Frage von SeSe162509, 81

Ich muss einen Referat halten und mein Thema sind die Überfälle in Köln. Könntet ihr mir Gründe für die Taten nennen Und vielleicht auch die Auswirkungen?

Antwort
von MikeRat, 27

Schreibe lieber über die Gründe der Flucht.  Ohne Rechts und Links Getöse.

FRISST DIE ANGST DIE MENSCHLICHKEIT AUF.

Nahezu jede Gesprächsrunde zeigt es deutlich,
der Zuzug von Menschen auf der Flucht nach Europa und besonders Deutschland bewegt die Menschen. Und immer wieder lässt sich beobachten, wie Menschlichkeit, Angst und Verstand miteinander ringen. Allzu oft siegt in diesen Gesprächsrunden die leicht nachzuvollziehende Angst. Es ist wie bei „Sching-Schang-Schong“: Angst schlägt auf Dauer Menschlichkeit! Leider schlägt Angst auf Dauer auch Verstand. Nur wenn Verstand und Menschlichkeit sich gegenseitig helfen, lässt sich die Angst bezwingen.

Natürlich ist es ein Gebot der Menschlichkeit, Verfolgten und Ausgebomten Schutz und Asyl zu gewähren. Und die enorme Welle der Hilfsbereitschaft ist beeindruckend. Aber es ist vollkommen klar, dass die Zahl der Menschen, die zu uns kommen, nicht so schnell abebbt. Und mit jedem Neuankömmling steigt auch bei vielen Einheimischen die Angst. Diese Angst müssen wir ernst nehmen und verstehen. Durch den Zuzug wird sich unsere Gesellschaft unweigerlich  verändern und es ist unsere Aufgabe, diese Veränderung so zu gestalten, dass sie positiv für die allermeisten wird.

„Warum kommen die Flüchtlinge gerade jetzt?“, fragt die Angst.
„In den Nachbarstaaten Syrien, im Libanon und der Türkei sitzen Millionen Menschen, die aus ihrer Heimat vertrieben wurden. In den letzten Jahren sind sie in riesigen Camps, oft mit weit mehr Einwohnern als im gesamten Kreis Dithmarschen, untergebracht worden. Das UNO-Flüchtlingshilfswerk versorgt dort Menschen.  Seit geraumer Zeit geht dieser Organisation aber das Geld aus. Wo 31€ im Monat nötig sind, um einen Menschen zu ernähren, gibt es jetzt nur noch 9€ im Monat. Das bedeutet nichts anderes als Hunger, lebensbedrohlicher millionenfacher Hunger, der die Menschen nun zur Flucht zwingt. Zudem kämpft die türkische Regierung an ihrer Grenze zu Syrien und dem Irak mit der kurdischen PKK. Hier entsteht ein neuer Bürgerkrieg in einem Gebiet, in dem hunderttausende Flüchtlinge sitzen und zwingt sie ebenfalls zur Flucht.“, sagt der Verstand.

„Wie kann es sein, dass einige Flüchtlinge nur besitzen, was sie am Leib tragen, andere aber offensichtlich über einiges Geld verfügen?“, fragt die Angst.
„Vor dem Bürgerkrieg war Syrien ein gut entwickeltes Land. Zwar gab es auch viele arme und auch einige ungebildete Menschen. Jedoch hatte Syrien auch eine gebildete Mittelschicht, häufig mit sehr westlichen Lebenseinstellungen. All diese Menschen flüchten gleichermaßen vor dem Krieg, aber einige können Ersparnisse retten. Es ist für die Flüchtlinge wie 1945. Die Schicksale ähneln sich.“, sagt der Verstand.

Die Angst hat viele Fragen und der Verstand kann auf alle antworten.
Nur wie die Zukunft aussieht, können wir nicht vorhersagen. Sicher ist aber, dass eine Gesellschaft es nie verträgt, wenn sie einen Teil der Menschen ausschließt. Und da die Menschen, die zu uns kommen, überwiegend bei uns bleiben, weil sie gar nicht zurück können, müssen wir uns sehr anstrengen, sie in unserer Mitte aufzunehmen.

Das Zauberwort heißt Integration und wird durch viele Ehrenämtler in Dithmarschen schon aktiv praktiziert. Die UWD hält es für wichtig, dass Dithmarschen alle möglichen Ressourcen in die Sprachförderung und die kulturelle und soziale Eingliederung steckt. Dezentrale Betreuung und größtmögliche Kontinuität sind mach Meinung der UWD hierbei unabdingbar. Schaffen wir es, unseren neuen Mitbürgern in unseren Dörfern soziale Anbindungen und Lebensperspektiven zu bieten, gewinnen wir alle.
Menschlichkeit und Verstand überwinden Angst!

Quelle www.uwd-online.de  

Kommentar von SeSe162509 ,

wurde schon vorgetragen aber danke

Antwort
von MikeRat, 31

Du musst darüber schreiben, oder du willst?

Wenn du musst:
Ich würde einem Lehrer, der das verlangt eine glatte Abfuhr erteilen!
Weder die Polizei noch die Politik bekommt da zur Zeit ein Statement hin. Die Sache ist nicht einmal aufgeklärt, darüber kann man heute noch kein Referat abhalten..

Da stellt sich wirklich die Frage, was der Lehrer damit erreichen will?

Wenn du willst:
Lasse es, das ist alles noch in Bewegung und nicht zu Ende.

Kommentar von SeSe162509 ,

ja meine gruppe und ich haben uns das Thema ausgesucht. wir fanden es wäre interessant der klasse was darüber zu erzählen. also was bis jetzt ist

Kommentar von MikeRat ,

Da kannst du nur verlieren!

Zeigst du das geringste Verständnis für Flüchtlinge, oder wie die Tat hat passieren können - bist ein Gutmensch.

Bist du der Meinung, alle Täter müssen das Land verlassen - bist ganz weit Rechts, oder bekommst ein Nazi an den Kopf geworfen.

Kommentar von SeSe162509 ,

das bin ich nicht o.O ich bin tolerant und neutral

Kommentar von MikeRat ,

Das habe ich auch so verstanden..

Antwort
von Perry0, 18

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/sexmob-koeln-kriminalitaet...

Mit der beste Artikel den ich seit länger Zeit in unseren Medien gelesen hab.
Ist wirklich hilfreich

Antwort
von Centario, 23

Hi, die können sich nur in einen rechtlosen Raum gefühlt haben oder sie kennen sowas überhaut nicht(gemeint ist ein Rechtsraum). Beides kann stimmen, in dem Fall war das besonders gegen Frau gerichtet. fG

Antwort
von Pestilenz2, 21

Selten dämliches thema.

Ein grund für die taten ?

Kann ich dir sagen aus meinem persönlichem empfinden:

Grund für diese taten sind zum einen purer egoismus und menschen/frauen verachtung und eine große prise geistige abnormität gepaart mit einer nichtanerkennung & verachtung des rechtstaates und der persönlichkeitsrechte.

Ich finde auch viele frauen geil und würde sie an ort und stelle flachlegen aber ich habe noch nie in meinem leben eine frau berührt ohne das sie es wollte. Auch habe ich noch nie einem menschen etwas weggenommen.

Auswirkungen ? 

Siet man doch.

Kommentar von Centario ,

Vielleicht nicht ganz soviel persönl. Empfinden rein tun, kommt dann noch besser rüber, wirkt dann objektiver.

Kommentar von Pestilenz2 ,

stimmt,

ich hätte:

aus meinem persönlichem empfinden:

weglassen sollen und diesen part:

Ich finde auch viele frauen geil und würde sie an ort und stelle
flachlegen aber ich habe noch nie in meinem leben eine frau berührt ohne
das sie es wollte. Auch habe ich noch nie einem menschen etwas
weggenommen.

allerdings würde das dann wieder zu hart klingen und ich wieder eine 24h sperre bekommen. deswegen habe ich es klar als perönliches empfinden deklariert/beschrieben denn das ziet auf dieser plattform.

das habe ich schon gelernt.

/leichter zynismus

aber dankend zur kenntnis genommen und deiner meinung was die "objektivität" betrifft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten