Ich möchte meinen Hund bei einer Rassehundausstellung ausstellen. Er kommt aber aus keiner Zuchtstätte. Seine Eltern haben aber Papiere. Kann so Ausstellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

es gibt solche und solche Ausstellungen.

Bei einer VDH-Ausstellung, mit deren Ergebnissen sich auch etwas anfängen lässt, ist die Ahnentafel deines Hund unbedingt notwendig.

Da er aus keiner Zuchtstätte kommt - kann er auch keine Papiere haben, zumindest keine, mit denen man etwas anfangen könnte.

Ansonsten gibt es natürlich jede Menge Feld-, Wald- und Wiesenausstellungen, selbst Ausstellungen für die schönsten Mischlinge gibt es. Da kann man natürlich hingehen, wenn es einem Spaß macht.

Die Leute, die dort die Hunde beurteilen, besitzen aber nicht unbedingt das Fachwissen und mit diesen Beurteilungen kannst du dann auch nichts anfangen.

Wenn es dir Spaß macht, dann geh dort hin - im Grunde ist es aber nur "zum Spaß".

Ohne VDH/FCI Papiere wirst du, bzw. der Hund, zu keiner entsprechenden Ausstellung zugelassen.

Viel Spaß

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hat Dein Hund der zur Ausstellung soll denn auch Papiere?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lottipia
17.02.2016, 12:22

Mein Hund hat keine Papiere. War eine private "Züchtung" mit Eltern die Stammbaumpapiere haben.

0
Kommentar von dsupper
17.02.2016, 12:24

Wie soll der Hund denn Papiere haben, wenn er aus keiner Zuchtstätte kommt? (lol) Da sind wohl zwei "Rassehunde" einfach so miteinander verpaart worden - da gibt es dann keine "gültigen" Papiere.

5

Hallo Da dein Hund keine Papiere hat und die Eltern auch keine Zuchtzulassung sonst hätte deiner ja Papiere egal welcher Verein. Ist es auch nicht bewiesen das dies auch seine Eltern sind. Dafür sind ja dan Wurfabnahme und Deckmeldung. Es gibt Ausstellungen wo Hunde ohne Papiere laufen dürfen. Nennt sich Mischlingsausstellung. In Dortmund ist 2 mal im Jahr eine auch in Recklinghausen und Gladbach einfach mal googeln. Du kannst aber auch eine DNA Analyse machen lassen und dann Regestrier Papiere beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Hund hat keine Papiere. War eine private "Züchtung" mit Eltern die Stammbaumpapiere haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dogmama
17.02.2016, 12:25

dann kann man jetzt mal spekulieren warum der Wurf keine Papiere bekommen hat.

Aber...ausstellen kannst Du den Hund, allerdings nur außerhalb des VDHs. Viele Wald und Wiesenvereine veranstalten auch Mischlingsausstellungen und auch Schauen für Hunde ohne Papiere. 

4