Wie steht ihr zu Flüchtlingen? Spendet ihr und habt ihr gute oder schlechte Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin aufgeschlossen und hilfsbereit gegenüber Menschen, die vor Mord und Totschlag, Verfolgung und Angst fliehen. Außer wer Pässe weg wirft, Ansprüche stellt, durch 4-5 Länder reist um sich die Rosinen heraus zu picken  und ideologisch religiös fordernd und verbohrt ist. Der sollte dringendst nicht in das Land gelassen werden und ansonsten mit Konsequenzen und Ausweisung rechnen müssen. Diese Menschen nehmen Platz, Nerven und Möglichkeiten denjenigen weg, die sich hier sicher und frei fühlen möchten. Vielleicht sogar Chancen sich hier zu integrieren und ein neues Leben anzufangen solange das gesetzlich möglich ist. Meine Spende sind die Steuern, ansonsten entzieht sich der Staat noch seiner letzten Pflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Abahatchi
04.01.2016, 12:21

durch 4-5 Länder reist um sich die Rosinen heraus zu picken

naja, wenn Du vor dem IS auf der Flucht bist und dann in einem Land ankommst, in dem ein Erdoahn regiert, der den IS selbst unterstützt hat, wie könnte man da bleiben oder würdest Du beim Mörder Deiner Eltern um Asyl bitten?

Warum sollte man in Ungarn bleiben, die einen nicht mal ordentlich registrieren wollen und einen wie Dreck behandeln? Wäre ich Syrier, ich würde auch nicht in einem Land Station machen wollen, das mich als Schmarotzer und Verbrecher und Terrorist sieht. 

Wenn Deutschland etwas falsch gemacht hat, dann nur das Unterlassen von Streichung der Zahlungen an die EU genau in der Höhe, was die Asylverweigerer in Europa vom Nettozahler bekommen. Dann wäre das Flüchtlingsproblem nicht nur ein Deutsches wie Herr Orbán meint, sondern auch ganz schnell wieder ein Ungarisches. 

Das ist nämlich das eigentliche Problem, dasz viele Staate in der EU nur nach der EU schreien, so lange sie Geld haben wollen aber wenn es um die Einhaltung von Verträgen geht, wollen sie von der EU nicht "bevormundet" werden. 

Alle Staaten, die nicht die Flüchtlinge ordentlich registrieren, denen werden die Gelder gestrichen. Punkt aus Ende. 

4

Ich habe keine schlechten Erfahrungen mit Flüchtlingen und helfe ehrenamtlich um diesen Menschen ein besseres Leben zu ermöglichen. Kein Mensch soll leiden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun spendet nicht jeder für Flüchtlinge der Steuerzahler ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönliche bemittleide Flüchtlinge sehr. Sie flüchten teils über die halbe Erdkugel nur um in Frieden und Ruhe leben zu können und werden dann weiterhin in ihrem ankunftsland als terroristen,unmenschen und sozialschmarotzer betitelt. Letztens war ich in einem flüchtlingslager und hab mir dort ein biod gemacht,ob es stimmt das flüchtlinge faul und gemein sind. Was ich dann von denen gehört habe, hat mich echt berührt. Ein syrer der gerade mal fast 2 monate in österreich ist kann die deutsche grammatik besser als einige immigranten die 10 jahre schon da sind. Sie wollen so schnell wie möglich arbeiten,eine unterkunft suchen und wieder in die schule gehen. Das zeigt wie flüchtlinge wirklich sind, und nicht wie sie vonn einigen politikern dargestellt werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flüchtlinge sind Menschen genau wie deutsche. Und wie die toten Hosen shcon mal sagten "Doch auch lesbische, schwarze Behinderte

können ätzend sein." Ich denke es kommt nicht darau an ob jemand Flüchtling ist, sondern darauf wie sein Verhalten ist.

Allerdings denke ich das auch genügend deutsch durchdrehen würden, wenn man sie mit 500 Man in eine Turnhalle sperren würde und sie nur 1 mal die Woche duschen dürften .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hasse die Flüchtlinge nicht aber ich hasse das Menschen aus ihrem Land flüchten müssen...
Flüchtlinge sind meistens sehr nett ich war mal mit denen Fußball spielen war echt cool

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach so deshalb liest du so viel hier zu dem Thema 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung