Frage von Dampfnudeln, 109

Ich möchte mit 37 Jahren in Pension gehen , gesehen wie in Berlin.Wie geht das.?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Unsinkable2, 39

Ich möchte mit 37 Jahren in Pension gehen , gesehen wie in Berlin.Wie geht das.?

Das war wohl ein Zahlendreher. Tatsächlich beginnt die SPD-Elite gerade, dafür zu werben, das Rentenalter auf 73 hochzusetzen, nachdem eine Studie des Instituts für Deutsche Wirtschaft "ausgerechnet" hatte, dass anderenfalls die Rentenkassen nicht mehr imstande sein werden, die Renten bezahlen zu können.

Kommentar von Dampfnudeln ,

Ja stimmt das war nur ein Zahlendreher seitens der SPD.

Das war auch der Grund wieso dieser Artikel sofort verschwand :-)

73 Jahren ist Okay da kann man lange und gut in Berlin leben.

Kommentar von winstoner14 ,

Mit 73 Jahren sind ein Großteil der Menschen bereits tot...

Kommentar von Dampfnudeln ,

Also doch kein Zahlendreher.

Kommentar von surfenohneende ,

Mit 73 Jahren sind ein Großteil der Menschen bereits tot...

nur so funktioniert es

evtl. gibts bald ein Innovation im Renten-System:

http://www.filmstarts.de/kritiken/99842-Flucht-ins-23.-Jahrhundert/trailer/19534...

Kommentar von surfenohneende ,
Antwort
von atzef, 26

Pension?

Dafür musst du erstmal beamter werden und dir dann irgendein gesundheitliches Leiden zulegen, das dir jedwede weitere Arbeitstätigkeit verunmöglicht. Dann brauchst du noch einen oder mehrere Ärzte, die dir dies attestieren. Dann kannst du entsprechende Anträge stellen.

Antwort
von Barolo88, 44

du musst ein beamteter Lehrer sein und ein Attest vorlegen , in dem eine seelische Überbelastung und Folgekrankheit vorliegt, dann kann das durchaus vorkommen

Antwort
von barfussjim, 16

Such dir ne Krankheit deiner Wahl aus und lass dir von einem Arzt dauerhafte Dienstunfähigkeit bescheinigen. Du wärst sicher nicht der erste, dem das passiert.

Antwort
von Luftkutscher, 43

In Pension kannst Du nur gehen, wenn Du Beamter bist. Für Arbeiter und Angestellte bleibt nur die Frührente. Allerdings muss ein Amtsarzt die völlige Dienstunfähigkeit feststellen. Das geht nur, wenn Du sehr krank bist. Wie kommst Du auf die Idee, dass die Amtsärzte in Berlin eher eine absolute Dienstunfähigkeit feststellen als in den anderen Bundesländern?

Kommentar von Dampfnudeln ,

Ich hab gestern einen Artikel gelesen das die Berliner SPD mit Pension mit 37 Jahren wirbt.

Leider verschwand der Artikel genauso schnell im Niemandsland wie so einige Fragen hier.

Kommentar von onomant ,

Werben tun sie damit sicherlich nicht.

Kommentar von Luftkutscher ,

Das war bestimmt ein Fake. Auch eine Partei kann die geltenden Beamtengesetze nicht einfach ausser Kraft setzen.

Antwort
von LiselotteHerz, 54

Um mit 37 Jahren schon in Frühpension gehen zu können, muss man schon sehr, sehr krank sein. Dann würde ich ja lieber arbeiten gehen. lg Lilo

Kommentar von Dampfnudeln ,

Ich hatte gestern was gelesen von einer Sprecherin oder Sekretärin der Berliner SPD die mit ca. 6680 Euro in Pension geht.

Die war bestimmt sehr krank. Der Artikel hielt sich nur kurz in den Medien bevor das im Niemandsland verschwand.

Kommentar von onomant ,

Bitteschön

https://www.welt.de/politik/deutschland/article158285574/Muellers-Ex-Sprecherin-...

Sie ist aber erstmal "nur" in den Einstweiligen Ruhestand versetzt worden.

Kommentar von Dampfnudeln ,

Achso und danach sofort wieder an die Arbeit zu gehen.

Antwort
von ponter, 42

Du solltest mal einige Infos offenlegen, z.B. wenn es um eine Pensionierung geht, in welchem Zweig du tätig bist, usw. 

Dann könnte man dir ggf. einige Tipps geben.

Kommentar von Dampfnudeln ,

Das ging so schnell um da schnellstmöglich Infos anlegen zu können.

Kommentar von ponter ,

Es geht darum, in welchem Bereich du tätig bist, ob du bereits verbeamtet bist usw. 

