Frage von drittefrage, 21

Ich muss innerhalb von 3 Wochen Gesund werden?

Also mein Problem ist ich habe in 3 Wochen eine Nasen Operation, war vor 1-2 Wochen Erkältet aber habe jetzt immer noch Schleim in meinem Rachen+Nasenbereich der manchmal grün -gelblich ist oder weiß ist, ich war schon letzte Woche beim Hausarzt der nichts von der Op weiß zumindest hat er gemeint ich habe eine Nebenhöhlenentzündung und hat mir Sinupret Tabletten die ich schon seit 4 Tagen am einnehmen bin verschrieben und Nasentropfen .Das Problem ist man soll die Tabletten bis zu 2 Wochen einnehmen aber bis jetzt habe ich noch keinen Unterschied wegen dem Schleim bemerkt, das Nasenspray macht mir auch nur die Nase etwas freier aber der Schleim bleibt weiterhin vorhanden. Das Wetter ist bei mir auch gerade total am wechseln zwischen warm und kalt und habe jetzt total die Panik das ich an dem op Termin krank sein könnte und die op dann nicht durchgeführt wird, jetzt ist meine Frage wie kann ich mir selbst helfen den Schleim loszuwerden und wie verhindere ich das kurzzeitige anstecken von neuer Krankheiten durch das Zusammenleben/kommen meiner Familie und ob es sich wohl lohnen würde zu einem HNO Arzt zu gehen?(es ist nur der Schleim noch da sonst keine Krankheitszeichen).

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von jackyich, 11

Die Medikamente muss man nicht umsonst so lange ein nehmen um eine Wirkung zu erzielen. Wenn du diese vorzeitig absetzt, kann es dazu führen dass die Bakterien nicht abgetötet werden und du länger mit der "Erkältung" rum läufst und die op verschoben wird

Kommentar von jackyich ,

ein hno wird dir nichts anderes sagen. du kannst es aber mit Dampfbäder versuchen, mit Kamille die Nase spülen, viel trinken und hoffen dass es schnell vorbei geht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten