Frage von Elmar1988, 298

Ich möchte Sex habe aber Angst?

Hallo Leute,

ich bin männlich 25 und hatte bis heute noch kein Sex.  Ich bin ein gutaussehender Junge, der auch sehr oft die Chance dazu hatte. Aber es ist halt nicht passiert. Was auch immer. Ich wollte euch um Rat bitten und eure Meinungen wissen.

Ich will Sex. Und es gibt da auch ein Mädchen, die es genauso will mit mir. Ich bin verantwortungsbewusst genug, um über die Verhütung nachzudenken. Und darum geht es jetzt im Grunde auch. Sie nimmt nicht die Pille. Und nur mit mir zu schlafen, will ich ihr auch nicht sagen, dass sie die Pille nehmen soll. Ich werde deswegen mit Kondom verhüten. Nur habe ich das Gefühl, dass ich deswegen Paranoia bekommen werde.

Eigentlich kann man ja auch in die Frau ejakulieren, wenn man ein Kondom hat. Das will ich ja auch tun. Wie kann ich mir aber nach dem Sex sicher sein, dass die Frau wirklich nichts von meinem Ejakulat abbekommen hat? Selbstverständlich braucht man die richtige Kondomgröße und muss mein auspacken und abrollen aufpassen, dass man das Kondom nicht beschädigt und auch davor nicht sich selbst anfasst etc. Aber wie kann man denn trotzdem sicher sein, dass die Frau nicht man einen Mini-Tropfen Ejakulat abbekommt? Vielleicht hat das Kondom ja einen Mini-Loch?

Eine andere Sache die mich auch Interessiert. Ich würde gerne mehrmals Sex auf einmal haben. Nach einer kurzen Pause eben. Und dann muss ich ja das Kondom wechseln. Wie mache ich das am besten, so dass ich auch am Ende nirgendwo Ejakulat hängen lasse, was dann beim zweiten Sex dann zu einer Schwangerschaft führen könnte. Also nach dem Sex Kondom festhalten und rausziehen. Kondom ausziehen, Intim-Zone gründlich reinigen und dann neues Kondom überziehen. Passt das so oder beachtet ihr da auch noch andere Sachen?

Eine letzte Sache hätte ich noch. Sie hatte schon mehrmals Sex mit anderen Jungs. Deswegen kann ich eh nicht auf ein Kondom verzichten. Aber ich würde sie auch sehr gerne oral befriedigen. Heißt das jetzt, dass ich das nicht machen sollte, bevor ich sozusagen nicht Schwarz auf Weiß einen HIV-Test von ihr sehe? Wir haben schon darüber geredet und sie sagte mir, dass sie auch mal einfach so einen HIV Test machen lassen hat. Und der sei negativ.

Ich freue mich über eure Meinungen und Tipps.

VIELEN DANK IM VORAUS!!

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 112

Viele Kondome gibt es mit spermizider (also Spermien abtötender) Beschichtung. Damit würden ggf. einzelne Ausreißer eingefangen. Nach dem Verkehr, wenn Dein "kleiner Chef" wieder erschlafft, das Kondom beim herausziehen festhalten, damit Du es nicht beim rausziehen abstreifst.

Nach der ersten Runde solltest Du Schwanz und Hände mit Seife waschen - das überleben Spermien nicht. Dann kann es - nach angemessener Erholungszeit - mit einer zweiten Runde weitergehen.

Die Übertragung von HIV beim Lecken gilt als äußerst gering. Meines Wissens wurde noch nie eine Infektion auf diesem Wege nachgewiesen - auch wenn es theoretisch möglich wäre. Viel wahrscheinlicher ist die Übertragung von Lust und unvergesslichen Erlebnissen!

Kleiner Tipp zum Schluss: Du solltest sie zuerst Lecken - am besten zum Orgasmus - und erst danach in sie eindringen. So ist sichergestellt, dass auch sie auf ihre Kosten kommt. Außerdem schmeckt die bereits erwähnte spermizide Beschichtung der Kondome absolut scheußlich - d.h. nach dem Verkehr zu Lecken kann im buchstäblichen Sinne "bitter" werden... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von precursor, 58

Boah, du hast extrem viel Angst, wenn du das nicht ablegst, dann wird es nie was.

Nimm einfach ein Kondom, auch wenn es nur halb so viel Spaß macht, es macht immer noch 100 mal mehr Spaß als wenn du gar keinen Sex hättest.

Antwort
von HanabiChan, 104

Hallo :)

Das sieh keine Pille nimmt und anscheinend auch sonst keine Verhütung benutzt außer das Kondom ist das natürlich etwas doof, aber machbar. Vorsichtig sein und es nicht übertreiben hilft ein wenig, dass nicht etwas passiert, was keiner will. Aber das Risiko ist eben höher.

Ja, mit dem Kondom wechseln hast du gut bedacht. Wichtig ist die Reinigung vom Intim-Bereich ;)

Nun, sie hat bereits einen HIV Test machen lassen und wenn sie nicht die gängigen Symptome hat, dann wird sie wahrscheinlich kein HIV haben. Notfalls nochmal darauf ansprechen und um einen Test bitten, um kein Risiko einzugehen. Es geht schließlich um deine Gesundheit und auf die solltest du aufpassen :)

LG :)

Kommentar von Elmar1988 ,

Und ja, das mit der Verhütung ist bei ihr selten, da sie Bi-Sexuell ist :)

Antwort
von Nightlover70, 35

Mach Dich mal locker, Kollege !!
Das ist alles halb so wild.
Nicht so viel Gedanken machen. Du willst ein Kondom benutzen, das ist schon mal gut. Um die Handhabung nicht so'n Theater machen. So schnell wird niemand schwanger.