Kommentar von Dampfnudeln ,

Ja Danke aber ich bin kein Beamter , möchte auch keiner mehr werden.

Kommentar von ponter ,

Warum dann die Frage zu deiner Frühpensionierung?

Eine Pensionierung gibt es üblicherweise als Bediensteter des Staates/Bundeslandes usw., somit wäre bei dir wohl eher eine Rente das Thema.

Kommentar von Dampfnudeln ,

Man möchte sich doch auch mal informieren dürfen und Berliner Luft schnuppern.

Kommentar von ponter ,

Schon klar, deine Frage ist nicht Ernst gemeint.

Kommentar von Dampfnudeln ,

War doch schon vorher klar.

Kommentar von ponter ,

Nein, woran sollte das ersichtlich sein?

Kommentar von Dampfnudeln ,

Mit 37 in Pension ist doch ein schlechter Witz nur weil eine Beamtin die sehr hoch besoldet wurde !!!  mit ihren Chef mal kurz Streit hatten

Antwort
von lazyjo, 36

Laß dich von nem Ministerpräsidenten beamten, fange mit ihm unüberbrückbaren Streit an und dann in den Ruhestand versetzen. 

Viel Glück !

Kommentar von Dampfnudeln ,

Augen auf bei der Berufswahl :-)

Antwort
von wiewar2011, 29

wenn du verbeamtet bist, dann könntest du theoretisch gehen. ich gehe davon aus (weil du null Ahnung hast) kein Beamter bist und deshalb wirst du irgendwann mal in Rente gehen können. Also warte die Zeit ab und arbeite in der Zwischenzeit und trolle hier nicht mit sooon Blödsinn rum.

Kommentar von Dampfnudeln ,

Ja Danke sehr freundlich !

Man muss nur eine Zeit lang warten bis hier sehr freundliche Antwortgeber hier aufkreuzen.

Antwort
von surfenohneende, 5

Wenn Ich Rente kriege wird es mit >80 sein ...

Antwort
von kleinknarf, 42

Bis 37 so viel schaffen, dass du soviel Geld zur Seite legen kannst, damit du dir leisten kannst die restliche Lebenszeit finanziell zu überstehen.

Kommentar von Askomat ,

scheint mir auch der einzige Weg zu sein

Antwort
von FinDev, 16

Wenn du keine Lust mehr hast zu arbeiten, dann hör doch einfach auf. Es zwingt dich doch niemand!

Antwort
von anti45, 54

mit 37 ist es etwas zu spät, gehe mit 25 in Pension !

Antwort
von CamelWolf, 43

Sozialamt macht's möglich.....

Antwort
von priesterlein, 14

Solange du hier Fragen schreibst statt etwas zu arbeiten, wird das nix und nein, das ist nicht Standard, obwohl du es so hinzustellen versuchst.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article158285574/Muellers-Ex-Sprecherin-...

Ja, andere Antworter haben Recht: Du selber schreibst, dass du kein Beamter bist, also hast du tatsächlich null Ahnung und bist vermutlich ein Troll.

Dass die junge Dame das Leben genießt und sich nicht um eine Stelle bemüht, spricht Bände zur Moral der Parteiangestellten und ist eine Schande für den politischen Apparat.

Kommentar von Dampfnudeln ,

Ja du hast Recht ich arbeite nix wir alle hier habe keine Ahnung wie alle hier und bin ein Troll wie alle hier.

Kleiner Tipp am Rande : kauf dir mal eine neue Brille .

Kommentar von priesterlein ,

Kleiner Tipp am Rande: Polemische Übertreibung von unwahren Aussagen unterstreicht nur den Trolleindruck.

Kommentar von Dampfnudeln ,

Aha eine Übertreibung und diese Pensionsansprüche oder diese Besoldungsgruppe ist völlig normal.

Und das man erst damit  bis nach den Berliner Wahlen abwartete ist ja auch völlig normal.

So Normal so wie Du ?

Antwort
von maxim65, 14

Warum fragst du? Du hast doch gesehen wie es geht. Mach es nach. Ich ziehe jedenfalls den Hut vor dieser Frau die es geschafft hat sich so einen Abgang zu verschaffen.

Kommentar von Dampfnudeln ,

Leider geschah das kurz nach der Berlin Wahl.

Hätte Sie das früher geschafft :-)) hätte ich den Hut vor der SPD gezogen.

Antwort
von Aliha, 20

Wir haben genug Sozialschmarotzer in Deutschland. Geh arbeiten wie sich das gehört.

Kommentar von Dampfnudeln ,

Ja Klar Nikolausi :-))

Antwort
von kenibora, 32

Wie überall.....als Millionär....kein Problem... kannst überall hin gehn.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten