Frage von volker124, 32

Ich möchte mit meiner Freundin in Ihrer Heimatstadt leben.Dazu muss ich umziehen.Meine Eltern sind beide sehr gebrechlich.Wie kann ich damit umgehen.?

Hallo Ich bin hin und her gerissen.Habe mich in eine Fau verliebt die in einer anderen Stadt wohnt. Wir führen schon über 1 Jahr eine Fernbeziehung.Nun wollen wir uns ein neues Leben aufbauen in Ihrer Heimatstad.Dazu müssen wir beide umziehen. Für mich kommt hinzu ,dass meine Eltern sehr gebrechlich sind .Sie wohnen bei meiner Schwester mit im Haus.Zu Ihnen habe ich wohl die stärkste Bindung.Besuche Sie fast täglich und unterstütze Sie wo ich kann.Nun habe ich Ihnen von meinen Plänen erzählt.Sie sind traurig und ich habe ein ganz schlechtes Gewissen.Es ist wie ein Abschied für immer. Sitze wie zwischen zwei Stühlen.Aber ich habe ja auch nur dieses eine Leben. Wie soll ich damit umgehen. Danke

Antwort
von Hexe121967, 23

warum unbedingt in ihrer heimatstadt und nicht in deiner? gut, ganz allein sind deine eltern ja nicht wenn sie bei der schwester wohnen. kannst du sie denn regelmäßig besuchen?

Antwort
von Kikulana, 28

Ich glaube deine Eltern würden sich wünschen, dass du glücklich bist. Und weil du wegziehst, ist das kein Abschied für immer. Du kannst sie ja auch mal hin und wieder besuchen.

Kommentar von volker124 ,

Das wird nicht so oft gehen .Und wenn dann an den Wochenenden.Vater war jetzt erst wieder im Krankenhaus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten