Ich möchte mich gerne um einen Praktikumsplatz bewerben, könnte jemand vielleicht meine Bewerbung auf Rechtschreibfehler o.ä. untersuchen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hab mir mal die Mühe gemacht, das etwas auseinander zu klamüsern, vielleicht hat jemand anderes nochwas anzumerken.

hiermit möchte ich mich bei Ihnen um einen Praktikumsplatz in Ihrer

Einrichtung als Erzieherin/Sozialpädagogin bewerben.

Hiermit bewerbe ich mich...

Nur so bekomme ich
die Möglichkeit, erste Eindrücke in den verschiedenen Bereichen der
Erziehung zu erhalten sowie neue Kenntnisse und Fähigkeiten in der
Kinder-und Jugendhilfe, durch vor allem praktische Erfahrung, zu
erlangen.


"Nur so bekomme ich die Möglichkeit" das klingt irgendwie etwas verzweifelt und auch desinteressiert, als würdest du dieses Praktikum als eine lästige Notwendigkeit ansehen. Vor allem solltest du auch mit einbringen, warum du dich gerade DORT bewirbst, weil das sonst den ersten Eindruck des Desinteresses noch verstärkt.

Nach meinem Abitur möchte ich gerne ein Studium zur
Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin beginnen.

Man beginnt kein Studium zur Sozialarbeiterin, man studiert Sozialpädagogik.

Für diesen Bereich ist ein
vierwöchiges Praktikum in einer Einrichtung meiner Wahl notwendig.

notwendig klingt wieder so gequält und gezwungen. Versuch es doch etwas neutraler zu formulieren "Ist vorgeschrieben" oder ist zu absolvieren"

Der
Umgang mit Kindern aus verschiedenen Altersgruppen bereitet mir sehr  viel Spaß und Freude, dies konnte ich bereits durch kleinere Nebenjobs als Babysitterin, aber auch in alltäglicher Beschäftigung mit Kindern- und Jugendlichen feststellen, weshalb ein Praktikum in Ihrer Einrichtung
eine gute Gelegenheit wäre, um meine Vorstellungen von den Tätigkeiten
einer Sozialpädagogin zu konkretisieren.


Zuerst einmal ist dieser Satz viel zu lang. Zum zweiten würde ich an deiner Stelle nochmal konkretisieren, was für eine alltägliche Beschäftigung mit Jugendlichen das sein soll, darunter kann man sich nämlich gar nichts vorstellen. Spaß und Freude ist übrigens so ziemlich das selbe. Nach Kindern gehört kein Verbindungsstrich, da Kinder schon ein fertiges Wort ist.

Freundlichkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit sind dabei, für mich, von besonders großer Bedeutung.


Hier würde ich in Anbetracht des Berufsfeldes eventuell noch psychische und körperliche Belastbarkeit hervorheben, genauso Einfühlungsvermögen und Geduld. (zumindest denke ich dass man gerade das als Erzieherin haben sollte)

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch würde ich mich daher sehr freuen.


Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von caya2014
07.06.2016, 14:32

Stimme dir in den Punkten definitiv zu! Sie braucht echt jemanden der Ihr zeigt wie es geht! Habe vor kurzem auch ein Anschreiben, von einer deutsch Lehrerin gesehen und war geschockt. Aber man sieht das unsere Lehrer nicht geschult sind wenn es um Bewerbungen geht.

1

Hey,

Also erstmal muss du mittlerweile eine Bewerbung nach der Din5008 schreiben, ist sehr wichtig!
Dann, da ich selber momentan mich extrem viel mit Bewerbungen auch beschäftige sowie die Kontrolle von der Formulierung eines Arbeitszeugnisses.

Versuche niemals eine Bewerbung mit den ersten Satz : hiermit bewerbe ich mich zu formulieren!

Vom Inhalt her würde ich persönlich einiges abändern.

Leider kann ich dir hier nicht vorlagen etc diesbezüglich senden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung