Frage von avogliano, 57

ich muß demnächst das Kind meine Freundin aufnehmen- es ist 35kg schwer und nicht sehr sportlich, wie sieht ein "ess-tag" da so aus- ich habe keine kinder .?

Antwort
von autmsen, 18

Biete an Was Du auch sonst isst und mach kein Drama draus, wenn das Kind solche Sachen nicht kennt. Es gibt eben bei Dir solche Sachen und keine anderen. 

Tatsächlich ist es Aufgabe der Mutter Dir besondere Wünsche mitzuteilen. Tut sie dies nicht gibt es keine. 

Ansonsten würde ich einen Tag im Freien mit dem Kind planen gerade wenn es nicht sehr sportlich ist. Es gibt in unserem Staat so viele tolle Kinder-Spielplätze aber auch viele Freizeitangebote die jeweils am Vortag in den Ortssendungen der ARD genannt werden. Viele davon sind kostenlos. 

Ich würde dann nicht animieren sich zu bewegen sondern einfach selbst auf die Idee kommen lassen. Vorleben und loben hat den größten Nachahmungseffekt. 

Antwort
von NameInUse, 26

Wie alt ist denn das Kind.

Einfach Obst (Äpfel, Banane) für den Hunger zwischendurch bereit halten.

Kartoffelbrei ist recht beliebt, genauso wie Würstchen und Erbsen - gibt zusammen eine ordentliche Mahlzeit.

Über mehrere Tage frag die Mutter des Kindes, was es darf, was es nicht darf und nach Empfehlungen


Kommentar von annisimoni ,

Ja genau, Würstchen und Kartoffepüree, damit der Magen nichts verdauen muss und die Kauflächen der Zähne sich bloß nicht überanstrengen. Gesunde Ernährung sieht anders aus.

Kommentar von NameInUse ,

Nice try, nur dumm, dass in Vollkorn eben die Abwehrstoffe und damit Gifte der Pflanze enhalten sind, bei Kartoffeln und Erbsen sind sie verkocht und damit gut verdaulich und die Wurst muss man immer noch kauen. Genauos das Obst - ohne Schale. Was daran nun gar nicht mehr verdaut werden musst wird Dein ewiges Geheimnis bleiben. Aber Du empfiehlst wohl auch kein Salz, aber viel Wasser, damits zur Wasservergiftung kommt (führt übrigens in extremen Fällen zum Tod)

Geh noch mal in die Schule für schlechte Ernährungsberater

Antwort
von amy2107, 37

Frag das am besten die Mama des Kindes ;) das Essberhalten von Kindern kann schon sehr unterschiedlich sein. Ich würde mal sagen,3 feste Mahlzeiten, also Frühstück, warmes Mittagessen, Abendessen und zwischendurch noch bissel Obst, das sollte in Ordnung sein

Antwort
von annisimoni, 23

Mit so einem Gewicht sollte man davon ausgehen, dass das Kind alt genug ist, dir zu sagen, was es essen möchte. Wenn es zu dick ist, solltest du süße Lebensmittel und "Kinderprodukte" nicht einkaufen und ihm nur Mineralwasser anbieten. Obst und Gemüse sowie Vollkornprodukte und mageres Fleisch sollten immer auf dem Speiseplan stehen. Fast food solltest du dir dann auch schenken. 

Wenn du dich bei diesem Kind aber noch einschleimen musst, dann lass es futtern, was es will. Liebe geht bekanntlich durch den Magen. :-))

Kommentar von NameInUse ,

Ja, genau Vollkorn, weil der menschliche Magen so toll darauf ausgelegt ist Körner zu verwerten und die Pflanzen wehren sich auch nicht, alles nur tolles Zeug

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten