Frage von anja199003, 205

Ich möchte mir einen Hund anschaffen. Welche Rasse würdet Ihr mir empfehlen?

Folgende Randbedingungen würde ich bei der Auswahl gerne einhalten: - Kurzhaar, haart nicht/kaum - intelligente Rasse (sofern man das überhaupt irgendwie unterscheiden kann) - mittlere Größe (Rist-Höhe vielleicht so 30 cm) - kein überzüchtete Rasse

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihren Hund. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von LukaUndShiba, 76

Du weißt schon das jeder Hund da etwas mehr an Anforderungen mit bringt oder? 

Was erwartest du von dem Hund? Wie viel bist du bereit draußen zu laufen und zu arbeiten? (2-3 stunden sind das mindest Maß)

Und bitte hör nicht auf die Empfehlung wo dir wer einen Shiba Inu vor schlägt. Ich bezweifle das ein Hund zu dir passt der kaum erziehbar ist. 

Kommentar von anja199003 ,

Was kann ich dem Hund bieten war gelegentlich gefragt: Großes Haus, großer Garten (1000 qm). Er kann sich sowohl drinnen als auch draußen bewegen.

Kommentar von LukaUndShiba ,

Garten ist in erster Linie egal.

Hast du denn die zeit für einen hund? Ein erwachsener Hund darf nie länger als 5 stunden alleine sein.

Ein welpe darf Monate lang NIE alleine sein und lernt es dann auch erst sehr langsam. 

Kommentar von anja199003 ,

vertraut mir, dass ich mir Gedanken gemacht habe und die logistisch-technischen Voraussetzungen erfüllen kann. Auch bin ich alt genug um verantwortungsvoll zu handeln. 

Bei der Frage geht es mir tatsächlich darum, welche Rasse am besten passt. Danke für die vielen Antworten.

Antwort
von Berlinfee15, 111

http://www.focus.de/wissen/experten/katharina_schlegl-kofler/die-qual-der-wahl-b...

Hier findest Du evtl. einige Tipps....!?

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 26

Ein Zwergpinscher vielleicht?? Nichthaarend ist bei kurzhaarigen etwas kompliziert...Border Terrier wäre auch noch die Größenklasse, der ist aber rauhaarig und ein Jagdhund, der kein Anfängerhund ist. 

Ansonsten Mischling aus Tierheim?

Antwort
von dogmama, 55

Kurzhaar, haart nicht/kaum

auch  kurzhaarige Hunde haaren und das oft nicht wenig.

Man sollte sich für den Hund entscheiden, deren Bedürfnisse man auch gerecht werden kann. 

Ich würde Dir empfehlen ins Tierheim zu gehen. Dort wirst Du beraten und Du kannst Dir den für Dich passenden Hund aussuchen.

Antwort
von HARUMIN, 45

Man sollte nicht nur seine "Anforderungen" an den Hund schreiben, sondern auch das, was DU dem Hund bieten kannst.

Grundsätzlich empfehle ich aber immer: Tierheim.
Schau doch einfach mal rein...mind. einer passt auf deine "Anforderungen"/Wünsche.

Und du wärst auch nicht, je nach dem wie du dazu stehst, auf Deutschland "beschränkt".
Es gibt auch Tierheime in Italien, Griechenland und bsp. auch Südkorea.

Antwort
von BigLittle, 7

Wofür soll der Hund eingesetzt werden? Als Spielkamerad und Familienhund oder als Jagd-, Hütehund oder als Gebrauchs- und Schutzhund? Wenn Du einen robusten Hund suchst, dann geh doch mal ins Tierheim, schau Dich dort einmal um und mach Dich erst einmal mit den Hunden bekannt, geh erst mal mit denen Gassi und entlaste damit die überforderten Mitarbeiter des Tierheims. Sie sind für jede erdenkliche Hilfe dankbar und die Hunde sind auch über Dich und Deine Besuche mindestens genaus glückllich und dankbar! So kannst Du Dir den Begleiter für die Zukunft auswählen, oder Dich auswählen lassen. Du wirst sehen, daß dort wirklich wunderbare Geschöpfe nur darauf warten endlich einen Menschen zu finden, der ihnen genauso treu ergeben ist wie sie dem Menschen! Von Züchtern verkaufte kaputt gezüchtete Inzuchtwesen, muß man nicht kaufen, damit unterstützt man nur die, ich hätte fast geschrieben, Menschenverachtenden Qualzuchten und Inzuchten! Viel Erfolg bei Deiner Suche!

Antwort
von MaxKoe, 93

Schwierig ich würde dir empfehlen einfach mal ins Tierheim zu gehen und dort mal zu schauen welche Rasse zu dir passt. 

Antwort
von Weisefrau, 75

Hallo, da kommen viele Terrier in Frage. Außerdem fällt mir der Elo ein.

Antwort
von Tadivi, 83

Geh einfach ein das nächstgelegene Tierheim und schau zu welchem Hund du passt :)

Antwort
von Marieeleyla, 76

Dann ist diese perfekt: magar vizla, ungerischer jagdhund, kurzhaar
Ps:Habe ich auch und die sind sehr schön und auch nicht überzüchtet:)

Kommentar von antnschnobe ,

Magyar Vizsla, Jagdhund aus entsprechender Zucht? (Nicht unbedingt in evtl. unerfahrene Hände abzugeben!)

Rüden bis 64 cm

Hündin bis 60 cm

"Rist-Höhe vielleicht so 30 cm" - war gefragt.

Antwort
von Matthes500, 78

Ich mag die kleinen Schiwappschwapp nicht. Die können nicht selber laufen und müssen immer in einer Tüte mitgeschleppt werden

Kommentar von wotan0000 ,

Chihuahua mit beklopptem Halter.

Meiner (stell Dir das mal vor) hat vier Beine und er kann laufen.

Ausserdem hättest Du Dir diese Rasse verkneifen können, da sie ganz gut beim Haaren dabei sind.

**haart nicht/kaum**

Antwort
von thisisthefutur, 18

Passt zu Rottweiler...außer die grösse vllt solltest du nach einem Mischling Ausschau halten

Antwort
von Tragosso, 96

Auf die Beschreibung fällt mir der Shiba Inu oder ein Pudel ein. Kann aber sein, dass die teilweise auch ein wenig größer werden, ich meine beim Shiba so 40cm.

Kommentar von IJBoy ,

Genau an die zwei hatte ich auch gedacht als ich die Frage gelesen habe :D.

Kommentar von Tragosso ,

Und wieder einmal so eine negative Bewertung ohne Grund.

Kommentar von LukaUndShiba ,

Bitte empfehle nicht einfach so die Rasse Shiba Inu! Es sind sehr schwierige Hunde!

Kommentar von Tragosso ,

Das ist mir klar, ich sagte, dass mir die bei seiner Beschreibung einfallen. Dass man sich generell über Hunde und insbesondere über die Hunderasse seiner Wahl informieren sollte ist logisch, sollte man aber genauso bei einem aus dem Tierheim.

Kommentar von SunshineHorse ,

Shibas sind keine Anfängerhunde ! Die sind mit einer der Schwersten und haben auh nicht gerade die kürzesten Haare .....

Und schreib nicht"ich wriß aber ...." du weißt es nämlich nicht

Kommentar von Tragosso ,

Natürlich weiß ich es, kennst du mich oder was behauptest du einfach irgendwas über mich? Ich war vor einigen Jahren bei einem Züchter und genau aus dem Grund habe ich mir eben 'keinen' geholt. Aber das heißt nicht, dass andere Leute das nicht vielleicht können. Wenn man sich intensiv damit beschäftigt, schafft das auch ein Anfänger. Du bist nicht das Maß aller Dinge.

Kommentar von LukaUndShiba ,

Naja mit zu den schwersten würde ich sie persönlich nicht zählen xD aber empfehlen würde ich sie niemandem einfach so.

Aber man muss halt damit klar kommen können das sie nur bedingt bis kaum erziehbar sind und das sie taub sind wenn sie es wollen. 

Man muss sich immer vor Augen halten wenn man einen Shiba Inu ruft ist das kein Zeichen für ihn zu kommen sondern eine Einladung die er bei Bedarf an nimmt. 

Antwort
von ShoppingQueen11, 28

Golden retriver

Australien Shepherd

Boxer

Antwort
von Gina02, 65

Bissl wenig an Kriterien, was Du da anführst!

Antwort
von Stig007, 56

Labrador

Kommentar von antnschnobe ,

Rüden: 56-57 cm, Hündinnen: 54-56 cm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten