Frage von yxcvbnm12, 44

Ich muss als Hausaufgabe eine Bewerbung zur Automobilkauffrau schreiben - was soll ich da jetzt bei den Hobbys reinschreiben?

es müssen hobbys sein die zu dem Beruf passen Help!!!

Antwort
von Kingmaxx, 13

Ich würde keine Hobby im Bewerbungsanschreiben erwähnen, da manche Personaler von Hobbys seltsam deuten, um Rückschlüsse auf die Person des Bewerbers zu machen, z.B. hinsichtlich Teamfähigkeit und Leistungsmotivation.

Im Vorstellungsgespräch kannst Du dann Hobbys erwähnen. Aber auch da ist Vorsicht geboten. Da es sich in Deinem Fall nur um eine Hausaufgabe handelt, ist dieser Punkt für Dich also irrelevant. 

Antwort
von ChristianLE, 15

Wenn es um eine Bewerbung als Automobilkauffrau geht, dann wäre das naheliegendste Hobby natürlich das Auto, egal, ob es um das Autofahren oder Reparieren (also der technische Aspekt) geht.

Antwort
von FabiBuLL, 22

Hallo erstmal, 

ich würde auf jeden Fall meine Fähigkeiten und Interessen reinschreiben.

Mit Fähigkeiten meine ich alles was du gut kannst wie zum Beispiel gut Lesen oder sonstiges. 

Mit Interessen meine ich an was du interessiert bist. In deinem Fall zum Beispiel an Autos oder sonstigem.

Hobbys würde ich an deiner Stelle alle Sachen reinschreiben die dir Spaß machen und die du in deiner Freizeit sehr gerne machst wie zum Beispiel Tanzen, Mit Freunden treffen oder sonstige Dinge.

Ich hoffe, dass ich dir vielleicht etwas weiter helfen konnte. Bei sonstigen Fragen einfach melden :)

Kommentar von ChristianLE ,

Hobbys würde ich an deiner Stelle alle Sachen reinschreiben die dir Spaß machen und die du in deiner Freizeit sehr gerne machst wie zum Beispiel Tanzen, Mit Freunden treffen oder sonstige Dinge.

Bitte nochmal die Frage durchlesen. Da steht etwas von Hobbys, die zum Beruf passen.

Soll er im Autohaus die Zusatzpakete des Autos vortanzen? ;-) 

Antwort
von FlyRic, 22

Nein, bei den Hobbies(!) solltest du angeben, was stimmt, nicht was zum Beruf passt.

Somit gibst du an, was wirklich deine Hobbies sind, nichts anderes!

Gruss

Kommentar von ChristianLE ,

Das Problem ist aber, dass Hobbies, die nicht zum Beruf passen, nicht in eine Bewerbung gehören.

Was interessiert es den Personalchef, ob der Bewerber gern strickt oder ins Kino geht?

Kommentar von FlyRic ,

Das ist Ansichtssache.

Ich bin der Meinung, die Bewerbung soll ehrlich sein und daher sollen auch die wichtigen Hobbies rein, ob sie in Zusammenhang mit dem Beruf sind oder nicht.

Ausserdem, Kino sehe ich nicht als Hobby an^^

Antwort
von Owntown, 23

Autos, Der umgang mit Menschen, Freude am Verkaufen und Beraten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten