Frage von Sexen1, 41

Ich möchte meinen Lebensstil änder, wie sollte ich am besten vorgehen?

Hallo,

Ich möchte wie oben schon genannt meinen lebensstil ändern bzw verbessern, damit ich gesünder lebe.

Zu meiner Person: 25 jahre alt, 165cm, 86-88kg Ex-raucher und wenig alkohol (1-2 bier im monat wenns hoch kommt) Wenig bis kein sport Unbewusste ernährung (mitternacht snacks usw sind nicht ungewöhlich) Max 6h schlaf pro tag dafür am wochenende sehr lange bis zu 10h (sehr unregelmäßig)

Ich bin zwar noch nicht alt, aber ich merke langsam, dass mein körper mit diese umstände nicht mehr so einfach fertig wird wie früher. Ich werde auch viel öfters krank. Deshalb wäre ich froh wenn ich ein paar hilfreiche tipps bekommen könnte, was ich ändern kann/sollte und wie ich mich motivieren kann meinen schweinehund im inneren zu überwinden.

Vielen dank im voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ladyell, 12

Hallo,

ich habe auch mal angefangen mich gesünder zu ernähren, habe hierfür eine App geholt zum Kalorienzählen, mir war einfach nicht bewusst welche Lebensmittel tatsächich ungesund sind und welche nicht bzw. wie viel Kalorien was hat. Habe jetzt aber nicht alles gewogen oder so nur eben geschätzt war für mich ein Richtwert und habe da jetzt nicht streng drauf geachtet.

Ernährungsumstellung funktioniert eingentlich recht einfach. Viel frisches - Fleisch, Obst, Gemüse, Fisch, Wasser, Tee. Weniger fertigprodukte und Limonaden.

Habe dann einmal die Woche einen "cheatday" eingeführt dann habe ich z.B. Pizza bestellt oder Süßigkeiten gegessen (damit ich nicht das Gefühl hatte etwas zu verpassen).

Thema Bewegung . du kannst viel zuhause machen ist angenehmer finde ich. Jeder hat heutzutage ein SmartTV mit Youtube drauf, dort gibts super übungen von Kraft/Ausdauer bis Yoga mit wenig Zeitaufwand. Es reicht oft auch wenn man einfach mal spazieren geht oder öfter das Auto stehen lässt und zu Fuß/mit dem Fahrrad unterwegs ist, wichtig ist halt das man feste Tage hat an denen man Sport macht z.B. Mittwochs schwimmen, Termine kann man dann dementsprechend planen und hat weniger Ausreden.

Beim Schlafen komme ich auch manchmal nur auf 6h. Ich versuche einfach jeden Tag zur gleichen Uhrzeit ins bett zu gehen und zur gleichen aufzustehen auch wenn ich frei habe.

Kommentar von Sexen1 ,

Super Antwort! Danke! Wie heißt dieses App? Mit Limos und Süßigkeiten habe ich es sowieso nicht so... Gott sei Dank!

Kommentar von ladyell ,

Lifesum

Antwort
von Yalana, 14

alleine ist sowas fast nicht machbar, denn da braucht man eine ganz ordentliche portion selbstdisziplin. also such dir jemanden, der dir dabei hilft

es gilt: wozu man sich 30 tage täglich gezwungen hat, das wird vom körper als routine hingenommen und fällt danach nicht mehr schwer. 

außerdem ist es wichtig, klein anzufangen und nach genauen plänen vorzugehen. zB: 

in der ersten "umstellungswoche" um 22h ins bett gehen. ab da bis zum frühstück nichts mehr essen. 

in der zweiten umstellungswoche !zusätzlich!: jeden tag zum frühstück zwei äpfel essen.

damit man diese sachen nicht vergisst kann man sich gut einen alarm stellen. und natürlich muss man das auch wirklich wollen, sich zu sagen, dass man es will reicht nicht.

Kommentar von Sexen1 ,

Danke! Klingt vernünftig!

Antwort
von Liviam2004, 23

Hey
Ich kenne das Problem auch habe aber ein paar gute Tipps auf Lager:
Such dir mal einen Sport der dir Spaß macht. Es gibt wirklich viele! Versuch am Wochenende nach dem Aufstehen einmal um den Block zu joggen. (Vielleicht wolltest du sowieso Brötchen holen gehen; ) )
Und abends früher schlafen. Ich schlafe immer relativ gut bei Hörbüchern ein. Du kannst aber auch versuchen da vor ein wenig Fitness zu machen!
Ich hoffe ich konnte dir helfen!
LG Liv

Kommentar von Sexen1 ,

Danke für deine Tipps! In der Früh habe ich meistens keine Zeit zum Frühstücken geschweige denn joggen ^^ ich bin ein Morgenmuffel... aber früher schlafen gehen hilft ja vielleicht dabei auch morgens fitter zum werden? SG

Kommentar von Liviam2004 ,

Hey, du solltest morgens auf jeden Fall frühstücken,denn auch ohne Frühstück kann man dicker werden!

Kommentar von Sexen1 ,

Okay :/ was würdest du zum Frühstück empfehlen wenn es schnell gehen sollte?

Kommentar von Liviam2004 ,

Am besten ein bisschen Haferflocken mit Milch und Obst! Wichtig!! Kein schokomüsli oder sonstiges süßes. Du kannst dir auch irgendeinen Grünen Smoothie machen. Auch wenn es eklig klingt ein Smoothie mit Gurke und Kiwi ist wirklich lecker!

Kommentar von Sexen1 ,

Das kenn ich :D schmeckt wirklich gut! Hab Zuhause eh ein Smoothie-Maker, werde in diesem Fall öfters gebrauchen!

Antwort
von MaggieM2S2, 14

Gesünder essen, Sport betreiben und regelmäßiger schlafen.
Ich probiere gerade genau das Selbe. Viele Tipps kann ich dir nicht geben. Das einzige was wirklich wichtig ist, ist konsequent zu sein. Es wird sicher nicht einfach, weil du deinen Lebensstil schon gewohnt bist, aber "einfach" nicht nachgeben.

Antwort
von Areafiftyone, 14

Iss mehr gemüse, mach mehr sport, such dir hobbies (tanzen, radfahren, schwimmen, ...), geh früher schlafen (23-06 uhr - 7 stunden), lies viel!

Kommentar von Sexen1 ,

Erstmals danke für deine Antwort!

Ich habe mir sowieso vorgenommen wieder aktiv Sport zu machen und nicht mehr wie früher nur Kraftsport, sondern eine gute Mischung aus Ausdauer und Kraft. Das mit Gemüse ist bei mir so eine Sache :/ ich mag es einfach nicht... vor allem nicht gekocht... ich versuche derzeit meine Vorspeisen mit Salat zu ersetzten. SG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community