Frage von nuddddddddl, 45

Ich muss für den Chemieunterricht den Wasseranteil meines Körpers berechnen nur leider habe ich überhaupt keine Ahnung wie das kann mir das jemand erklären?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tobyes, 26

Lässt sich schwer sagen, da es, soweit ich weiß, keine verlässliche Methode gibt um dies zu berechnen.

Allerdings habe ich mir mal sagen lassen, dass es bei Frauen zwischen 50 - 55 % liegt. Bei Männern zwischen 60 - 65 % (Männer haben von Natur aus einen geringen Anteil an Fettgewebe als Frauen, darum auch einen höheren Wasseranteil). Am höchsten ist es bei Kindern, da liegt es zwischen 60 -75 %

Kommentar von nuddddddddl ,

Danke jz muss ich ja nur noch 60% von meinem Körpergewicht ausrechnen und das ist dann der wassergehalt in meinem Körper oder?

Kommentar von Tobyes ,

Wie gesagt, man geht generell von ca 60 - 75 % aus. Du könntest also hingehen und einfach 60 - 75 % aufschreiben. :)

Antwort
von Karl37, 14

Kann es sein, dass der Chemielehrer mit einem kleinen Wink mit dem Zaunpfahl euch allen einen Wasserkopf unterstellt?

Ansonsten gibt es die gute Einrichtung Google und nur ein Wasserkopf kann das nicht bedienen.

Ein Neugeborener besteht 75 % seines Körpergewichts aus Wasser.

Bei Kindern und Erwachsenen rechnet man mit 65% Wasser.

Im betagten Alter geht es zurück auf 50%.

Das gilt jetzt für das männliche Geschlecht, das weibliche Geschlecht ist etwas wasserreicher. Das hat aber nicht mit einem Wasserkopf zu tun, sondern die Muskelmasse ist bei Frauen geringer.

Antwort
von BossArgument, 27

Sag einfach ca 70% :D

Kommentar von nuddddddddl ,

es soll ja der genaue Anteil von mir persönlich sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten