Frage von sunry03, 46

Ich möchte mich bzw tu es schon etwas für die Philosophie interessieren. Kennt da jemand gute Bücher und bekannte Philosophen?

Antwort
von Kanatar, 13

Das Stürzen auf die Hauptwerke ist selten sinnvoll, weil Vorwissen und Systematik fehlt.
Mach dir klar welcher Teilbereich der Philosophie dich reizt und hol dir einführende Literatur. Für den Anfang ist "Wer bin ich und wenn ja wie viele" von Precht nicht schlecht weil es einen Überblick über viele Themen liefert.

Sonst versuch dich mal über Vorträge an der Uni in deiner Nähe zu informieren. Oft gibt es wöchentliche Kolloquien mit immer neuen Vortragenden und Themen. Da kann man auch mal live erleben wie Philosophen arbeiten ;)

Antwort
von Gronkor, 4

Also, zum Beispiel würde mir von Wilhelm Weischedel das Buch "Die philosophische Hintertreppe" einfallen. Da wirst Du durch Anekdoten von verschiedenen Philosophen (alles Männer) in deren Philosophie eingeführt. Dieses Buch könnte ein ganz guter Einstieg sein.

Ich würde außerdem von Karl Jaspers die "Einführung in die Philosophie" empfehlen. Das Buch basiert auf einem Radiovortrag, den Jaspers Anno 1949 gehalten hat. Hier wirst Du einigermaßen leichtverständlich von einem der "großen" Philosophen des 20. Jahrhunderts in das eigentliche Philosophieren eingeführt. Ich würde dieses Buch jedem/-r ans Herz legen, der/die einen einfachen Einstieg in die Philosophie sucht.

Das Buch "Wer bin ich - und wenn ja, wie viele?" von Richard David Precht, das Du ja auch erwähnst,  kann man sicher auch lesen. Allerdings finde ich, dass Precht sich zu sehr auf die Naturwissenschaften konzentriert und andere Möglichkeiten der Erkenntnis völlig außer Acht lässt. Und das Weite Feld der wechselseitigen Beeinflussung von Philosophie und Religion lässt er vollkommen außer Acht. Das Buch ist allerdings ganz interessant und locker geschrieben und man kann es sicherlich mit Gewinn lesen - nur sollte man nicht meinen, damit einen vollständigen Überblick über die Philosophie bekommen zu haben.

Im Philosophieunterricht haben wir damals von René Descartes das Werk "Meditationen über die Erste Philosophie" gelesen. Das könnte sich eignen, wenn Du anfangen willst, die "richtigen" philosophischen Werke zu lesen. Dieses Buch (von 1641) gilt als der Beginn der modernen Philosophie. Descartes versucht darin, herauszufinden, was man eigentlich überhaupt sicher wissen kann - und kommt auf das berühmte "Ich denke, also bin ich". Sicherlich ein Standardwerk, das man gelesen haben sollte, wenn man sich ernsthaft mit Philosophie beschäftigen will.

Du kannst natürlich auch mit den alten Griechen anfangen. Viele von denen lesen sich nicht all zu schwer. Ich würde vielleicht mit den platonischen Dialogen anfangen - oder mit meinem persönlichen Favoriten, dem Philosophen Epikur (341-270/271 v. Chr.). Bei dem spielen Glück und Freude eine zentrale Rolle - seine ganze Philosophie ist darauf ausgerichtet, einen Glücklich zu machen. Mich macht es jedes Mal richtig fröhlich, ihn zu lesen. Allerdings sind nicht besonders viele Schriften von ihm überliefert. Vielleicht besorgst Du Dir erstmal eine Aphorismensammlung oder so was von ihm.

Antwort
von Ellen9, 13

https://de.wikipedia.org/wiki/Philosoph

Es gibt viele gute Philosophen. Surf Dich einfach mal durch die Suchmaschinen. Der Link anbei ist auch schon aufschlussreich. Viel Freude beim Entdecken. LG

Antwort
von landregen, 20

Ich kann dir sehr "Sophies Welt" von Jostein Gaardener empfehlen. Es ist für Jugendliche geschrieben, kann aber auch gut von Erwachsenen gelesen werden. Es handelt von der Geschichte der Philosophie in Romanform und gibt jede Menge Anregung zum Nachdenken - ist auch unterhaltsam zu lesen.

Kommentar von sunry03 ,

und was meinst du ; wer bin ich - und wenn ja wie viele? soll auch gut sein für den anfang

Kommentar von landregen ,

Ich verstehe deinen Kommentar jetzt nicht. Wer du bist, hast du in deiner Frage nicht geschrieben und meine Glaskugel habe ich gerade nicht dabei. Es reizt mich auch nicht, Gedanken zu verschwenden an Dinge, die mich nicht weiterbringen.

Kommentar von sunry03 ,

das ist ein buch . vergiss es einfach : :D

Antwort
von lulullu, 23

Es gibt viele verschiedene Bereiche der Philosophie. Beispielsweise die Erkenntnistheorie oder Metaphysik. Je nach Interesse gibt es Bücher in diesen Bereichen. Berühmte Philosophen sind z.B Immanuel Kant, Platon, Aristoteles oder David Hume usw. Mich persönlich fasziniert Friedrich Nietzsche. Keine Ahnung wie alt du bist aber, solche Bücher können sehr schwierig zu verstehen sein :D viel erfolg 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten