Frage von dfgdfgdfg, 332

Ich möchte mit ihr körperlichen Kontakt aber ich weiß nicht wie?

Ich (m/16) liebe meine beste Freundin (15) und würde viel für sie tun. Gestern habe ich hier eine Frage gestellt wie ich denn Sex mit ihr haben könnte. Mir ist klar geworden dass dies wohl nur in einer Beziehung geht und wenn ich eine Beziehung mit ihr anfangen würde, ginge die Freundschaft kaputt und das wäre es mir nicht wert. Jetzt habe ich aber immernoch das Bedürfnis nach körperlicher Nähe zu ihr und bin zu dem Schluss gekommen dass ich sie wenigstens ab und zu umarmen möchte oder vlt sogar ein klein wenig kuscheln etc (ohne Sex) und ich frage mich auch wie ich das bewerkstelligen könnte dass ich die Chance habe mit ihr zu kuscheln oder wie komme ich dazu sie zu umarmen? Hab da echt keine Ahnung, bisher kam die Initiative immer vom Mädchen wenns ums umarmen ging (hab aber noch nie gekuschelt). Ich weiß das hört sich vlt nach "zuerst kuscheln dann f*cken" an aber ich hab echt lange überlegt ob mir das wert wäre dass die Freundschaft kaputt geht durch Sex aber die Freundschaft zu ihr ist einfach zu wichtig. Also was kann ich tun :( Beim umarmen bin ich mir eigentlich ganz sicher dass ich es auf der Stelle anfangen könnte sie zu umarmen, ich bräuchte sie bloß zu fragen aber kuscheln ist was anderes und sie wird vlt denken ich will mit ihr ins Bett weil ich ihr schon manchmal Komplimente gemacht hab :| . Danke liebe Community und danke dass ihr meine Geschichte gelesen habt haha :) P.S: Sie hatte noch nie einen Freund falls das wichtig ist.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Canderes, 168

Deine Frage und deine Einstellung zu dem Thema finde ich gut! Ich bin schon 66 Jahre alt und denke, dass ich einiges an Erfahrung in meinem Leben sammeln konnte und noch immer sammle. Es wird dich überraschen, aber auch in meinem Alter kann man sich verlieben wie in deinem Alter! Als ich 20 war hätte ich mir nicht vorstellen können wie das in meinem jetzigen Alter noch so laufen würde.

Aber zu deiner Frage: Für einen Orgasmus brauchen wir keine fremde Hilfe. Das können wir auch alleine erreichen. Aber Umarmungen, kuscheln, streicheln, Zärtlichkeit, das können wir nicht alleine. Dafür brauchen wir einen anderen Menschen. Ein Haustier kann ein kleiner Ersatz dafür sein. Deshalb halte ich diese Zärtlichkeit für wichtiger als Sex. Wenn die Zärtlichkeit funktioniert, dann wird sich der Sex mit deiner Freundin irgend wann einmal ergeben. Das ist ein anderes Kapitel.

Es kommt auch sehr darauf an, welche Motive deine Freundin hat. In diesem Alter gibt es Mädchen, die sind sehr neugierig und wollen unbedingt so schnell als möglich Sex haben, um den vermeintlichen Makel der Jungfräulichkeit abzustreifen. Damit - so glauben sie - sind sie reifer, älter, erfahrener. Unter Umständen wollen sie bei ihren Freundinnen angeben. Das gilt sinngemäß auch für Jungs. Dieser Typ will aber oft kein kuscheln, keine Zärtlichkeit, weil sie Angst davor haben, sich zu verlieben und damit auch emotional zu binden.

Auf dem anderen Ende des Typen-Spektrums gibt es genau das Gegenteil. Diese Mädchen wollen sich für den Richtigen "aufheben" und wollen daher keinen Sex. Teilweise sind sie - berechtigt - um ihren guten Ruf bedacht. Sie fürchten auch eine schlechte Nachrede. Sie sind sehr sensibel und feinfühlig. Diese Mädchen darfst du auf keinen Fall zu stark und zu schnell "anbaggern" oder unter Druck stellen. Die verschließen sich dann vollständig und die Sache ist für dich gelaufen.

Aus dem oben gesagten ist es daher einmal wichtig, die Dame deines Herzens einzuschätzen. Zugegeben, das ist ohne Erfahrung noch recht schwierig. Aber zu deiner Beruhigung, das ist auch für Menschen mit viel Erfahrung noch recht schwierig! Die beste Möglichkeit um das heraus zu finden ist das Gespräch. Möglicherweise ist dir schon aufgefallen, dass Frauen (und Mädchen) gerne sprechen. Frauen haben ein stärker ausgeprägtes Sprachgefühl als Männer. Darum gibt es auch mehr Dolmetscherinnen als Dolmetscher! 

Also Frauen lieben es zu sprechen. Daher solltest du das mit ihr tun. Dabei ist es wichtiger ihr zuzuhören als selbst zu sprechen. Du kannst das Gespräch sehr gut steuern, durch deine Fragen. Falle nicht mit der Tür ins Haus. Bedränge sie nicht. Beginne etwas weiter mit einem unverfänglichem Thema. Frage sie, wie es ihr in der Schule geht. Welche Berufspläne sie hat. Wie sie in der Gemeinschaft verankert ist. Wie ihre Familie funktioniert. Wie sie einmal möchte, dass ihre Familie funktioniert. Ob sie mit ihren Eltern vertrauensvoll auch über sehr persönliches sprechen kann. 

Bei all diesen Antworten wirst du herausfinden, wieweit sie vielleicht Sehnsucht nach einem Menschen hat, mit dem sie sich austauschen und dem sie sich anvertrauen kann. Es ist ganz wichtig, dass du ihr klar machst, dass eure Gespräche nur für euch Beide sind und niemanden anderen etwas angehen. Sie will nicht ihre intimsten Aussagen in Facebook lesen. Du musst ihr Vertrauten gewinnen. Wenn sie über Probleme spricht, wäre das ein guter Moment, um ihre Hand zu nehmen und vorsichtig zu drücken. Erzähle ihr auch über deine Situation, Erlebnisse und Gefühle. Achte darauf, dass  in der Intimität der Themen Ausgewogenheit besteht. Lehne dich nicht zu früh zu weit aus dem Fenster. Wenn sie ein Luder ist, kann sie dir damit viel Schmerz bereiten.

Sei ein Kavalier! Hilf ihr in- und aus dem Mantel. Öffne ihr die Türe. Richte ihr den Sessel, wenn sie bei Tisch Platz nimmt. Gehe aber du zuerst in ein Lokal! Das klingt altmodisch. Trotzdem mögen das die Frauen. Deine Freundin ist noch sehr jung. Ein Mädchen. Aber sie ist am Weg zur Frau. Behandle sie genau so. Damit zeigst du ihr deinen Respekt und deine Achtung. Das wird sie zu schätzen wissen und möglicherweise unterscheidest du dich von den anderen Jungs die sie kennt. Diese werden sie wie eine Prinzessin behandeln. Du aber wirst sie als Göttin behandeln. Was für ein Unterschied!

Wenn du mit ihr spazieren gehst, gebt ihr euch dann die Hände?. Wenn das bisher nicht so war, dann solltest du es bei nächster Gelegenheit tun. Konzentriere deine Sinne auf ihre Hand und was du spürst. Wenn sie dir gegenüber Zuneigung hat, dann wirst du das spüren. Genauso wenn sie eine körperliche Abneigung hat. Dann würde sie vielleicht die Hand zurückziehen. Wenn du kannst, stecke eure beiden Hände in deine Jackentasche um sie zu wärmen. Das kannst du schon zu Hause, bei der Auswahl deiner Jacke vorbereiten, indem du auf die großen Jackentaschen achtest.

Die Hand ist ein Anfang. Sitzt ihr irgendwo gemeinsam? Versuche dich nicht gegenüber und nicht neben, sonder seitlich also im rechten Winkel zu ihr zu setzen. Wenn du gegenüber von ihr sitzt, kannst du ihre Hände schwer greifen. Du und sie, ihr habt keinen Fluchtweg für eure Blicke. Das kann zu intim und daher unangenehm sein. Muss aber nicht. Wenn du genau neben ihr sitzt, hast du zu wenig Blickkontakt. Seitlich im rechten Winkel ist daher ein guter Mittelweg. Ihr könnt euch in die Augen sehen. Das ist sehr wichtig und intim, wenn der Blick lange genug dauert. Ihr seid aber nicht auf Kollisionskurs. Seitlich kannst du ihre Hand nehmen und halten. Du wirst merken ob sie das geschehen lässt oder nicht. Betrachte ausgiebig ihren Mund. Denke dabei daran, dass du sie küssen willst. Sie wird den Blick und deinen Wunsch spüren, ohne dass du etwas gesagt hast.

Bei der Nähe kommt ein wichtiger Sinn der Frau zum tragen. Frauen haben einen sehr empfindlichen Geruchssinn. Das kann dir schaden, wenn du deinen Körper nicht pflegst. Das kann dir nützen, wenn neben der Körperpflege noch ein wenig ihrem Geruchssinn nach hilfst. Ich nehme an, dass du dich noch nicht rasieren musst. Daher wäre ein Rasierwasser vielleicht unpassend, ja sogar verdächtig und am Ende kontraproduktiv! Du kannst aber ohne Probleme eine passende Hautcreme und Haarshampoo verwenden. Wenn du diese Sachen kaufen gehst, nimm deine Schwester, deine Mutter, eine wirklich gute, ältere Freundin mit. Die sollen das für dich aussuchen! Wenn das nicht möglich ist, dann vertraue dich einer Verkäuferin an. Sie wird dich nicht auslachen sondern für reif halten. Die Frauen wissen was ankommt. Später machst du beim Rasierwasser das gleiche. Aber Vorsicht! Nicht übertreiben. Das muss unterschwellig wirken!

Körperpflege ist wahnsinnig wichtig. Wasche dich zwei mal mit Seife. Verwende eine Bürste. Wasche dir auch zwei mal den Kopf. Nichts turnt Frauen mehr ab, als ein Mann der stinkt und ungepflegt ist. Achte auf deine Hände! Keine zu langen Nägel! Leiste dir einmal eine Maniküre! Das klingt verrückt als Empfehlung für einen 16-jährigen. Aber das erfüllt zwei Aufgaben: Du bekommst gepflegte Hände. Noch wichtiger ist, dass Du lernen kannst, wie man seine Hände, besser Fingernägel fachmännisch pflegt. Das erspart dir in Zukunft die Kosten für die Maniküre, weil du es selbst kannst. Stelle dir vor, ihr sitzt irgendwo und du legst deine Hände auf ihre Hände oder auch nur auf den Tisch. Sie blickt auf deine Hände und sieht schmutzige, ausgefranste und abgekaute Fingernägel. Die Haut im Nagelbett ist ebenfalls zerfranst. Von unappetitlichen Händen will sich keine Frau angreifen lassen. Wasche deine Hände mit einer Handbürste. Verwende ebenfalls eine Hautcreme. Das fühlt sich besser an. Ein angenehmer Duft wird sie anregen, näher zu kommen. Du weißt was beim Gegenteil passiert.

Nicht zu vergessen, saubere gut riechende, gepflegte Kleidung.

Es ist Winter und kalt. Ziehe eine möglichst weite, warme Jacke an. Besuche einen Ort mit Aussicht. Stelle dich knapp hinter sie, öffne deine Jacke und umarme sie mit deiner Jacke und drücke sie fest an dich mit deinen Armen. Damit gibst du ihr ein Gefühl von Geborgenheit das sie lieben wird. Nimm sie bei den Schultern und drehe sie zu dir. Drücke sie vorsichtig an dich. Höre auf damit, wenn du Widerstand fühlst. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für eine innige Umarmung. Mit einer Hand umgreifst du ihre Taille. Mit der anderen Hand greifst du ihren Nacken und drückst sie zärtlich an dich. So verharrst du wortlos ein paar Sekunden. Dann sieh ihr in die Augen, sieh auf ihre Lippen. Sage ihr, dass du sie wahnsinnig gerne küssen würdest, aber dass du Angst hast. 

Wenn du alles obige befolgt hast und sie trotzdem auf Distanz geht, dann hat es wahrscheinlich bei ihr nicht gefunkt. Sie sieht dich NUR als Freund. Das kann passieren. Lass den Kopf nicht hängen. Auf der Welt gibt es ca. 7 Milliarden Menschen. Davon 3,5 Milliarden Frauen. Du wirst sicher die Richtige finden. Und glaube mir, es gibt mehr als EINE RICHTIGE! Die Frage ist nur, ob du ihr begegnen wirst und ob du bei der Begegnung keine großen Fehler machst.

Der Rahmen dieser Plattform ist zu klein für dieses große Thema. Aber ich schreibe gerade an einem Buch dazu, weil mich viele Freunde meines Sohnes dazu ermuntert haben.

Noch ein letzter Tipp: Sprich mit erfahrenen Menschen deines Vertrauens über das was dich bewegt. Es sollte in erster Linie dein Vater und deine Mutter sein. Wenn das mit den Beiden nicht geht, dann solltest du daran arbeiten, damit das geht. In aller Regel sollten sie für deine Situation Verständnis haben und dir helfen. Wenn sie das nicht tun oder wenn du ihnen das nicht zutraust, dann erinnere sie an ihre Pflicht, für dich da zu sein und sich deiner Probleme respekt- und gefühlvoll zu widmen. Wenn das nicht funktioniert, dann lasse sie diesen Text lesen.

Hals und Beinbruch in der Welt der Liebe!

Grüße Rudi

Kommentar von dfgdfgdfg ,

denken Sie dass es vielleicht ein bisschen zu schnell ist wenn ich sie "meine Prinzessin" oder so ähnlich nenne obwohl wir nicht zusammen sind weil manchmal nennt sie mich halt auch "papa"...

Kommentar von Canderes ,

Nein, das ist nicht zu schnell. Komplimente kann man einer Frau immer machen und sie werden auch immer dankbar angenommen, so lange sie als ehrlich klingen! Wenn du einer dicken Frau sagst, dass sie eine schöne Figur hat, dann ist das eben gelogen und sie fühlt sich verarscht. Wenn du einer Frau sagst, dass sie schöne Augen hat, dass du beim Blick in ihre Augen tief berührt bist, dann wird sie dir das glauben, insbesondere, wenn du es ehrlich meinst.

Ich muss dir meine Hochachtung aussprechen. Du hast sehr viel Respekt und Gefühl für deine Freundin. Offensichtlich liebst du sie sehr. Eigentlich brauchst du meine Ratschläge gar nicht, weil du einen besseren Ratgeber hast: Deine Gefühle!

Sage ihr was du empfindest. Sprich über deine Angst, dass sie glaubt du willst nur ins Bett mit ihr. Sage ihr, dass sie dich damit zum glücklichsten Menschen machen würde, aber dass du warten willst, bis sie sich entschieden hat. Sage ihr das was du in deiner Frage formuliert hast. Sage ihr, dass du nicht die richtigen Worte findest um ihr das zu sagen was dich bewegt. Wenn sie deine Zuneigung erwidert, wird sie deine Offenheit als Ehrlichkeit einstufen und du wirst in ihrem Wert steigen und sie gewinnen. Es ist gut, dass du behutsam vorgehst und keinen Druck machst. Weiter so!!!

