Frage von Mathias1977, 39

Ich möchte wissen ob es geht aus einem alten Aero-Rennradrahmen eine Zeitfahrmaschine mit wenig Geld bauen kann?

Ich habe einen alten Aero-Rennradrahmen (1998) mit 1" Ahead Carbongabel.

Ich überlege mir, ob ich aus dem Rahmen für wenig Geld mir eine Zeitfahrmaschine bauen lasse.

Schaltwerk und Umwerfer sind vorhanden

Für den Zeitfahrlenker würde ich eine Investition -300 € einplanen.

Schalthebel für den Liegeaufsatz und Bremshebel für die Lenkerenden

Kurbel Tiagra FC 4700, da bei einer Zeitfahrmaschine das Gewicht nicht die entscheidende Rolle spielt.

Laufräder habe ich erst mal.

Ich weiß, dass Zeitfahrrahmen eine andere Geometrie haben. Aber als ich mit dem Radsport angefangen habe, hatte ich erst ein Trekkingrad mit Triatlonaufstatz und ich konnte auch so gut fahren.

Die Frage ist was haltet Ihr von der Idee?

Da ich nicht der leichteste Radsportler bin, hät ein 1" Ahead-Lager die Belastungen vom so einem Gewicht stand?

Ich würde mich auf Ratschläge sehr viel freuen!

Antwort
von Ptrck, 30

Hi, Erstmal denke ich das dein Gewicht locker ausgehalten wird. Allerdings denke ich, dass du ohne einen guten Laufradsatz nicht gut davonkommst. Ich würde schon mind. 2000 euro einplanen um mir nen Aufbau zu machen. Meiner meinung nach sind die räder die wichtigste komponente.

Kommentar von Mathias1977 ,

Ich habe Laufräder, die werde ich erstmal fahren.

Kommentar von Ptrck ,

Was für welche?

Kommentar von Mathias1977 ,

Einfache Hochprofilfelgen mit Nabe. Ich bin schwer und verdiene nicht so viel Geld, dass ich mir nicht eben 2000€ Laufräder so schnell leisten kann, wenn ich das Geld hätte würde ich mir gleich eine Zeitfahrmaschine mir leisten. Aber das sprengt völlig meinen finanziellen Rahmen.

Antwort
von ZweiRadPanda, 7

Bau dir eins billig mit einem Rahmen von Aerycs auf die Stellen die in China zwar her hast jedoch eine vernünftige Anlaufstelle bei Problemen und noch 2 Jahre Garantie (die sind auch geprüft) Die Laufräder 88mm hochprofiler würde ich auch dort kaufen UCI zertifiziert, dann würde ich den Rest noch gebraucht bei eBay schießen

Kommentar von Mathias1977 ,

Ich glaube Du hast meine Frage nicht verstanden. Also ich habe nicht viel Geld zur Verfügung. Habe einen alten Aero-Rahmen mit einer Carbon-Gabel die ich letztes Jahr gekauft habe. Aus diesen Rahmen Baujahr 1998/1999 möchte ich mir eine Zeitmaschine bauen, oder beuen lassen. Ich wollte fragen ob es technisch möglich ist und keine Beratung für einen neuen Rahmen.

Das Geld habe ich so einfach eben nicht. Ich möchte meinen Rahmen einfach wegwerfen, sondern wieder verwenden.

Wenn es Geht daraus mir eine Zeitfahrmaschine zusammen schustern für ca. 1000€.

Kommentar von ZweiRadPanda ,

Puhh ok wenn das Oberrohr kurz genug ist, warum nicht. Also mit nem Taui kommst du schon weit. 105er 5800 (2x11)Kurbel umwerfer und schaltwerk 130 (extra Schalthebel und Bremsen für aerobar 100) Laufradsatz hochprofiler alu 300 oder Carbon China 500 Sattel 100max Aerobar und Lenker 100 Krimskrams den rest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community