.

Miete - du hast also eine Wohnung. Erzaehle das einmal dem Obdachlosen der bei dir um die Ecke im Winter auf der Strasse schlaeft.

Arbeit - du hast einen Job. Toll. Erzaehl das dem Vater einer 4 Koepfigen Familie der trotz gutem Willen einfach keinen Job findet.

Abitur - du bekommst eine gute Schulische Bildung. Erzaehl dass der 15 - Jaehrigen die die Schule abbrechen musste um mehr Geld fuer Geschwister und Familie reinzubringen!

Du lebst in Deutschland? Schule ist dort quasi Gratis und ein Recht. Hungern tust du vermutlich auch nicht weil du ja eine Arbeit hast. So wie es klingt hast du sogar eine Wohnung. Du schreibst hier - also hast du auch Internet. Sei ein bisschen Dankbar und fang nicht von unfaeir an! Unfaeir ist dass denjenigen, die wirklich Hilfe brauchen, nicht oder zuwenig geholfen wird. Das viele Deutsche eifersuechtig auf Menschen sind die von Krieg und Unheil und Hunger fluechten mussten weil Deutschland hilft. Ich koennte ewig weiter machen. Worueber du jammerst ist nicht unfaeir. Denk mal drueber nach was du eigentlich alles hast!


Kommentar von SadToSayGoodBye ,

Geh weiter

Kommentar von Spikeeee ,

? Versteh ich nicht!

Kommentar von SadToSayGoodBye ,

Wundert mich nicht

Kommentar von wurzlsepp668 ,

ich geb dir einen Tip: wenn dir alles zuviel wird: zerbrich dir nicht mehr den Kopf .......

Antwort
von yeezy41, 51

ich glaube nein, du holst dein abi nach weil du es willst, und nicht weil du musst, du macht es für dich weil du dir eine bessere zukunft aufbauen willst für dich und deine familie

Antwort
von Vegeta07, 47

Heute sind 20.000 Menschen verhungert...

Antwort
von emily2001, 45

Hallo,

du hast im Moment viel zu tun und ein schwierigeres Leben als andere, aber es wird sich bestimmt lohnen!

Diese hohen Anforderungen machen aus dir einen stärkeren Mensch als die anderen, vergiß das nicht!

Gönne dir ab und dann etwas, eine kleine "Eigenbelohung" kann große Wirkung haben.

Alles Gute, Emmy

Antwort
von Kirschkerze, 52

wer zwingt dich denn dein Abitur nachzuholen. Und die Kinder in der Schule müssen auch irgendwann arbeiten

Kommentar von SadToSayGoodBye ,

Ohne Abitur = schlechtere Karten am Arbeitsmarkt (es braucht mir jetzt keiner was predigen, isso!)

Kommentar von Kirschkerze ,

Ja und? Dann zwingt dich keiner dazu, sondern du hast dich SELBST dazu entschlossen es nachzuholen um später mehr Geld zu machen oder ne bessere Arbeit zu haben. (Hättest es ja direkt machen können, selbst schuld) Kannst auch an der Tanke arbeiten. Alles deine Entscheidung. Inwiefern sind deine EIGENEN Entscheidungen unfair? Wer hat denn diesen Weg genommen? Du.

Kommentar von SadToSayGoodBye ,

"Selbst schuld" - meine Eltern haben mich mit 17 rausgeschmissen

Kommentar von Blitz68 ,

in meinem Ausbildungsbetrieb hat jemand mit 15 alleine gelebt und gearbeitet -

in der Schule meines Sohnes ist jemand, der in der Grundschulzeit von den Eltern " rausgeschmissen" wurde-

das gibt es ,

jeder ist aufgefordert mit seinen persönlichen Umständen zu leben - das kann man auch positiv gestalten

Kommentar von wurzlsepp668 ,

klar .....

jetzt wird ja schon für JEDEN Beruf Abitur benötigt .....

Die Aussage, dass ohne Abitur schlechtere Chancen am Arbeitsmarkt bestehen ist ein MÄRCHEN!

ich kenne genügend, die studiert haben ..... die können, trotz Studium, gar nix ........ haben aber Abitur ..... klasse ...

Antwort
von TheTrueSherlock, 27

Es ist schwerer und naja, da du dir das selbst ausgesucht hast, ist es nicht unfair. Dir hat ja keiner gesagt, dass du Abitur machen sollst.

Wenn du das nicht packst oder dir das zu viel ist, dann musst du überlegen, ob du das Abitur wirklich haben willst und gegebenenfalls den Plan streichen.

Antwort
von monoqi, 35

fair/unfair

zu was davon wurdest Du gezwungen?

Oder war jedes eine persönliche Entscheidung von Dir?

Antwort
von Nordstromboni, 28

Nein ist es nicht. Jeder hat Probleme um die er sich kümmern muss.

Antwort
von AlfredTheButler, 34

Jein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten