Frage von Rolzfolz, 24

Ich möchte später eine Ausbildung für "Schutz und Sicherheit" machen, ist die Ausbildung schwer & lernt man auch da mit eine Waffe zu schießen?

Antwort
von priesterlein, 12

Eigentlich nicht, aber wenn du es bei der örtlichen Zweigstelle der Mafia lernst ...

Antwort
von arcticfennec, 12

Die Ausbildung an sich ist nicht schwer, wenn man aber Einser möchte, wird man in den Fächern Recht und Wirtschaft schnell an seine Grenzen stoßen.

Im Betrieb lernt man weder Theorie noch viel über die Praxis. Man muss sich alles selbst beibringen können, da man als Azubi in dieser Branche als billige Arbeitskraft benutzt wird.

Während der Ausbildung hat man die Möglichkeit, die Waffensachkunde in einem Kurs zusätzlich abzuschließen, es ist aber nicht Teil des regulären Unterrichts.

Kommentar von Rolzfolz ,

Darf man den während dem Dienst eine Waffe bei sich haben? Beispiel es fahren ja paar mal in der Woche "security" zu Geschäfte und holen das Geld ab, die tragen ja auch eine Waffe bei sich

Deswegen frage ich weil ich möchte das später halt auch machen

Kommentar von arcticfennec ,

Das hängt von der Anforderung des Arbeitgebers ab. Geldtransporte oder ähnliches können eine Waffe erforderlich machen. Normalerweise aber nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community