Frage von Inspironi, 67

Ich möchte meinen RAM aufrüsten-Modell egal?

Also ich habe schon 2 * 4GB DDR3 1600 MHz gesteckt. Ich möchte auf 12 Gb aufrüsten. Nun weiß ich aber nicht was für ein Hersteller die 2 Sticks haben. Wenn ich jetzt noch einen 3 Stick, (natürlich 4GB DDR3 1600MHz) hinzustecke, der Stick aber nicht der gleiche Hersteller wie die beiden oben hat, gibt's da dann irgendein Problem, oder ist es nur wichtig das der 3 Stick DDR3 und 1600 MHz hat ? Ich hoffe das klingt jetzt nicht zu kompliziert ;) LG Inspironi

Antwort
von lutsches99, 23

Also DDR 3 muss er auf jeden Fall sein. Auf 12 GB kannst du ohne Problem upgraden. Die Frequenz ist dabei egal. Würde dir aber eher zu 2 x 8 GB raten, das ist die sauberere Lösung. Kannst auch ein 8 GB Modul einbauen

Kommentar von MatthiasHerz ,

Woher weißt denn, ob er/sie auf 12 GiB upgraden kann ohne Angabe des Mainboards?

Kommentar von lutsches99 ,

Das war nicht die Frage. Die Frage war, ob es möglich ist 3x 4 GB einzubauen und welche Frequenz diese haben müssen. 

Antwort
von unhalt, 13

Verschiedene Speichersorten belasten den Speichercontroler deiner CPU stärker, was langsamer macht. Auch musst du mal schauen wie viele Ram-Riegel deine CPU unterstützt. Je ähnlicher die Speicher um so besser, gleicher Hersteller muss nicht sein, aber am bessten das identische Produkt.

Es wird sicherlich auch mit irgendwelchen 4GB Riegeln funktionieren, aber...

An deiner Stelle würde ich (wenn dein Prozessor die supportet) auch auf 2x8GB aufrüssten.

lg


Kommentar von unhalt ,

2x4GB und 1x8GB Dual Chanel ist auch so eine obskure Möglichkeit.

Kommentar von NeoExacun ,

Dem Speichercontroller ist das total egal. Der steuert alle gleich an.

Antwort
von waveboardexpert, 30

Meines Wissens nach sollte das funktionieren. Solange (wie du sagtest) MHz und DDR gleich sind, sollte das laufen.

Denk dran, dass die meisten Mainboards Dual Channel betreiben. Deswegen sind 4 RAM-Riegel besser als 3 RAM-Riegel (selbst wenn bei beiden dann 12GB rausspringen). Lieber immer 2 RAM-Riegel statt einem. 

Kommentar von lutsches99 ,

mhz müssen nicht gleich sein

Kommentar von waveboardexpert ,

http://www.hardwarejournal.de/pc-arbeitsspeicher-aufruesten-einbauen.html

Ansonsten kann es zu Abstürzen und mehr kommen.

Antwort
von NeoExacun, 37

Ist egal. Ich würde an deiner Stelle aber direkt auf 16 aufrüsten. Schon alleine, um DualChannel weiter nutzen zu können.

Kommentar von lutsches99 ,

dual channel ist auch mit 3 modulen nutzbar

Kommentar von NeoExacun ,

Durchaus, aber nicht mit 3x4GB.

Kommentar von lutsches99 ,

doch auch mit 3 x 4 geht das

Kommentar von NeoExacun ,

Nein, für Dualchannelbetrieb müssen beide Channel die selbe Kapazität aufweisen, und das bekommt man mit 3x4GB definitiv nicht hin.

Kommentar von lutsches99 ,

Da hast du zum Teil recht. Wenn aber 3 x 4 verbaut sind, nutzt er nur manchmal dual channel und manchmal nicht. Da hast du recht, dass die gleiche Kapazität auf jedem channel sein sollte.

Kommentar von NeoExacun ,

DualChannel wird in diesem Fall schlicht nicht aktiviert. Nie.

Asymmetric Dualchannel wird nur von sehr wenigen Chipsätzen unterstützt.

Antwort
von SideSkill, 46

12GB Ram würd ich dir nicht empfehlen. Hab gehört lieber 4, 8, 16 oder 32 nehmen bzw. der zweiher reiher weiter entlang bis 128RAM. was aber keiner benötigt xD die riegel sollten gleich viel verbrauchen bzw. auch gleich sein.

Kommentar von unpolished ,

Dann hast du Quatsch gehört! 

Kommentar von SideSkill ,

Dann korrigiere mich vernünftig mit einer begründeten Antwort. 12 jähriges script kiddie.

Kommentar von NeoExacun ,

unpolished hat Recht, das ist Quatsch.

Kommentar von lutsches99 ,

Begründe du doch mal warum 12 nicht gut sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten