Frage von Narutojapan, 68

Ich möchte nicht das meine Freundin die schule wechselt

Hallo, Meine Freundin ( 15 ) wir beide 9te klasse, möchte die schule von gymnasium zur Gesamtschule wegen nicht guten noten und weil sie sich nicht in ihrer klasse wohlfühlt wechseln. Gemobbt wird sie nicht oder so und sooooo schlechte noten hat sie auch nicht (nur in mathe) sie hat die sorge das sie das abi nicht schafft,ich kann das alles verstehen aber meine schule ist nicht der richtige ort für sie. Sie ist eine zurückhaltend und schüchtern und meine Klasse ist das komplette Gegenteil laut und "frech" halt ganz anderes. Außerdem haben wir Cliquen wenn dann würde sie zu uns kommen aber ich weiß das das nicht gut gehen wird da manche sie von der Grundschule her kennen und so manches passiert ist. Übrigens ist das schulsystem komplett anderes außerdem haben wir tehmen in der 9ten die sie schon seid der 6ten schon hatte. Außerdem liegt ihre schule 15 min zu fuß entfernt und wenn sie aus meine gehen würde müsste sie mit den bus fahren. Ich habe mit ihr geredet aber sie findet es nicht schlimm ich schon Nicht das ich sie nicht mag aber ich will sie nur beschützen. Soll ich vielleicht mit meiner lehererin darüber reden?
P.s sie hat auch nachilfe

Danke im voraus

Antwort
von longhairs, 23

Eine kurze Geschichte aus eigener Erfahrung
Person X kommt in meine Klasse paar Monate später kommt Person Y in meine Klasse mit der Klassenlehrerin wurde abgemacht falls die Noten von Person X schlechter werden muss Person Y die Klasse wechseln weil die Mutter von Person X die Person Y hasst m.
Ende: Person Y muss die Klasse wechseln weil Person X mit dem Stoff NICHT hinterher kam
Das heißt du hast Einfluss darauf ob deine Freundin in deine Klasse kommt.
Rede mit deiner Lehrerin darüber und bitte Sie deine Freundin nicht in deine Klasse zu lassen sondern in eine Ruhigere und erzähle deiner Freundin das die nicht in deine Klasse kommt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community