Frage von Thomas3627, 9

Ich muss euch was erzählen, letztens waren ich und mein Freund im feld mit so ein paar böllern (leichte) und dann hab uns so zwei kinder beobachtet die ich fü?

R gleichaltrige hielt. Die wollten ein paar böller von uns, ich hatte damit kein problem deswegen sollten sie von ihrem baum runterkommen, sie aber wollten das ich sie ihnen bringe, als sie merkten das ich das nicht tat fingen sie an mich und meinen freund zu beleidigen. So was lass ich mir wirklich nicht gerne gefallen also tat ich das selbe wir haben uns dann immer gesagt,, komm doch her,, als die nicht kamen haben wir uns entschlossen uns zu so nem Baumstamm ein paar meter entfernt zu setzten irgendwann wollten wir gehen als die uns gefolgt sind mit ihrem großer bruder (es waren jetzt 3) und seinem hund.sie haben immer beleidigungen geschrien und wollten die böller, ich hatte dann kein bock mehr also hab ich sie ihnen irgendwo hingekickt. Sie sind uns trotzdem gefolgt. Ihr großer bruder, der körperlich viel kleiner war ist dann so ganz nah zu mir gekommen, gegen mein freund hatten die nix den er hatte sich rausgehalten und hätte mir im notfall nicht geholfen und wäre weggerannt, ich hab ihn dan geschubst und er mich und dann wieder ich. Er zog seine sachen aus und fragte ob ich mich prügeln will, ich war voller adrenalin, ich hab gesagt ,,lass es einfach,, und seine freunde bzw. Brüder kamen ,die alle kleiner waren als ich, der eine kam frech rüber zeigte aber das er ein messer hatte. Wir sind dann zügig weiter gegangen. Sie uns hinterher. Hinter einer ecke sind wir dann zügiger gegangen, ich wollte nicht das die wissen wo ich wohne weil ich von dort nur eine straße weiter wohn, als wir am straßen ende ankamen sahen sie uns gut 140 meter entfernt sie rannten auf uns zu (mit hund), und jetzt kommt der teil wo ich mich sehr schäme, ich und mein freund sind weggerannt, obwohl ich wirklich kein typ von Feigling bin. Was denkt ihr?

Antwort
von KleinerKeks135, 8

Also wenn es mehrere sind und dein 'Freund' dir nicht einmal im Notfall helfen würde, würde ich auch die Beine in die Hand nehmen. 

Hinzu kommt die Sache mit dem Messer. Es ist generell 'ne schlechte Idee, gegen bewaffnete Volldeppen vorgehen zu wollen. Stell dir vor die greifen dich damit an - ich möchte mir nicht ausmalen, wie das ausgehen könnte. 

Schlussendlich seid ihr so auch einem vermutlich größeren Konflikt aus dem Weg gegangen. Beim nächsten Mal würde ich gleich auf Abstand bleiben und generell genauer die Umgebung beobachten. 

Antwort
von Kometenstaub, 6

Alles richtig gemacht.

Kommentar von Thomas3627 ,

wiso?

Kommentar von Kometenstaub ,

Ihr wärt denen unterlegen gewesen . Daher war Flucht das beste.

Antwort
von Erdbeerman82, 6

Hast du gut gemacht. Lass dich nicht auf solche Konfrontationen ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten