Frage von txgba61, 57

Ich muss bis morgen ein Gedicht über meine eigene Zeichnung schreiben. die Einsamkeit in einer Großstadt, Scheinwelt wären gute Ansatzpunkte dafür. Hilfe :( ?

Antwort
von Schuhu, 42

Bedenke, dass Gedichte sich nicht reimen müssen. Schau dir jedes einzelne Bild an und assoziiere entsprechende Zeilen.

Antwort
von Claire33333, 16

Ich schreibe in meiner Freizeit gerne Gedichte :-) ich  kann dir eins schreiben und du überarbeitest es? Schreib mir einfach privat :-)

Claire33333

Kommentar von Claire33333 ,

Danke für die private Nachricht :-) Okay ich machs

Antwort
von Claire33333, 11

Wie wäre es damit? War schwierig Die Zeichnung auch noch auf eine Großstadt zu beziehen xD

Die andere Großstadt

Die Feder im Wind,
den Ball auf den schottigen Straßen,
seht das strahlende Kind,
die untergehende Sonne wir vergaßen.

Gib mir deine Hand,
ich werde sie halten,
mit mir läufst du gegen keine Wand,
ich bin da an warmen Tagen wie auch an kalten.

Ein Jeder rennt,
mit offenem Schuh,
Jeder jeden kennt,
du siehst mich an, ja du!

Handy, Iphone oder Ipod immer da,
ja ist es denn wahr!
Fliegen wir durch die Luft,
aus den Wolken erkennen wir schwarz weiße Streifen, einen Clown, Schildkröten und atmen himmlischen Duft!

Antwort
von Gerneso, 34

Schön. Und was ist die Frage?

DU sollst das Gedicht verfassen - nicht verfassen lassen.

Kommentar von txgba61 ,

Ich erwarte von euch kein selbst geschriebenes Gedicht, sondern ein paar Ideen, wie ich anfangen könnte oder weitere Punkte, die ich in mein Gedicht einbauen könnte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten