Frage von Alitheking, 50

Ich muss ein Tagebucheintrag schreiben in Äsop's Sicht,Warum er die Fabel der Löwe und die Maus geschrieben hat , und ich wollte Fragen wie ich am besten?

Anfangen kann , es soll so klingen wie zur der Zeit von Äsop.

Antwort
von Grammatikus, 28

"es soll so klingen wie zur der Zeit von Äsop"

Dazu müsste man wissen welche Sprache ein Dichter in der Schwarzmeerregion im 6. Jahrhundert vC verwendet haben könnte. Die Originale von Äsops (ohne Genitivapostroph) Fabeln sind nicht vorhanden; sie wurden zuerst 300 Jahre lang mündlich überliefert und dann von anderen Dichtern aufgeschrieben.

Aber nachdem der Name Aisopos auf einer griechischen Inschrift des 6. Jahrhunderts v. Chr. aus der Schwarzmeerregion nachgewiesen ist, hat Äsop immerhin tatsächlich gelebt; er stammte danach aus Thrakien. Darunter verstand man in der Antike das Gebiet nördlich von Griechenland bis zu den Skythen, das östlich von Makedonien und der Region Epirus bis ans Schwarze Meer reichte (heute in Griechenland und Bulgarien gelegen). 

513 v. Chr. wurde Thrakien von den Persern erobert; es sind altpersische Inschriften überliefert. Von den Eroberern könnte Äsop die altägyptisch-demotische Fabel Der Löwe und das Mäuschen übernommen haben; sie passt auch zur Eroberung Thrakiens.

Aisopos sprach ziemlich sicher die heute ausgestorbene thrakische Sprache. Es gibt in Thrakien aber nur einige sehr kurze thrakische Inschriften (in griechischer Schrift), so dass der Eindruck entsteht, dass das Thrakische kaum als Schriftsprache für längere Texte verwendet worden ist. Als weitere Schriftsprache Äsops kommt also eher Altgriechisch in Frage, vielleicht auch das altpersische Idiom der Eroberer.

https://de.wikipedia.org/wiki/Äsop#.C3.9Cberlieferung

Wollen Sie Ihren Tagebucheintrag tatsächlich in einer dieser antiken Sprachen  verfassen?

Kommentar von Grammatikus ,

Eine Rückmeldung wäre nett …

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community