Frage von ConorMcGregor, 41

ich muss immer sachen wiederholen oder ich fühle mich schlecht?

woran liegt das ? egal ob box bjj etc, wenn ich eine sache nicht konstant mache FÜHLE ich mich so als ob ich schlechter darin bin oder werde, auch wenns nur 30 minuten sind... natürlich verlernt man solche sachen nciht wie sportarten aber trzd, ist das normal oder einfach so ein tick von mir

Antwort
von t1naxcvi, 23

Das ist eher ein Tick den wir Mdnschen haben, manche sind halt so ich muss auch alles perfekt und zu ende bringen um mich gut zu fühlen so bald es aber nicht geht oder mal nicht klappt fühle ich mich schlecht Hahaaa so ist das leider

Kommentar von ConorMcGregor ,

haha ja mann 

Antwort
von konstanze85, 19

Das ist eine zwangsstörung und sowas muss leider therapiert werden, am besten so früh wie möglich

Kommentar von ConorMcGregor ,

ernstahft ?XD

Kommentar von konstanze85 ,

Ja, wenn du konstant dinge wiederholen musst und dich sonst schlecht fühlst, ist das eine zwangshandlung. Das meinte ich nicht im spaß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community