Frage von Chayrag, 49

Ich möchte mir bald einen neuen Computer kaufen und habe einen mit den unten stehenden Daten in der Näheren Auswahl. Ist das so weit in Ordnung?

CPU: Intel Core i5-6500, 4x 3.20 GHz, 6MB Cache 

GPU: NVIDIA GeForce GTX 960 4GB 

Mainboard: ASUS B150M-A | Intel B150, mATX

 Arbeitsspeicher: 8GB DDR4-2133 | 2x 4GB

Ich werde nur einen FHD Bildschirm nutzen, da das für mich wie ich finde ausreicht. Sind 16GB Arbeisspeicher sinnvoller? Wäre nett wenn mir jemand sagen könnte, ob das so in Ordnung ist. Bzw. ob und welche Änderungen nützlich wären, so lange es ungefähr in der selben Preisklasse ist. 

Ich habe mir diesen PC auf mifcom.de zusammengestellt. Falls jemand Erfahrung mit der Seite hat kann er das ja auch schreiben, ob ich da bestellen sollte.

Schonmal jetzt Danke für eure Hilfe

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Vishera, 13

Ich würde lieber den 6590K nehmen und ein Mainboard mit einem höheren Chipsatz, sofern du in Zukunft overclocked magst.

Ob dir ein mATX Mainboard reicht, und es dir gefällt bleibt dir überlassen. Das ist halt kleiner als ein ATX Board und ich weiß nicht ob das so in alle gängigen Gehäuse passt.

Von der Grafikkarte kann ich dir nur abraten. Die ist "alt", der Nachfolger ist schon längst auf dem Markt und die Konkurrenz hat auch erst das mittelklasseprodukt, die rx 480x, auf den Markt gebracht. Gerade wenn du in Zukunft aktuelle Spiele spielen willst, rate ich zu amd. Warte auf die Custom Modelle der 480 oder auf die 490 Ende des Jahres. Stichwort "Mantle", "Vulkan" und "DirectX 12". Erkundige dich mal auf Youtube und im Web.

Beim RAM kannst du eigentlich direkt 16 gb nehmen. 8 reichen zwar, aber 16 sind nur ein paar Euronen teurer ;) je nach Möglichkeit deines Budgets. Eventuell sogar auch welche mit höherem Takt. Ist auch nur minimal teurer.

Bei weiteren Fragen einfach anschreiben.
Wenn ich Fehler habe, verbessert mich bitte ;)

Antwort
von Nevermind1992, 22

8GB RAM reichen am Anfang völlig aus. Der Vorteil: RAM lässt sich am Computer problemlos aufrüsten, einfach Riegel dazu kaufen und in freie Slots stecken bzw die vorhandenen 2x4GB durch 2x8gb ersetzen, falls du da mal mehr Speicher brauchen solltest.

der i5 6500 ist meiner Meinung nach ausreichend, die Grafikkarte sehe ich schon kritischer. Aktuell mag sie zwar noch ausreichen, jedoch würde ich sie in einen komplett neuen PC nicht mehr einbauen. Eine GTX 1060 oder eine Radeon RX 480 halte ich für eine bessere Wahl.

Kommentar von Sabotaz ,

Bin deiner Meinung. Ich würde allerdings in dem Fall eindeutig zur RX 480 tendieren...

Antwort
von Sparkobbable, 16

Mifcom ist völlig überteuert. Kauf lieber auf mindfactory. Und statt der gtx 960 lieber ne RX 480. Und welches netzteil?

Antwort
von gooo606, 13

ist an sich gut aber ich würde gleich 16GB nehmen (bei den preisen). bei der grafikkarte würde ich auch eine R9 380x oder Rx480 nehmen. und bau dir den pc selber zusammen. dadurch sparst du locker an die 200€

Antwort
von BTyker99, 12

Ist soweit gut, aber in den nächsten Tagen (4. und 8. August glaube ich) erscheinen die neuen, günstigeren AMD Karten RX 460 und 470. Vermutlich werden diese ein besseres Preis-Leistungsverhältnis haben, und einen größeren Speicher haben werden (zumindest die 470).

8 GB ist okay, wenn du den Preis niedrig halten möchtest, ich persönlich würde aufgrund der niedrigen Preisen durchaus 16 gb einbauen.

Antwort
von NailujJulian, 23

Ja, passt so. Wichtig ist natürlich auch ein hochwertiges Netzteil sowie eine gute Kühlung.

Kommentar von Chayrag ,

So ein Netzteil: 430W - Corsair CX Series

Und so eine CPU Kühlung: Corsair H60 V2 | Wasserkühlung, 120mm-Radiator (Oder ist Wasserkühlung übertrieben?)

Und ansonsten noch Kleinkram wie Soundkarte, WLAN-Modul, und HDD und SSD

Ansonsten Danke für die schnelle Antwort

Kommentar von NailujJulian ,

Wasserkühlung ist wirklich übertrieben für einen I5, den man nicht mal übertakten kann :) Ein Brocken Eco oder ähnlich ist da ausreichend.

Antwort
von DanielMuehli, 18

Jap, alles ok aber wie siehts mit Speicher aus?

Kommentar von Chayrag ,

Werde diese SSD: 250GB Crucial MX200 und diese HDD: 1TB Seagate Desktop HDD nehmen.

Kommentar von DanielMuehli ,

Ok gute Wahl ;)

Kommentar von DanielMuehli ,

Was ist mit Gehäuse und Netzteil?

Antwort
von KnutWM, 16

Jup das get inordnung, habe mir vor einem Monat dort einen gekauft. Worauf du aber achten soltest ist ausreichend Kühlung, das ist das einzige was sie nich prüfen.

Kommentar von Chayrag ,

Danke für die Antwort. Habe folgende CPU-Kühlung: Corsair H60 V2 | Wasserkühlung, 120mm-Radiator

Passt das? Oder ist eine Wasserkühlung sogar übertrieben?

Und Danke übrigens für die Antwort:)

Antwort
von Sabotaz, 12

was hast du denn genau vor mit dem Rechner?

Kommentar von Chayrag ,

Videospiele spielen. Ich bin nicht unbedingt der Anspruchsollste, also muss nicht immer Maximale Details und 4K haben

Antwort
von Vishera, 4

Ich meine natürlich den 6500k nicht den 6590k :)

Kommentar von VeggetoSSJ2 ,

existiert nicht

Kommentar von Vishera ,

noch besser ;) sitze am handy und hab mich vertippt.

Antwort
von HSNG2016, 4

Festplatte? SSD?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten