Frage von superK, 94

Ich möchte kein Hartz 4 nur Versicherung bezahlt haben?

Ich will kein ALG 2 beantragen aus verschieden gründen.... Möchte aber auch nicht für Pflege und Krankenversicherung selber aufkommen... (Anmerkung: wer kein Harzt 4 will MUSS sogar draufzahlen euer ernst liebe Regierung?!) Kann ich also irgendwas machen damit das nicht der fall sein wird?!

Antwort
von kevin1905, 64

wer kein Harzt 4 will MUSS sogar draufzahlen euer ernst liebe Regierung?!

Ist doch logisch. SGB II Leistungen lösen Versicherungspflicht in Kranken- und Pflegeversicherung aus (§ 5 Abs. 1, Nr. 2 SGB V), wenn vorher keine private Krankenvollversicherung bestand (Abs. 5a).

Der Staat übernimmt deinen Lebensunterhalt. Wenn du aber nicht willst, dass der Staat dich unterhält, musst du dich primär mal selber kümmern.

Wenn keine

  • Versicherungspflicht vorliegt
  • keine private KV besteht
  • eine Familienversicherung nicht möglich ist
  • wird man freiwilliges Mitglied und Beitragsschuldner (§ 188 Abs. 4 SGB V).

Du beziehst dich auf § 26 Abs. 1 SGB II und hättest gerne, dass das Jobcenter dir die KV-Beiträge zahlt, weil du durch Zahlung dieser bedürftig werden würdest?

Bitte mal lesen:

https://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/...

Antwort
von turnmami, 44

Du kannst entweder H4 ganz nehmen oder gar nicht.

Hier kann man sich nicht aussuchen, was man gerne möchte. Bist du bedürftig, steht dir sowohl die Versicherung, als auch das Geld zu.

Bist du eben nicht bedürftig, dann kannst du auch deine Krankenversicherung selber bezahlen.

Die Rechnung ist ganz einfach. Wenn dir das nicht gefällt, einfach arbeiten gehen.

Antwort
von Apolon, 54

 Kann ich also irgendwas machen damit das nicht der fall sein wird?!

Aber sicher - gehe einer geregelten Arbeit nach !

Antwort
von sozialtusi, 76

Es geht nur entweder ganz oder gar nicht.

Wer ALG2 beantragt, muss "das ganze Paket nehmen" und eben auch die Schattenseiten in Kauf nehmen und nicht nur die Rosinen. 

Wenn Du das nicht möchtest, schreib Bewerbungen und such Dir eine Arbeit.

Antwort
von Detlef32, 28

Heiraten und sich in der Familienversicherung des Partners mit versichern lassen.

Oder unter 25 sein und bei den Eltern als in der Ausbildung als Mitversicherter.

Ansonsten nur Sozialleistungen (H4) beantragen und das Geld spenden.

Antwort
von DolphinPB, 54

Nein, das geht so einfach nicht.

Am besten Du suchst Dir eine(n) "edle(n) Spender(in)" für die knapp 170,- Euro monatlich.

Antwort
von Menuett, 52

Beantrage ALG2 und überweise das Geld zurück.

Antwort
von FreierBerater, 45

Stell' doch einfach mal eine beantwortbare Frage...

Antwort
von kim294, 68

Kann ich also irgendwas machen damit das nicht der fall sein wird?!

Ja: Such dir einen Job.

Kommentar von DolphinPB ,

Ja, aber selbst dann müsste sie für einen Teil ihrer KV selbst aufkommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community