Beim Lecken holt man sich für gewöhnlich kein HIV - auch da nicht so viel paranoide Gedanken machen.

Ran an die Braut und Spass haben !!

Antwort
von RedMoon, 62

Hallo!

Schön, dass ihr beide miteinander intim werden möchtet. Generell ist es so, dass Kondome nicht die allersicherste Verhütungsmethode sind. Meistens liegt das jedoch an Anwendungsfehlern. Sind sie bspw. zu klein, reißen sie leichter. Du solltest deshalb vorher ruhig mal probieren (falls du das noch nicht getan hast) welche Größe dir wirklich passt und wie du das Kondom am besten trägst. Wenn du darauf achtest und das Kondom richtig verwendst (keine scharfen Gegenstände in der Nähe, keine zu langen Fingernägel) etc. ist das ganze relativ sicher. Eine 100%ige Sicherheit gibt es dabei jedoch nie.

Eine Reinigung vor der nächsten Runde sollte durchaus drin sein.

Was das Lecken betrifft: Generell gilt dabei, dass eine Ansteckung mit HIV sehr unwahrscheinlich ist. Wenn ihr jedoch wirklich auf Nummer sicher gehen wollt, gibt es in der Apotheke und in manchen Drogerien auch sogenannte Lecktücher. Die werden auf die Vulva gelegt und schützen vor direktem Kontakt von Mund und Genitalbereich.

Kommentar von Elmar1988 ,

Danke sehr. Naja Lecktücher sind eher nicht so mein Ding. Ist eher blöd, wenn man nicht direkten Kontakt hat.

Kommentar von claubro ,

Also die Chance, dass ein Gummi zu klein ist, sind in unseren Breitengraden doch eher unwhrscheinlich. In 90% reicht die Standardgröße, da würde ich sogar Ged drauf wetten - eher zu groß.

Antwort
von Chumacera, 53

Ich finde es toll, dass du dir über dieses Thema solche Gedanken machst und alles richtig machen möchtest - einerseits.

Andererseits soll Sex vor allem eins machen, nämlich Spaß, und der kann einem bei so viel Gedanken schon leicht mal vergehen.

Sicher hast du dich schon über das Thema "Pearl-Index von Verhütungsmitteln" informiert und weißt, dass das Kondom kein 100% sicheres Verhütungsmittel ist. Normalerweise sind Kondome geprüft und haben kein Loch, die möglichen Schwangerschaften kommen in erster Linie durch Anwendungsfehler. Mit diesem Risiko muss man halt leben!

Und du schreibst, dass du gerne mehrmals Sex hintereinander hättest. Möchte die Frau das denn auch?

So was würde ich jetzt gar nicht groß planen, sondern einfach auf mich zukommen lassen. Dann gehst du halt mal kurz unter die Dusche und machst dich sauber, vielleicht kommt sie ja mit, wer weiß, was sich dadurch ergibt...

Und die Kondom-Größe, ja, da kannst du ja schon vorher ausprobieren, was dir passt und angenehm über den Penis ist.

Ein bisschen Planung ist beim Thema "Sex" schon okay, aber verplan dir die Sache nicht total, vieles ergibt sich einfach und zu viel Planung nimmt dir den Spaß an der Sache. Und vor allem bist du ja nicht alleine und weißt nicht, wie die Frau reagiert.

Antwort
von claubro, 51

Hallo,

Ok, wo anfangen. Offensichtlich hast Du die Nutzung eines Kondoms schon richtig verstanden. Wenn Du es so benutzt und es nicht kaputt machst, dann ist da auch kein Miniloch drin! Kondome sind sehr sicher, bei korrekter Anwendung. Worauf Ihr achten solltet: dass während des Sex die ganze Sache nicht zu trocken wird, denn dann kann der Gummi kaputt gehen. Also Gleitgel bereithalten vielleicht. Ansonsten versuch dir da nicht zu viele Gedanken zu machen! Die Zeit, in der eine Frau schwanger werden kann, ist auch relativ begrenzt, plus der Gummi richtig angewendet... Ich verhüte seit 7 Jahren ausschließlich so und ist noch nie schief gegangen.

Danach, solltest Du nach dem Entfernen des Kondoms Deinen Penis und dann die Hände gut waschen, dann neuer Gummi drüber, alls super.

Die Chance, sich beim Oralverkehr bei einer Frau mit HIV anzustecken, ist extrem gering, anders herum sieht es schon anders aus. Also da sehe ich keine Probleme.

Antwort
von Spassbremse1, 90

Ganz ehrlich? Spreche einmal mit einem erfahrenen Therapeuten darüber.

Kommentar von Elmar1988 ,

Wozu bitte ein Therapeut?

Kommentar von Spassbremse1 ,

du legst dir selber zu viele Stolperstricke 

Kommentar von claubro ,

Na Du machst Deinem Namen ja auch alle Ehre. Nur weil jemand mit 25 noch Jungfrau und deswegen etwas unsicher ist?

Kommentar von Spassbremse1 ,

es ist schon etwas mehr - das gesamte Herangehen an die Dinge

Kommentar von CaptainSuncake ,

Claubro.... "etwas unsicher" waren wahrscheinlich 95% von uns und "etwas unsicher" sieht anders aus.

Antwort
von Orothred23, 76

Junge Junge...das ist Sex, keine Mondlandung.....machs mal nicht so kompliziert.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community