Frage von sofflboffl, 98

Ich möchte mir ein Knotenhalfter kaufen,aber habe kein eigenes pferd,sondern nur ein mietpferd. ist das nicht blöd, wenn ich sachen kaufe, aber kein pferd habe?

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 28

Wenn es dem Besitzer recht ist, dass du seinem Pferd eines anlegst, ist da ja nichts gegen einzuwenden. 

Ich habe mal auf dem Pferdesachen- Flohmarkt jemand getroffen, die versuchte, ihre 8 Schabtacken zu verkaufen, die die für ihre RB hatte, obwohl das Pferd von der Besitzerin genügend ausstaffiert war. Weder daheim noch in dervSattelkammer gab es genügend Platz für diese Sammelleidenschaft.

Ich persönlich kaufe auch schon mal Sachen, die ich für die Pferde, die ich so reite, gebrauchen kann. Manchmal lasse ich sie dann als Abschiedsgeschenk da, anderes nehme ich wieder mit. Halfter, Strick, Sattelfell ( weil ich im Winter beim ausreiten nicht auf kalten Sätteln sitzen mag), Fliegenschutz, Putzzeug... Was man mal so brauchen kann wie es einem seiner angenehm ist.

Antwort
von Kimmay, 60

Ich finde es gar nicht so blöd. Klar größere Sachen wie ein Sattel oder so ist unnötig aber ein Knotenhalfter kannst du ja bei jedem anderen Pferd auch verwenden :)

Antwort
von LoveDancing, 70

Hallo, das musst du letztendlich selbst entscheiden. So Sachen wie stricke Gerten etc. finde ich sinnvoll, such wenn man kein eigenes Pferd hat. Beim knotenhalfter würde ich mir persönlich die Frage stellen, ob ich es wirklich brauche. Wenn ja kaufe es, wenn nicht,dann nicht.
Viel Spaß noch mit deinem Pflegepferd

Antwort
von mylifewithorses, 42

Klar kannst du eins kaufen :). Ausserdem kosten die auch nich so viel und du kannst es ja wieder verkaufen/verschenken wenn du es nicht mehr brauchst

Antwort
von Saralovesfylou, 42

Wenn du es wirklich für die Arbeit mit dem Pferd brauchst finde ich das okey. Aber wenn du es nur so kaufst und eigentlich gar nicht richtig brauchst.... Ists vielleicht komisch.

Kommentar von sofflboffl ,

Also ich mache 1-2 Mal in der Woche Bodenarbeit, und da habe ich mir gedanken darüber gemacht, ob es sich auszahlt eines zu kaufen.

Kommentar von Urlewas ,

Was heißt da " auszahlt" ; wenn es dir Freude macht ist es ja ok.

Kommentar von Saralovesfylou ,

ja wenn du Bodenarbeit machst ist das ja absolut okey. ich meinte nur wenn du z.b ausschließlich Dressur im Unterricht reiten würdest und dann n Knotenhalfter kaufst .... ists vllt. komisch... aber so gehts ja ;)

Antwort
von Boxerfrau, 17

Frag erst mal den Besitzer
Nicht jeder möchte sein Pferd damit in der Gegend herum geführt wird. Und das zurecht. Ein Knotenhalfter ist kein Kinderspielzeug. Es kann sehr scharf wirken, und bei falscher Anwendung (wie z.b anbinden mit Knotenhalfter... Kann sich das Pferd richtig Weh tun.

Kommentar von Saralovesfylou ,

man kann Pferden mit allen Sachen weh tun... das Pferd könnte sich genauso gut mit nem normalen Halfter verletzen. wenn man mit den Dingen falsch umgeht, verletzt man Pferde ja mit fast allem.

Kommentar von Urlewas ,

Klar, aber ich kann gut verstehen, was Boxerfrau meint.

Das man mit einem Halfter ein Pferd anbindet, weiß jeder. Das man mit einem Knotenhalfter ein Pferd nicht anbindet, weiß nicht jeder. Ist ja ein Halfter...

Kommentar von Boxerfrau ,

Das wissen leider die wenigsten und sie machen sich auch keine Gedanken darüber was passiert wenn das Pferd versucht sich los zu reißen. Ein Knotenhalfter ist ein Arbeitsmaterial und kein Kinderspielzeug.  Leider meint seit Ostwind jedes Kind das es so ein Teil besitzen muss und am besten noch ohne Sattel und Helm durch die Gegend reiten muss. Bitte wer kannte vor 15 jahren das Wort Knotenhalfter überhaupt. ... Ich sehe es sooo oft das Pferd  damit angebunden werden oder sorglos damit umgegangen wird. 

Antwort
von HihihiMeee, 44

Kurze Frage: wofür willst du bei einem Mietpferd ein Knotenhalfter benutzen? Dann kann man dir auch sagen ob es Sinn macht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten