Frage von meik260, 115

Ich muss für die Schule Argumente finden wieso Kolumbus Amerika gefunden hat kann mir jemand helfen?

Antwort
von voayager, 36

Mit der Eroberung Konstantinopels durch die Türken war der Seeweg nach Indien, der ins Gewürzland, den Molukken, sowie anderen Ländern und Gebieten, im asiatischen Raum teils gesperrt, teils erschwert. Um nun diesem Art Sperriegel zu entgehen, ersann man eine möglichst andere Seeroute zu erkunden, damit dieses Problem so geographisch gelöst werde. Einige fortschrittliche und kühne Seefahrer, dazu gehörte Kolumbus, waren überzeugt, dass die Erde eine Kugel ist und man daher auch von der "entgegengesetzten" Seite gleichfalls zum gleichen Ziel komme. Daher segelte er gen Westen, um die aufgeführten Länder so ebenso zu erreichen. Kolumbus war daher der Ansicht, dass er in Indien gelandet sei, da man ja vom amerikanischen Kontinent bis dato noch nichts wußte. 

Antwort
von Dahika, 28

Wenn man von Spanien aus immer stur nach Westen segelt, kommt man auf jedenfall nach Amerika.

Antwort
von KittyCat992000, 71

Er wollte auf dem seeweg nach indien und ist über den Pazifik gesegelt... und da war halt noch amerika dazwischen

Kommentar von voayager ,

seit wann ist Kolumbus über den Pazifik gesegelt? Was ist denn das für ein Unsinn!

Kommentar von KittyCat992000 ,

Atlantik meine ich. sorry

Antwort
von Nirakeni, 51

Amerika war noch nicht entdeckt. Er wollte über den Pazifik (guck dir die Weltkarte an) nach Indien segeln um einen anderen Seeweg nach Indien zu finden. Da tauchte Land auf und er glaubte in Indien angekommen zu sein. Daher nannte er die Menschen dort Indianer. Es war aber nicht Indien sondern Amerika !!

Kommentar von Dahika ,

du meinst den Atlantik nicht den Pazifik.

Kommentar von Nirakeni ,

Ja, sorry, danke.

Antwort
von Destinys, 57

Er wollte eig. Nach Indien fahren und ist aber dann in die Falsche Richtung ...

Antwort
von fabianking44, 39

Kolumbus wollte auf einer Seereise nach Indien beweisen, dass die Erde keine Scheibe ist. Als er dann demzufolge nach Westen losschipperte war da zwangsläufig der amerikanische Kontinent dazwischen. Er selbst dachte allerdings er sei in Indien. So kamen übrigens auch die Indianer zu ihrem Namen. Amerika wurde später dann allerdings nach Amerigo Vespucci benannt und nicht nach Kolumbus, nach dem "nur" das Land Kolumbien benannt wurde

Antwort
von FooBar1, 47

War beim Segeln nach Indien im Weg

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 21

Argumente?  

Seit wann kann man historische Fakten à la Pro und Contra diskutieren?

Kommentar von Bevarian ,

Also wenn ich an den Holocaust denke, dann können das so manche - aber sowas von problemlos... ;(((

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten