Frage von 01sky01, 77

Ich möchte mit einer Freundin in Einzelstunden reiten lernen und wir möchten ein pferd vom stall nehmen. Wie viel würde das ungefähr kosten?

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 58

DAs kommt auf den Stall an. Meine Freundin hat kein Pferd, ist aber ambitionierte Reiterin. Sie nimmt nur Einzelstunden (45 Minuten) auf einem (sehr gut gerittenen) Schulpferd. Sie bezahlt pro Stunde 65 Euro dafür.

Der Preis ist für den vorzüglichen Unterricht und für das gut ausgebildete und immer wieder durch die RL nachgerittene Pferd auch angemessen.

Ich denke mir, Einzelunterricht unter 40 Euro wird nichts taugen. Kann nichts taugen.

Kommentar von 0svenjasvenja0 ,

So kann man das nicht sagen. Ich habe bei einer sehr guten Reitlehrerin reiten gelernt, auch staatlich geprüft und hat einige Kurse besucht. Die Pferde waren zwar nicht besonders Ausgebildet und man musste schon mal mit einem Buckler rechnen, aber sie waren nicht Bösartig. Das ganze hat Pro Einzelstunde 10€ gekostet. Dann kenne ich noch einen Zweiten Hof auf dem ich 15€ Pro Stunde zahlen musste. Allerdings dann mit Sehr gut Ausgebildeten Pferden, und alle mit dem Gelassenheitsabzeichen von Cavallo. Kann aber natürlich auch daran liegen das wir auf dem Dorf wohnen und es bei uns Reiterhöfe wie Sand am Meer gibt.

Kommentar von dancefloor55 ,

10 € für eine Einzelstunde wo man dazu noch ein Pferd gestellt bekommt? Da will ich auch hin. Selbst vor 15 Jahren haben mich Gruppenreitstunden schon mehr gekostet!

Du hast aber selbst geschrieben dass die Pferde nicht gut ausgebildet warne und sogar ab und zu gebuckelt haben - da kommt der Preis her.

Abgesehen davon kann sich das finanziell nicht mal lohnen. 10 € verdiene ich schon wenn ich Nachhhilfe gebe . Das Geld was ich da verdiene ist ein reingewinn und ich muss damit nicht noch ein Pferd finanzieren.

Bei mir kommt eine Reitlehrerin in den Stall und unterrichtet für 30 € - das ist schon sehr sehr günstig. Ein Pferd kann man sich da aber nicht ausborgen.

Antwort
von sukueh, 32

Stallabhängig. Regional abhängig.

Bei uns ca. 35 Euro plus 7 Euro für das Schulpferd.

Antwort
von summersweden, 17

Kommt auf den Stall an. Eine Stunde hat bei uns etwa 20€ gekostet und es war guter Unterricht. Dafür hat entweder eine Stunde Gruppenunterricht bekommen oder 30 min Einzelstunde. Aber andere Höfe verlangen wesentlich mehr, obwohl ich jetzt nicht sagen würde, dass der Unterricht besser ist.

Ihr werdet auf die Dauer nicht immer Einzelstunden haben. Am Anfang schon, aber irgendwann kommt ihr dann auch zu Gruppenstunden, einfach weil es zu viele Schüler gibt. Wenn man dann schon frei reiten kann, kommt das irgendwann. Das ist aber nicht unbedingt schlechter, man lernt auch die Tricks der anderen.  

Wenn du die Wahl hast, würde ich dir empfehlen, auf verschiedenen Höfen einmal zusehen und die gezielt die Schüler dort fragen, wie sie ihren Unterricht finden. Oder vielleicht kann euch ein Bekannter einen Hof empfehlen.

Antwort
von xXlaraleinXx, 38

Bei uns ist eine Einzelstunde 30 min. lang (vorher reitet man selbstständig warm) und kostet 15€ (aber mit Privatpferd, schulpferd wird nochmal so 7€ extra kosten). Zugegebenermaßen ist die reitlehrerin aber auch echt nicht gut xD lieber was mehr Geld in die Hand nehmen wenn man es sich aussuchen kann.

Antwort
von VeraLu, 13

das kann man vorher noch nicht sagen. du kannst 10 € zahlen (ist dann natrülich nur draufsetzen und ein bissl rumhoppeln) aber auch 100€. ich zahle für  meine einzelstunden auf eigenen pferden ca. 65 €. ist halt dann super unterricht . das heisst aber nicht dass ein unterricht für 20 € schlecht ist. für den anfang tuts das mit sicherheit.

Antwort
von DANCE150000, 44

Eine Halbe Stunde so um die 20-40€ 

Aber das kommt ganz auf den Reitstall an frag einfach mal nach... 

Antwort
von SchneeFlocke155, 38

Das kommt immer ganz auf den Stall an, frag dich mal durch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten