Frage von gooodie, 226

Ich muss in der Schule immer pupsen.Was kann ich dagegen machen und wieso ist das so?

Hallo zusammen, für mich ist Schule zur Zeit sehr schlimm. Das liegt daran das ich immer das Gefühl habe, im Unterricht pupsen zu müssen. Für mich ist das eine sehr unangenehme Sache und natürlich habe ich Angst ausgelacht zu werden. Jedesmal versuche ich es zu unterdrücken doch das ist sehr ''anstrengend'' bzw kann ich mich einfach auf nichts konzentrieren und muss dann auch paar mal aufs Klo, wo ich dann die Pupse ''los lasse''. Es hat in der 8 Klasse angefangen (bin jetzt in der 12) und es wird einfach immer schlimmer weil meine Angst auch steigt. Zuhause oder wenn ich mit Freunden draußen bin, passiert das selten. Es ist eben nur in der Schule oder wenn fremde Leute da sind (zum Beispiel bei Terminen im Wartezimmer) und morgens wenn ich mit Bus zur Schule fahre. Was komisch ist, dass die Rückfahrt immer normal ist. Es ist eben nur die Hinfahr was ich überhaupt nicht verstehen kann. Es ist eine große Last und ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Ich lasse schon die Milchprodukte weg, habe Tees ausprobiert genauso wie verschiedene Tabletten jedoch hilft leider nichts :( Ich bin mir nicht sicher ob ich zum Arzt gehen soll und wenn doch zu wem muss ich ? Habt ihr gleiche Erfahrungen oder irgendwelche Tipps ? Viele Dank schon mal!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von suziesext06, 125

also das Standardmittel wär doch Fenchel-Kümmeltee, oder?, ruhig abends und morgens.

Kommentar von gooodie ,

Ja ich habe mir heute Fencheltee mit in die Schule genommen. Gebracht hat es mir leider nichts.

Kommentar von suziesext06 ,

trink ihn vor der Schule, damit er sanft wirken kann. Und auch vorm Schlafen gehn. Und nicht zu dünn, der Aufguss, und nicht im Teebeutel, sondern offen, zb vom Kräuterladen, und dann halbe Tasse sprudelndes Wasser auf nen guten Teelöffel voll Fenchel (+Kümmel, Anis). Und das machste kurmässig, jeden Abend jeden Morgen, ein zwei Wochen lang, dann biste dein Leiden los.

Kommentar von gooodie ,

So habe ich das natürlich nicht gemacht. Das werde ich morgen gleich mal ausprobieren. Super vielen Dank :)

Antwort
von InaThe, 47

Ich kann dich gut verstehen, wenn ich angespannt bin oder in Gesellschaft mit nicht sooo vertrauten Menschen gehts mir genau so. Teilweise mit kaltem Schweiss und schlimmen Bauchschmerzen, weil ich's mir verzwicke. Ist halt psychosomatisch, da kann man ausser Meditation wahrscheinlich schulmedizinisch wenig machen. Ich geh halt dann öfters auf die Toilette oder bei Feiern eine rauchen, natürlich in einer ungestörten Ecke und dann möglichst leise die Luft ablassen. Frag nicht, wie es mir geht, wenn ich vorher Zwiebeln oder viel Rohkost gegessen habe und DANN in so eine Lage komme <:-D

Antwort
von Clarity555, 145

Isst du regelmäßig? wenn nicht kann es daran liegen das durch Bauch knurren Luft in deinen Darm gelangt. Zumindest hat mir das meine Ärztin gesagt da ich das selbe Problem haben :P

Kommentar von gooodie ,

Ja ich esse regelmäßig :)

Kommentar von Clarity555 ,

Das ist gut :D sorry aber dann weiß ich nicht was es ist :( hoffentlich wird's besser :)

Kommentar von gooodie ,

Trotzdem danke :D

Kommentar von Clarity555 ,

;D

Expertenantwort
von aida99, Community-Experte für Gesundheit, 119

Trinkst Du zum Frühstück Milch oder Kakao? Oder isst Du morgens Müsli mit Milch? Es könnte nämlich sein, dass Du eine Laktoseintoleranz hast, die entwickelt sich meist erst, wenn die Kindheit langsam vorbei ist; die Mehrheit der Menschheit hat das, das ist keine Krankheit. Es bedeutet nur, dass man große Mengen Milch meiden sollte oder laktosefreie Produkte kaufen.

Geh zum Arzt, am besten zum Internisten, der/die kann einen zuverlässigen Test machen. Der Arzt hat bestimmt noch weitere Ideen, woran es liegen könnte. Gute Besserung!

Kommentar von gooodie ,

Ich hatte eine Vermutung das ich das vielleicht habe (müsste noch zum Arzt und den Test machen) deswegen trinke und esse ich am morgen nichts wo Milch drin ist.

Antwort
von bumbettyboo, 133

Reizdarm vielleicht? Bist du in der Schule oft nervös, gestresst oder so? Da hilft leider nicht allzu viel.
Zum ganz normalen Hausarzt kannst du damit gehen. Vielleicht isses auch einfach zuviel Luft im Darm. Da gibt es was für 😉

Kommentar von gooodie ,

Ich bin eigentlich nur nervös wegen dem pupsen zu müssen und ich denke das ich auch dadurch im stress bin jedoch bemühe ich mich auch nicht daran zu denken aber das klappt eben nicht :I

Kommentar von aida99 ,

Es kann auch vom Essen am Vorabend kommen: Erbsen, Bohnen, Linsen, Zwiebeln... oder Milch-haltiges.

Kommentar von bumbettyboo ,

Ja stimmt. mhhh und wenn du mal in der Apotheke fragst? Ich hab für unseren Sohn tropfen gegen Luft im Bauch bekommen. Gibt es auch als Kautabletten. Ist allerdings bei ner Lactoseallergie falls du sowas hast nicht zu empfehlen

Antwort
von Unicorn200, 71

Hast du dich vielleicht schonmal auf Unverträglichkeiten testen lassen? Was isst du denn morgens? Wenn du zB jeden Morgen einen Apfel ist, kann es eine Fruktoseintoleranz oder Sorbitintoleranz sein. Wenn du sowas nur morgens isst, kannst du ja auch sonst beschwerdenfrei bleiben und sowas passiert hauptsächlich in der Schule... Würde ich vllt mal testen lassen... LG Unicorn200

Kommentar von gooodie ,

Ich esse eigentlich nur in der Schule was. Belegte Brote, Reiswaffel, Obst und so weiter. Das beste ist wahrscheinlich wirklich wenn ich mich mal testen lasse. Danke für die Antwort :)

Kommentar von Unicorn200 ,

Ja, mach das. Kein Problem :)

Antwort
von OwnCharm, 72

Es kann sein Reizdarm?

Kommentar von gooodie ,

Das denke ich nicht. Ich habe ja keine Bauchkrämpfe,Bauchschmerzen noch Durchfall oder sonstiges und es ist ja nicht ständig sondern nur in der Schule und Situationen wo es sehr leise ist und voller Menschen.

Kommentar von OwnCharm ,

Frühstückst du was?

Kommentar von OwnCharm ,

Oder es kann sein, dass du ungesund frühstückst 

Meine mit (immer das selbe essen) nicht als Beleidigung nehmen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community