LG Rudi

PS: Bitte schreibe mich in Zukunft per DU an. Schließlich sind wir ja Leidensgenossen :-)

Kommentar von dfgdfgdfg ,

und vielen dank für Ihre ausführliche Antwort :) !!

Kommentar von Canderes ,

Gerne!

Antwort
von Schwoaze, 178

Es ist eher ungewöhnlich, was Du vorhast, aber ich finde es wirklich seeehr nett. Die Freundschaft ist Dir wichtiger, als Sex mit ihr. Super!

Du hast hier so eine offenherzige Frage gestellt, d.h. Du kannst Dich gut ausdrücken. Sag ihr, was in Dir vorgeht, sie kann ja keine Gedanken lesen, wird sich vielleicht nur wundern, dass Du Dich eigenartig benimmst, viel grübelst, nix sagst was los ist...

Als Mädchen kann man doch froh sein, so einen Freund zu haben. Einfach umarmen bei nächster Gelegenheit und Ihr Dein Herz ausschütten.

Ihr kennt einander ja, seid Euch ja nicht fremd. Also, nur zu, Ängstlichkeit ist unangebracht. Alles Gute.

Kommentar von dfgdfgdfg ,

ich habe mir auch vorgenommen es ihr auch irgendwann zu sagen dass ich sie liebe. natürlich wenn wir iwie alleine sind.

Kommentar von dfgdfgdfg ,

eine Frage noch: denkst du es ist ein bisschen schnell oder übertrieben sie "meine Prinzessin" zu nennen obwohl wir nur Freunde sind? einfach nur so um auszudrücken wieviel sie mir bedeutet... sie gibt mir auch manchmal Spitznamen, aber keine wie "mein Schatz" oder so sondern sie nennt mich dann einfach "papa" oder so...

Kommentar von Schwoaze ,

Nicht immer Prinzessin sagen. Probier's einmal aus, wie sie reagiert.

Man gewöhnt sich ja an alles Schöne viel zu schnell. Wenn Du z.B. 100 x am Tag sagst: Ich liebe Dich, nutzt sich das auch ab, weißt Du, was ich meine?

Kommentar von Canderes ,

...sei froh, dass sie dich nicht OPA nennt :-)

Antwort
von lovemusic99r, 145

naja entweder fängst du echt eine Beziehung mit ihr an oder naja freundschaft plus..aber sie ist 15..denke nicht, ob sie das will

aber wegen der Umarmung...wenn du mit ihr schreibst oder so und sie für dich was macht..oder wenn sie dir ein gefallen macht..kannst du sagen "oh danke, ich schulde dir eine Umarmung :* " oder so...und dann umarmst du sie, wenn ihr euch das nächste Mal sieht..und dann kommt es mit der Zeit, dass ihr euch auch mehrmals umarmt...

Antwort
von t3ro3r, 130

Ich kann dir nur davon abraten, sowas funktioniert irgendwie nicht

Da eine Solche Freundschaft sehr
wahrscheinlich fürs Leben hält eine Beziehung wohl eher kürzer. Mir wäre
eine solche Freundschaft wertvoller, ist aber deine Sache.

Kommentar von dfgdfgdfg ,

ich habe ja geschrieben dass ich die Freundschaft bevorzuge anstatt einer Beziehung... ich will keinen Sex, nur Kuscheln, umarmen oder evtl auch einfach küssen... ich verstehe deine Frage nicht

Kommentar von Canderes ,

Vom Prinzip gebe ich dir recht. Was was ist mit der "Arterhaltung"? NUR Freundschaften führen zum Aussterben der Menschheit.

Jungs tut etwas zu eurer Pensionssicherung!!! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community