Frage von Cupcake00, 190

Ich möchte kein Sportunterricht mit Jungs haben,was kann ich tun?

Ich möchte kein Sportunterricht mit Jungs haben, da ich streng religiös bin.Zudem fühle ich mich dann auch nicht wohl und traue mir nichts zu.Ich verstehe wieso wir jetzt nach 4 Jahren plötzlich wieder mit dem Jungs Sport machen.Was kann ich tun?Sollen meine Eltern mir den Direktor sprechen?Was wird er wohl sagen :/ ?

Antwort
von Maybewrong, 31

Es tut mir leid du hast Schulpflicht und dazu gehört eben auch am Unterricht teilzunehmen.
Religion hat in der Schule eigentlich nur im Religionsunterricht was zu suchen, nicht im Sportunterricht

Das dir das nicht passt, kann man irgendwie verstehen, aber so ist es nun einmal.
Um Sport kommst du nicht drum rum (auf der Berufsschule ist der auch noch Pflicht)
Weigerst du dich wirst du eine 6 bekommen und wohl durchfallen.

Es gibt keine Pflicht sich im Unterricht kurze Kleidung anzuziehen, wenn es darum geht.
Und bei der Leistungskontrolle wird es eh getrennt gemacht, weil das mit dem Wertetabellen einfacher ist.
Was glaubst du überhaupt?

Antwort
von CataleyaDavis, 62

was hat Sport denn mit der Religion zu tun?   Also schwimmen, ja, aber Sport?

 

Du wirst dich daran gewöhnen. Sicher bist du auch nicht das einzige Mädchen in der Klasse und die Lehrer können männliche und weibliche Leistungen und Erfolge durchaus unterscheiden. Es ist vielleicht gar nicht so schlecht für dein Selbstvertrauen.

 

SCHWIMMEN ... hmm... Du könntest eine Schwimmbefreiung vom Arzt erhalten, ob deine Eltern allein das erreichen können, wenn sie mit dem Lehrer sprechen, weiß ich nicht, aber das solltet ihr zuerst versuchen ...

 

Ansonsten geh zum Hausarzt und sag du hast eine Chlorallergie, das hat bei mir auch geklappt  ^^    Dann bekommst du eine Schwimmbefreiung.

Antwort
von whabifan, 22

Sie es als Herausforderung. Du kannst dich nicht vor jeder Herausforderung verstecken. Die Jungs werden dir sicher nichts tun. Sport ist auch eine gute Möglichkeit Freundschaften zu knüpfen.

Antwort
von Noeru, 63

Deine Eltern werden nicht viel erwirken können, wenn sie mit dem Direktor sprechen. Es gibt Regeln, und an die haben sich alle Schülter gleichermaßen zu halten. Sportunterricht findet nun mal mit der ganzen Klasse statt, und wenn Du auch Jungs in der Klasse hast, hast Du eben auch Sport mit ihnen.

Die Welt wird sich nicht nach Dir richten, nur weil irgendwelche religiösen Anschauungen sich nicht mit ihr vereinigen lassen. Im Berufsleben kannst Du immerhin von Deinen Kollegen auch keine Sonderbehandlung verlangen. 

Warte den Sportunterricht doch erstmal ab und schau, wie es ist. Wenn es Dir nicht gefällt, frag Dich warum es Dir nicht gefällt. Einfach, weil sie Jungs sind? Was können sie dafür, dass sie kein Mädchen geblieben sind? Was hast Du von ihnen zu befürchten? 

Such Dir vielleicht Freunde oder eine Klassenkameradin, mit der Du Dich gut verstehst, damit Du Dich im Sportunterricht auf sie konzentrieren kannst. So schenkst Du den Jungs nicht so viel Beachtung, hälst aber den Sportunterricht aus.

Antwort
von CashCarti, 54

Hey kannte früher auch eine in der Schule, ihre Eltern haben das mit dem Sportlehrer und Klassenlehrer geregelt.

Kommentar von Cupcake00 ,

Bei wem hat sie dann Sport gemacht? :)

Kommentar von CashCarti ,

Sie wurde vom Sportunterricht befreit. bzw. sie musste immer aufkreuzen, aber nie mitmachen und hat keine Note bekommen.

Kommentar von Cupcake00 ,

Achso ok danke nochmal für deine Antwort :)

Antwort
von MissChaos1990, 61

Deine religiösen Ansichten in allen Ehren, aber da kann man sicher keine Ausnahme machen oder du musst gucken, ob du dich befreien lässt. Aber den ganzen Aufriss würde ich nicht betreiben. Du musst ja jetzt nicht in Hotpants und Top in den Sportunterricht gehen, sondern in langer Jogginghose und Tshirt.

Kommentar von Wahchintonka ,

"Lasset sie in Frieden", hätte Jesus vielleicht gesagt. "Und verurteilt sie nicht."

Antwort
von peterobm, 37

in der Klasse bist auch mit Jungs zusammen. Wechsel in eine Mädchenschule, dort gibt es keine Jungs

Antwort
von Akka2323, 79

Du lebst hier und musst Dich an die Gesetze, auch die Schulgesetze, halten. Keine Sonderregeln.

Antwort
von malour, 70

Dann solltet ihr evtl. eine andere Schule in Erwägung ziehen. Ich glaube kaum das sich die Schule auf ein, zwei Mädchen einstellt.Das muss sie auch nicht.


Antwort
von sarahxdreamless, 79

Lehrer/in versuchen anzusprechen?

Antwort
von Kirschkerze, 96

Pech gehabt. Du musst da mitmachen und dafür gibts auch keine Sonderregelungen (Bei solchen Themen gibts schon Gerichtsurteile). Da können deine Eltern mit dem Direktor reden soviel wie sie wollen.

Antwort
von andreasjurasek1, 16

Mit dem Lehrer sprechen

Antwort
von glaubeesnicht, 49

Du wirst sicherlich keinen Einzelunterricht bekommen, du mußt am normalen Sportunterricht teilnehmen. Was hat denn Sport mit Religion zu tun?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten