Ich möchte nur mal wissen: WAS empfindet ihr, wenn ihr diesen Choralgesang von Mozart hört - bitte erst ganz anhören!?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein, tut mir leid - Damit verbinde ich nur Trauer, Schmerz, Tod, nicht aber den Glauben an etwas Höheres.

Ich höre hin und wieder mal gerne Klassik, aber so etwas würde ich nur
auf einer Beerdigung auflegen, wo öffentlich dicke Tränen fließen
müssen.

An etwas Höheres (soweit ich das als Atheist überhaupt sagen kann) glaube ich, wenn ich den Soundtrack von "The Mission" höre. Es ist überwältigend, wie klein man sich dabei fühlt, diese Mächtigkeit an Musik ... Es überkommt einem, wie Michael Schmidt-Salomon, mein Chef-Atheist ;) , es einmal ausdrückte, der Sinn für den "Geschmack des Unendlichen" - Besser kann ich es nicht beschreiben.



Ähnlich sind auch die Orgel-Stücke von "Interstellar", aber wen man mit dem Film nichts verbindet, ist es wahrscheinlich schwierig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wunderbar! Überwältigend! Unbeschreiblich schön und tiefgehend! Göttlich inspiriert und inspirierend, und das empfinde ich auch bei dem gesamten, vor allem dem von Mozart persönlich komponierten Teil des Requiems! (Er konnte es ja leider vor seinem Tod nicht mehr rechtzeitig selbst ganz bis zum Ende fertigstellen).

Aber nicht nur sein Requiem löst große Emotionen in mir aus! Mozarts Musik hat für mich immer einen besonders hohen emotionalen Wert!

Ich glaube bereits an „das Höhere“, aber Mozart intensiviert dieses gewaltige Gefühl in mir jedes Mal von neuem um ein Vielfaches! Seine Musik tut mir einfach nur gut, denn bei den meisten seiner Kompositionen spüre ich unmittelbar diese Inspiration aus einer höheren Welt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Netie
05.02.2016, 16:13

Ja, er war gläubig und hat seine Musik zur Ehre Gottes geschrieben.

0

Ja. Kann man hören. Da es etwas schwer ist, muß halt dazu die Stimmung passen. Aber klassische Musik ist ohnehin nichts zum nebenher plätschern lassen, wie das 08/15-Gedudel aus dem Radio.

Die alten Meister hatten's halt drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welcher Choral-Gesang, du hast gar keine Angaben gemacht?

Von Mozart gibt es nur ein Stück das ich öfters höre. Das "REQUIEM", es ist einfach fantastisch, wunderschön. Ich dreh dann die Lautstärke immer sehr laut, und es stimmt mich gar nicht traurig, es macht mich glücklich.

Der Rest von Mozart ist mir zu kommerziell, zu gefällig, zu freundlich, zu brave, ....ich bin sonst eher auf zeitgenössische Komponisten ausgerichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ganz ehrlich...

ich steh nicht so auf mozart. und grad das requiem muss ich nicht haben.

mir gefällt das besser.

stars dance - nicu covaci (phoenix)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flupp66
23.01.2016, 04:45

Das ist auch sehr schön, danke fürs teilen. ;-))

1

Mozart gefällt mir immer. Das Requiem finde ich ein Meisterstück und es überwältigt mich immer wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, mich fesselt im Moment eher so etwas:

wirkt toll, wenn man in der Live Aufführung sitzt. Das von Mozart finde ich gerade etwas einschläfernd, könnte aber auch an der Uhrzeit liegen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein "Höhere"??? Das Einzige, an was mich da Glauben lässt, ost, das es Menschen gab und gibt, die gute Musik machen konnten oder können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja bisschen grippeln hab ich schon aber wirklich emotionen nicht wirklich weil ich solche musik nicht mag ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BalTab
23.01.2016, 05:00

Das Wort heißt KRIBBELN, und NICHT "grippeln" LERNT DEUTSCH! Wir sind hier in Deutschland! Was ist so schwer dran, die deutsche Sprache zu schreiben und zu sprechen?

0
Kommentar von mineturtle
23.01.2016, 09:25

Reg dich halt auf

0

Hey,

Doch gefällt mir. Normal hör ich sowas zwar nicht, aber doch, schön. 

Und es hört sich irgendwie traurig oder klagend an, zwischendurch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ponyfliege
23.01.2016, 04:45

es ist ja auch ein requiem.

das soll sich wohl klagend anhören. und traurig.

0