Ich möchte meinen Vornamen und vielleicht auch meinen Nachnamen ändern wie geht das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nur wei ldu deinen Namen hasst, geht es in deutschland nicht.

Laut Namensänderungsgesetz
lässt sich der Familienname wie auch der Vorname nur ändern, wenn ein
wichtiger Grund das rechtfertigt. Doch was wichtig und was nicht wichtig
ist, darüber schweigt das Gesetz. Näheres findet man erst in der dazu
erlassenen Allgemeinen Verwaltungsvorschrift. Als wichtig genug für eine
Namensänderung gelten demnach unter anderem:

• ein Name, den die Mehrheit mit anstößigen Gedanken verbindet,

• ein lächerlich klingender Name oder der zu entsprechenden Wortspielen verleitet,

• ein Name, der sich nur schwer schreiben bzw. aussprechen lässt oder

• eine Rückkehr zum früheren Nachnamen für Verwitwete oder Geschiedene  das gilt nach einer Scheidung auch für Kinder, wenn fortan ein Elternteil das alleinige Sorgerecht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gym80951996
27.07.2016, 09:38

Ich finde dass meine Vor- und Nachnamen lächerlich klingen. Reicht das nicht?

0

Wenn du gute Gründe hast? Erkundige dich beim Standesamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung