Frage von XxAventadorxX, 53

Ich möchte mein Körperfett reduzieren. Wie hoch ist mein täglicher Kalorenbedarf?

Ich hab schon mehrere Kalorienrechner ausprobiert, bei den letzten zwei kam ich einmal auf etwa 2.800kcal täglich und einmal auf knapp 3.100kcal täglich. Allerdings hab ich vor ein paar Monaten alles mal mit irgendeiner Formel, die im Internet steht ausgerechnet und da kam ich auf 1.800kcal täglich,

Informationen zu mir: Ich bin männlich. 17 Jahre alt. ca. 185cm groß und wiege ca. 73kg. Ich arbeite bei einer Krankenkasse und bin eig. nur am Schreibtisch(sitzend). Ich versuche aber so viel wie möglich zu gehen, ob es zum Drucker ist, oder zu einem Kollegen. Ich mache aber Triathlon. Also sehr sehr viel Ausdauersport(Schwimmen, Radfahren, Laufen) Ich trainiere ca. 4 - 6 Mal die Woche. Circa 1 Stunde pro Tag.

Ich möchte gerne meinen Körperfettanteil reduzieren und deswegen möchte ich gerne wissen, wie hoch denn mein Tagesbedarf ist...

Was ist denn nun realistischer? Die 1.800kcal oder die knappen 3.000kcal täglich?

MfG Lukas

Antwort
von viktorrietder, 13

1kg Muskelmasse verbrennt 60kal am Tag die Muskelmasse entspricht 50% des Körpergewichts wenn du 73 kg wiegst, 73kg : 2 = 36,5 kg du hast 36,5Kg Muskelmasse 36,5kg • 60kal = 2.190 Kalorien verbrauchen allein die Muskeln am Tag dazu kommen noch circa 500 Kalorien die von den Organen verbraucht werden 2.190 + 500 = 2.690. Du verbrennst am Tag circa 2.690 Kalorien! 

:)

Kommentar von XxAventadorxX ,

Wow danke! Also treffen eher die 2.800 zu als die 1.800 oder?

Kommentar von viktorrietder ,

 Ja hängt halt davon ab ob du dich viel bewegst.  Oder viel zu Hause bist und zu sitzt. :)

Antwort
von Vivibirne, 4

2800 werden wohl stimmen denn unter 2000 scheint mir zu wenig. Lg

Antwort
von Thelostboy342, 24

Bei 73 kg definieren? Was willst du damit erreichen?

Du musst spüren ob 1.800 dein bedarf sind, ob du dich damit fitt / satt fühlst, oder über 3.000 und je nach dem handeln

Kommentar von XxAventadorxX ,

Ja wieso nicht? Ich würde gerne etwas Bauch und Brustfett verlieren.

Kommentar von Thelostboy342 ,

Hast du wahrscheinlich kaum! Aus bodybuilding sicht würd ich dir empfehlen erstmal size drauf zu packen und bei einer höheren Muskelmasse zu definieren, nur so ein Gedanke...

Kommentar von XxAventadorxX ,

Ich möchte aber nicht soviel Muskelmasse aufbauen. Das ist alles unnötiges Gewicht in meinem Sport. Ich möchte einfach mein Körperfett reduzieren. Und doch. Ich habe Körperfett ^^

Kommentar von Thelostboy342 ,

Okay, wollte dir nur eine andere Idee näherbringen! Viel Cardio und ein geringes Kaloriendefizit sollte dich weiterbringen ^^
Natürlich sollte die Proteinzufuhr stimmen, da sonst deine Leistung sinkt.

Kommentar von XxAventadorxX ,

Okay danke. Naja.. Cardio sollte ja kein Problem sein:D
Was denkst du trifft bei mir eher zu? 1.800kcal oder 3.000? Weil das sind ja schon sehr hohe Abstände. Und ich muss ja irgendwie ein Kaloriendefizit schaffen, aber dazu muss ich ja wissen, was mein täglicher Bedarf ist...

Kommentar von Thelostboy342 ,

Ich denke 1.800 ist es auf keinen Fall! Das wär' viel zu wenig, würde sich nicht gut auf deine Gesundheit + deinen Sport auswirken.

Ich bin 1,89 & 93 kg und fress zwischen 3.000 und 3.400... Würde tippen bei dir so 2.400 oder 25?

Kommentar von XxAventadorxX ,

Alles klar, danke dir! :-)

Kommentar von Thelostboy342 ,

Gerne

Kommentar von unddannkamessah ,

@Aventador Hier scheint kein einziger Ausdauersportler kommentiert zu haben.
Das ist bei dir ziemlich schwer bei dir das letzte Bauchfett wegzubekommen, da dein Körper hauptsächlich Kohlenhydrate und Fette benötigt und bei Ausdauerleistungen zusätzlich versucht Reserven aufzubauen.
Ich weiß nicht wie dein Training aussieht, aber entweder effektiver gestalten oder generell das Pensum erhöhen, bei einer Stunde am Tag ist noch viel Luft nach oben bei dir.
Allein die Radfahreinheiten sollten beim Triathlontraining nie im Leben unter 2 Stunden zu schaffen sein, egal wie das Training aussieht?

Antwort
von Kefflon, 19

sowohl 1.800 als auch 3.000 könnten realistisch sein. Entweder isst du einfach sehr wenig (1.800) oder sehr viel(3.000), weil du sehr viel Sport machst. Da du hier nichts über deine Ernährung preisgibst, kann niemand deine Frage beantworten

Kommentar von XxAventadorxX ,

Aber ich muss doch einen grundsätzlichen Tagesbedarf haben, dass ich somit meine Ernährung darauf einstellen kann..?
Also ich esse zurzeit morgens meist ein Brötchen mit Hänchenbrustschreiben belegt(ca. 8 Uhr) dann um etwa 10 Uhr esse zwei Brote mit Hänchenbrustscheiben belegt. um etwa 12 Uhr gönne ich mir eine Banane. Dann esse ich erst wieder etwas um ca. 16 Uhr. Meist einen Salat mit Brot. Nach dem Sport esse ich auch gerne mal einen Eiweißriegel. Schokolade esse ich am Tag maximal ein Stückchen. Also nicht mehr als 40kcal durch Schokolade. Und trinken tu ich grundsätzlich nur Wasser. ca. 2,5 bis 3 Liter am Tag.

Kommentar von Kefflon ,

Das klingt eher nach 1800... oder weniger. Dein Tagesbedarf hängt von Körpergröße, Geschlecht, Gewicht, Muskelanteil(%) und der Anstrengung ab. Mit einem Bürojob macht man natürlich nicht viel, zumindest an Tagen an denen man nicht zusätzlich noch Sport macht. Ich hab keine Ahnung wie man den Tagesbedarf ermittelt, aber Google kann dir sicher helfen ;)

Kommentar von XxAventadorxX ,

Naja. Das ist aber mein Ernährungsplan zu Fettabbau. Also, grundsätzlich esse ich mehr als das. Viel mehr eigentlich..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community