Frage von Noona02, 51

Ich möchte mir Vögel zulegen?

Ich möchte mir schon seit längerem wieder Vögel zu legen, nur weiß ich nicht welche Art. Ich hatte schon Wellensittiche und war sehr zufrieden. Im Internet habe ich schon recherchiert und bin auf Katharinasittiche gestoßen. Sie haben mir sehr gefallen, das einzige woran ich zweifle ist, dass ich diese Gewisse Bindung zwischen Vogel und Besitzer nicht sehen konnte... Habt ihr schon Erfahrungen gemacht? Mir liegt es sehr am Herzen,dass sie diese eine Gewisse Bindung zu mir haben also etwas mehr zahm werden(das wichtigste für mich) , genauso würde ich mich auch sehr um sie kümmern...
Könnt Ihr mir Tipps geben welche Vögel:
-sehr zahm werden(mit dieser Gewissen Bindung :) )
-einen maximal ca. 60x60 Käfig benötigen
-nicht sehr schwer zu pflegen sind
-vielleicht auch die möglichkeit haben reden zu können
-nicht zu groß sind (mittel bis klein)

Antwort
von blodi, 20

Nicht alle Wellis sind/wollen Zahm werden. Halte ein Wellipaar. Das eine (gelb) wäre eigentlich/wahrscheinlich längst ziemlich Zahm geworden , aber das andere (blau) ist ziemlich dominant und will einfach nicht zahm werden, und das gelbe macht ihm ziemlich alles nach bzw.

Was ich sagen will nicht alle Wellis sind Zahm, zumindest kann es bei manchem ziemlich anstrengend sein Sie Zahm zu machen. Natürlich kannst du auch gleich zahme Wellis kaufen, aber ich denke wen man sie selber Zahm macht hat man eine bessere Bindung zu den Tieren.

Kommentar von Noona02 ,

Ja! Also mein erster war alleine und super zahm... Später haben wir ihr einen Patner besorgt, der das Gegenteil war und nach kurzer Zeit leider gestorben ist. Mein erster Vogel war zufrieden allein, weil er relativ agressiv zu seinem neuen Mitbewohner reagierte und demnach auch zu mir... Aber nach kurzer Zeit ist er gestorben und sie war wieder glücklich ':D   Danke! :)

Antwort
von Katzina, 19

Zu deiner Frage ist zu bemerken, dass ein Käfig von 60 mal 60 mal.....Höhe?, denn es ist ja ein Käfig - viel zu wenig Platz bietet. Vögel sind normalerweise in der Freiheit und lieben viel Platz! Alles andere ist Tierquälerei. Es ist so, als wenn du in einem winzigen Käfig dein Leben verbringen müßtest. Du würdest verrückt werden und genauso geht es den Vögeln. Also bitte, ehe du dir Lebewesen anschaffst, recherchiere über ihren Bedarf. Vögel sollte man nie allein halten, also mindestens 2 und dann diesen kleinen Käfig? Nein, im Sinne dieser Tiere, die nicht reden können, verzichte lieber auf diese Tierchen. Es wäre sehr verantwortungslos und an dich die dringende Bitte: Denke darüber nach, ob du diese Händler unterstützen solltest mit diesem Vogelkauf - denn Vögel  werden oft brutal gefangen und ihrer Freiheit beraubt.In Sinne des Tierschutzes sollte man Tiere nicht einsperren. Es wäre sehr nett, wenn du nochmals darüber nachdenkst. Tiere können sehr alt werden - sie brauchen einfach Bedingungen, unter denen sie sich wohl fühlen.

Kommentar von Noona02 ,

Demnach wollte ich auch Vögel denen diese Käfig Größe ausreichen würde, aber Sie haben trotzdem Recht. Danke! :)

Kommentar von Katzina ,

Dazu sage ich: Es gibt keine Vögel, die damit zurechtkommen! Egal, auch kleine Winzlinge brauchen Freiraum - jedes Tier ist unglücklich und leidet, wenn es eingesperrt ist.

Antwort
von gregor443, 11

Dann wären Wellensittiche für dich wohl die beste Wahl.

Sie werden leicht zahm und zutraulich und sind zudem, die mit Abstand am leichtesten zu haltenden Heimvögel.

Die unempfindlichsten und härtesten dazu.

Zwischen Pfleger und Halter kann es leicht zur Ausbildung einer Bindung kommen.

Eine Käfighaltung verbunden mit regelmäßigen Freiflug ist meistens relativ einfach zu bewerkstelligen.

Ein Käfig mit den Maßen 60 cm x 60 cm x 50 cm (LxTxH) sollte für bis zu 6 Wellensittiche ausreichen. Mehr als du dir wahrscheinlich halten willst.

Die Käfiggröße ist bei regelmäßigem mehrstündigen Zimmerflug mit geeigneten Flugwegen auch nur noch nachrangig, denn der Standort ist dann wesentlich entscheidender für das Wohlbefinden der Tiere.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community