ich möchte meinen laptop zurücksetzen. wahrscheinlich habe ich einen virus drauf. was muss ich beachten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn es sich um ein paar einzelne Dateien handelt welche Du sichern möchtest, dann sollte da nichts passieren. Das könntest Du beispielsweise auf einem USB-Stick oder auf einer externen Festplatte machen.

Hast Du eine Windows-CD? Wenn ja, dann lege die CD in dein Laufwerk und boote von der CD. Der Rest sollte dann von selbst gehen, einfach den Schritten auf deinem Bildschirm folgen. Falls Du keine Windows-CD hast - hast Du eine Sicherung direkt nach dem Kauf des Laptops angelegt? Diese könntest Du ebenfalls verwenden.

Wenn nicht, dann versuch mal in den Recovery-Modus zu kommen.

Je nachdem welchen Hersteller Du hast, musst Du dafür nach dem Start eine bestimmte Taste drücken. Hier findest Du eine Tabelle: http://www.tobias-hartmann.net/2013/01/recovery-hotkeys-tastenkombinationen-fur-systemwiederherstellung-dell-asus-acer-hp-toshiba-samsung-fujitsu-sony-lenovo/

Starte dann deinen Laptop neu. Hast Du zum Beispiel einen Laptop von ASUS, dann musst Du nach dem Start wie man aus der Tabelle entnehmen kann mehrfach F9 drücken.

Drück die Taste so lange, bis ein Auswahlmenü erscheint. Dort sollte es dann eine Option geben, um deinen Laptop neu aufzusetzen.


Solltest Du Windows 8 oder Windows 10 haben, kannst Du das ganze auch anders machen. Solltest Du Windows 8 haben, dann gib in der Suche PC-Einstellungen ein. Wähle nun links in der Navigation Update/Wiederherstellung und anschließend Wiederherstellung aus.

Auf der rechten Seite findest Du dann die Option Alles entfernen und Windows neu installieren wo Du den Button darunter anklicken musst.

Solltest Du Windows 10 haben, dann navigiere zum Punkt Einstellungen => Update und Sicherheit => Diesen PC zurücksetzen. Dort werden Dir anschließend verschiedene Optionen angeboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe meinen Laptop bereits 3-Mal zurückgesetzt und hatte keinen Virus auf der Backup-Platte. Hat auch sonnst dadellos geklappt. Auf dem Desktop wird ausserdem eine Liste der deinstallierten Programme hinterlegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo bitteHILFEcom,

natürlich kannst du im Nachhinein auch noch ein Back-Up machen, jedoch wird vom Virus oder Trojaner höchstwahrscheinlich auch eins gemacht.

Mein kleiner Tipp: Lade deine wichtigsten Daten auf einen USB-Stick, Externe oder brenn sie auf eine CD!

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?