Frage von ehmann123, 16

ich möchte mich auf einen Aushilfsjob im Verkauf bewerben und wollte wissen muss man im Lebenslauf die Schulbildung erwähnen habe nämlich kein Abschluss?

Antwort
von rotreginak02, 2

Hallo ehmann123,

ja, auch die Schulbildung gehört in den Lebenslauf und zwar mit Nennung der Schule. Normalerweise sieht das so aus Beispiel):

Schulbildung
Jahreszahl von bis               XY-Schule in Z-dorf
                                          Abschluss: mittlere Reife

Du lässt dann einfach den Abschluss weg.

Ich empfehle dir, den Lebenslauf von heute an rückwärts zu gestalten, also mit Monat/Jahr alle Tätigkeiten aufzuführen, die du seit der Schule gemacht hast und dann erst die Schulbildung zu nennen.
Vielleicht kannst du mit besonderen Fähigkeiten und Hobbys punkten, die für den Job gefordert sind, die solltest du dann ebenfalls im Lebenslauf nennen.

Viel Erfolg!

Antwort
von rolfzuhause, 9

Die Schulbildung ist ein essentieller Bestandteil des Lebenslaufs.

Antwort
von KimSuperwomahn, 8

Im Lebenslauf solltest du zumindest erwähnen auf welchen Schulen du warst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community